Clicks1.3K
de.news
10

Frankreich: Kirchen brennen wie Briketts

Das Innere der gotischen Stiftskirche St. Nicolas aus dem 13. Jahrhundert im nordfranzösischen Avesnes-sur-Helpe mit ihrem 60 Meter hohen Turm wurde am 5. April durch ein Feuer zerstört. Der Brand führte zu erheblichen Schäden, aber die Struktur des Gebäudes ist nicht angegriffen.

Ein historisches Altarbild ging in den Flammen verloren. Die Polizei nahm einen Mann in Gewahrsam, der auf einem Überwachungsvideo als letzte Person zu sehen war, die die Kirche verließ, bevor das Feuer ausbrach.

"Wir werden in unserem Glauben nicht mehr respektiert", sagte eine Frau gegenüber Lci.fr (7. April). In den letzten Jahren gab es Hunderte von Angriffen auf katholische Kirchen in Frankreich, aber das kümmert kaum jemanden.

#newsTmiucvblfs

Vates
Mit Brandstiftungen an Kirchen und Klöstern sowie mit Verwüstungen in denselben durch Anarchisten fing es in den 30er Jahren in Spanien an, um nach Francos Erhebung zur Rettung von Kirche und Vaterland in ein grauenhaftes Gemetzel an Bischöfen (13 Ermordete), Priestern
(ca. 6.000 Ermordete), Nonnen und katholischen Laien zu münden, verübt von denselben Anarchisten und Kommunisten.

Mélanie Calva…More
Mit Brandstiftungen an Kirchen und Klöstern sowie mit Verwüstungen in denselben durch Anarchisten fing es in den 30er Jahren in Spanien an, um nach Francos Erhebung zur Rettung von Kirche und Vaterland in ein grauenhaftes Gemetzel an Bischöfen (13 Ermordete), Priestern
(ca. 6.000 Ermordete), Nonnen und katholischen Laien zu münden, verübt von denselben Anarchisten und Kommunisten.

Mélanie Calvat, Überbringerin der Großen Botschaft U.L.F. von La Salette v. 19.9.1846, bis heute gerade von an sich traditionstreuen Priestern verfemt, hatte danach auch noch andere Schauungen, die sie in ihrer 1901 von Abbé Combe verlangten Autobiographie niederschrieb
(nur teilweise ins Deutsche übersetzt).
So sah sie eines Tages die Welt in dichter Finsternis, mit Bränden allerorts und hörte Schreie wie die wilder Tiere: "Es lebe die Anarchie! Nieder mit den Priestern und Fanatikern......"
Viele Priester, Patres und Ordensfrauen wurden umgebracht..... . Die Kirchen wurden ausgeraubt,
profaniert, eingeäschert. Truppen kämpften gegen die Zivilbevölkerung..... . Das Gemetzel war entsetzlich, und die Soldaten wandten sich beim Anblick des Blutbades.......nun gegen ihre Führer und erschossen sie...... . Diese Rache der göttlichen Gerechtigkeit, durch die viele Tausende von Priestern umkamen, dauerte zwei oder drei Tage. Männer mit praktischem, erfahrenem Glauben, obgleich in kleiner Zahl, blieben, mit Hilfe ihrer Schutzengel, Sieger....... .

Dieses Schreckensszenarium hat sich so bis heute noch nicht abgespielt....... .
Können es nicht wenigstens die Konzilzbetonklötze sein? 😭
Die Bärin
Der Brand ist wie ein Symbol für den fortschreitenden Niedergang der Kirche.
Magee
Auf den Trümmern der alten Kirche soll dann das Neue entstehen.🤮
Conde_Barroco
Welch eine Schönheit man ohne Mühe und Not zerstört. Ich werde das nie begreifen können. Was ist notwendig, um absichtlich ein Feuer zu legen?
Conde_Barroco
villesetvillagesdelavesnois.org/avesnessurhelpe/avesnes_sur_helpe.html

Das Retabel der Grande Chapelle Saint Nicholas ist wohl dahin? Wenn man das sieht, erkennt man vielleicht das Ausmaß dieser Katastrophe.
Mario Dzakula
Ich habe in Frankreich gelebt. Synagoge und Moschee haben Polizeischutz die Kirchen nicht. Es werden mehr als 1000 Kirchen und 800 Moscheen jährlich Ziel von angriffen.
Fischl
es herrscht der Antichrist
*Isu*
Die neue Kirche braucht keine alten Kirchen.
In Syrien wurden sogar die ganz alten Glaubenszeugen weggebombt.
In dieser verrückten Welt muss man gar Erdogan dankbar sein, dass er christliche Kirchengebäude unter Staatsschutz stellt.
Escorial
das ist wirklich sehr dreist...wenn dieses systemhafte Anzünden nicht das Werk der Maurer ist, dann fresse ich nen Besen.