Tesa
Zusammenfassung: Einige Polizisten und stürmen die Veranstaltung. Der Veranstalter erklärt, dass das laut Epidemie-Gesetz legal ist. Die Polizei muss sich beim Polizeijuristen erkundigen. Verspätete Gäste sehen, dass Dutzende schwer bewaffnete Polizisten draußen warten.... Fazit: Polizeistaat.
Kirchfahrter Archangelus
@Tesa Sicher, aber: Hier rotten sich dubiose Personen zusammen, die vermutlich rücksichtslos von ihrem eigenen Verstand Gebrauch machen! Bedenken Sie die Öffentlichkeitswirkung, wenn so etwas flächendeckend passieren sollte! 😲 Andere Meinung als die Regierung - Gedankenverbrecher überall! 😱 Auch trollt man sich offenbar nicht schamvoll und leise, wenn die Obrigkeit in Person ihrer Exekutivbeamte…More
@Tesa Sicher, aber: Hier rotten sich dubiose Personen zusammen, die vermutlich rücksichtslos von ihrem eigenen Verstand Gebrauch machen! Bedenken Sie die Öffentlichkeitswirkung, wenn so etwas flächendeckend passieren sollte! 😲 Andere Meinung als die Regierung - Gedankenverbrecher überall! 😱 Auch trollt man sich offenbar nicht schamvoll und leise, wenn die Obrigkeit in Person ihrer Exekutivbeamten dies verlangt, sondern interpretiert frech eigenständig (!) die geltende Verordnung. Soviel dreiste Aufmüpfigkeit rechtfertigt allemal das Anrücken schwerbewaffneter Sondereinheiten. 😡 Sonst glauben diese Aufrührer noch, die einfachen Bürger wären der Souverän im Staat – unausdenkbar!
Fischl
60 Polizisten mit Sturmgewehren gegen 50 Akademikerbund-Teilnehmer: scharfe Munition, klar!
Faber Verba
Bitte den ganzen Bericht lesen und auch was die Lügenpresse über das Vorgefallene schreibt. Die Wahnsinnsspirale dreht sich weiter.
Möge die Königin des Himmels die Pläne des Feindes unter ihrem Fuss zertreten.