00:33

USA: Grosi (92) ohne Grund von Schwarzem niedergestreckt

Eine 92-jährige Frau läuft mit ihrem Rollator einen Gehweg in New York entlang. Ein Mann nähert sich ihr. Als er an ihr vorbei läuft, schlägt er sie ohne Vorankündigung und geht unbeirrt seines …More
Eine 92-jährige Frau läuft mit ihrem Rollator einen Gehweg in New York entlang. Ein Mann nähert sich ihr. Als er an ihr vorbei läuft, schlägt er sie ohne Vorankündigung und geht unbeirrt seines Weges. Eine Überwachungskamera hat den Vorfall festgehalten.
Quelle:
www.blick.ch/…/mitten-in-new-y…
SvataHora
Hallo!! Es gibt kriminelle Weiße und kriminelle Farbige! Es hat bestimmt auch schon ein Weißer eine farbige Oma umgebracht. Das passt überhaupt nicht hierher. Die Entrüstung richtet sich gegen die Polizei, die einen Farbigen erdrosselt hat. Hätte ein farbiger Polizist einen Weißen erwürgt, wären die Proteste mindestens genauso heftig ausgefallen! Es ging hier prinzipiell um Polizeigewalt!
Liberanosamalo
Die Statistik sagt etwas Anderes: Von den 1024 Menschen, die durch Polizeigewalt letztes Jahr in den USA umkamen, war nur 1/4 schwarz. Umgekehrt ist der Anteil der Weißen, die durch Schwarze sterben ein Vielfaches höher, und das bei einem Bevölkerungsanteil der Schwarzen von 13 %! Wo bleibt da der Aufschrei?
SvataHora
Das sind dann eben die Kriminellen, die als blacks keine faire Chance im Leben haben! Wir haben aber beim Thema Massenproteste über die POLIZEI gesprochen.
Liberanosamalo
Wenn durch Polizeigewalt 1/4 Schwarze sterben, hat das also nichts mit der Polizei zu tun. Grandios. Da muss man erst mal drauf kommen. 😂
Isolde Essen
Es würde die Glaubwürdigkeit der deutschen Medien
erhöhen, wenn sie auch über solche Zwischenfälle,
ausgelöst durch Schwarze oder Migranten, berichten würde,
statt darüber bewusst zu schweigen.
gennen
In Brügge (Belgien) ist der Bürgermeister mit dem Messer angegriffen und verletzt worden, (außer Lebensgefahr). Es wäre ein physisch Kranker, welche Nationalität ist natürlich nicht angegeben worden.
gennen
@Quaerens ich habe es so geschrieben, da die meisten Ausreden ist, die Asylanten hätten psychische Probleme. So viele haben die Probleme, gehen die dann mit dem Messer auf Menschen zu.
gennen
@Quaerens wir haben uns um eine Familie gekümmert oder besser gesagt, wir haben immer noch Kontakt mit der Familie, die schon seid über 15 Jahren wartet um hier zu bleiben. Es ist eine Familie mit mittlerweile 6 Kindern und da hat keiner psychische Probleme.
Boni
Aber: Hoffentlich prüft die New Yorker Polizei, ob Rassenhass Grund für die Tat war.
Boni
Der Neger ist vielleicht nur von Weißen gegen Weiße aufgehetzt worden.
alfredus
Die Straftat eines Farbigen zu nennen, wird heute als Diskriminierung gesehen ... ! Es ist eine verückte Welt geworden und wir sind mitten drin !
Lutrina
Seltsamerweise liest man davon in deutschen Medien nichts 🤔
Simon Tolon
Angewandter Sozialdarwinismus: Global denken und lokal handeln. Da hat es einer im wahrsten Sinne des Wortes begriffen. Die arme Frau.
Tina 13
Furchtbar