Hyla
Nach Malachias sollte die Anzahl der Päpste ja die Vollzahl bereits erreicht haben, wenngleich es unterschiedliche Zahl-Angaben gibt.

Trotzdem: Das Papsttum hat Franziskus selbst bei seinem Antritt schon abgeschafft. Er wollte nicht Papst, sondern "Bischof von Rom" sein. Ex cathedra war ja auch schon unter Benedikt XVI. abgeschafft.

Das nur mal so aus meinem Gedächtnis.
cyprian
@a.t.m - Mein uneingeschränkter Beifall!!!
cyprian
Auflösung oder zumindest "Umfunktionierung" des Papsttums. Dunkle Stunden für die ganze katholische Kirche!
Sankt Michael
Bevor man irgendetwas "reformieren" (heute meistens deformieren) will, sollte man bedenken, wie es in einem Gebet heißt "... und fange bei mir an"! 🙏
a.t.m
"Franziskus" will das Papsttum nicht reformieren, er will das Papsttum zerstören und eine Art Kollegiale Führung einführen, siehe C8 - C 9 Rat. Es soll eben nicht mehr Gott der Herr im Mittelpunkt stehen, sondern der "Fürst der Welt" und wenn man dann "Demokratische Verhältnisse" umsetzte und die "Einheitsreligion" eingeführt hat, wird in Zukunft einfach abgestimmt, was nun Gut und Böse ist und …More
"Franziskus" will das Papsttum nicht reformieren, er will das Papsttum zerstören und eine Art Kollegiale Führung einführen, siehe C8 - C 9 Rat. Es soll eben nicht mehr Gott der Herr im Mittelpunkt stehen, sondern der "Fürst der Welt" und wenn man dann "Demokratische Verhältnisse" umsetzte und die "Einheitsreligion" eingeführt hat, wird in Zukunft einfach abgestimmt, was nun Gut und Böse ist und dabei wird eben der Heilige Wille Gottes unseres Herrn verleugnet.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen