miracleworker
Sehr gut, danke, lieber Pfr. Pühringer ! ! ! Mit Ihnen bleibt die österreichische Kirche doch stabil !
Sonia Chrisye
Hier noch ein Foto aus Düsseldorf

Ob der Künstler überzeugt ist von seiner Botschaft?
Sonia Chrisye
@Richard Wenzel
Lieber Herr Wenzel, der Zeitpunkt unseres Abscheidens von dieser liegt zwar in Gottes Hand, aber der Mensch hat einen großen Einfluß darauf. Das zeigt uns schon das 4. Gebot: "Ehre Vater und Mutter, auf dass es Dir wohlergehe und du lange lebest auf Erden. Durch Unvernunft kann der Mensch sehr wohl sein Leben abkürzen, sei es durch Fehlververhalten (z.B.Jähzorn, der steten …More
@Richard Wenzel
Lieber Herr Wenzel, der Zeitpunkt unseres Abscheidens von dieser liegt zwar in Gottes Hand, aber der Mensch hat einen großen Einfluß darauf. Das zeigt uns schon das 4. Gebot: "Ehre Vater und Mutter, auf dass es Dir wohlergehe und du lange lebest auf Erden. Durch Unvernunft kann der Mensch sehr wohl sein Leben abkürzen, sei es durch Fehlververhalten (z.B.Jähzorn, der steten Kummer nach sich zieht und krank macht) in den Beziehungen, im Umgang mit Krankheiten (unnötiger Medikamentenkonsum) , - die Liste kann beliebig lang ausgeführt werden. Gerade gegen Coronaimpgung sollte man sich wehren mit Haut und Haaren, zumal es unserem sogenannten "Vater Staat" nicht in erster Linie um unsere Gesundheit geht sondern um die Durchsetzung einer weltweiten politischen Agenda zu Förderung der reproduktiven Gesundheit auch im Sinne des Klimaschutzes. Deshalb gibt es ja auch die Befürwortung der Abtreibung.
Richard Wenzel
"Wir leben nicht ewig auf diesem Planeten. Wir können nicht unserem von Gott bestimmten Ablaufdatum entrinnen, und auch nicht der Bosheit dieser Welt."

Verstehe ich Sie richtig, dass Sie sagen, wir brauch uns nicht gegen Corona zu wehren, da alles in Gottes hand liegt und er allein entscheidet ob wir von der Krankheit sterben oder nicht ?
Wenn ja finde ich das Problematisch, da wir auch bei eine…More
"Wir leben nicht ewig auf diesem Planeten. Wir können nicht unserem von Gott bestimmten Ablaufdatum entrinnen, und auch nicht der Bosheit dieser Welt."

Verstehe ich Sie richtig, dass Sie sagen, wir brauch uns nicht gegen Corona zu wehren, da alles in Gottes hand liegt und er allein entscheidet ob wir von der Krankheit sterben oder nicht ?
Wenn ja finde ich das Problematisch, da wir auch bei einer Schnittwunde ein Pflaster benutzen und laut ihrer Argumentation bräuchte es das nicht, da Tod und Leben nur von Gott gegeben und genommen werden darf.
Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
Die zwei Fotos sind Möglichkeiten für Licht- und Laserkünstler, die Propaganda für die Impfung voranzutreiben. Auch deren Gegner sind schon auf dem Plan und weisen mit ihrer Warnung auf Folgeschäden wie z. B. Thrombose hin.

t.me/oliverjanich/56591
Aquila
Da fiel mir spontan ein anderer Spruch ein- aus unseligen Zeiten:
ARBEIT MACHT FREI
Aquila
Da fiel mir spontan ein anderer Spruch ein - aus unseligen Zeiten: