01:48
Bayerns niederschlagsreichster Ort Am Schliersee sind die Wiesen noch grün statt braun, und der See gut gefüllt. Stellt sich die Frage: Warum ist die Welt dort in Ordnung, und woanders nicht? Dort …More
Bayerns niederschlagsreichster Ort
Am Schliersee sind die Wiesen noch grün statt braun, und der See gut gefüllt. Stellt sich die Frage: Warum ist die Welt dort in Ordnung, und woanders nicht? Dort hat es mit am meisten geregnet!
br24
Winrich von Kniprode
Vielleicht gab es dort mehr Bitt- oder Fronleichnamsprozessionen? Oder die Teilnehmer dieser waren andächtiger, gläubiger, frömmer? Vielleicht hat dort auch "nur" der Pfarrer häufiger den sakramentalen Segen gespendet? Oder nach der Hl. Messe den Wettersegen? Und die Heiden in der Ex-DDR wundern sich über ihr Sch...wetter.
Rodenstein
@kyriake
Nicht ganz. Sie müßten mal sehen, was sich meine schulpflichtigen Kinder dank der modernen Leerpläne in den allgemeinbildenden Schulen Ihrer In-Ordnung-Welt inzwischen alles so anhören müssen.
kyriake
Dann kommen Sie mal zu uns nach BW! Da werden Sie ganz schnell wieder froh sein, in Bayern zu leben!!
Rodenstein
Ja, ja das geringere Übel usw. So geht das in der brd schon seit Jahrzehnten. Man soll sich heute freuen, daß es heute in der eigenen Butze nicht so schlimm ist wie heute woanders und zwei bis drei Jahre später hat man in der eigenen Butze genau die Zustände von woanders (wo es dann freilich noch schlimmer geworden ist). Und so geht es überall immer weiter in Richtung Abgrund, nur daß die …More
Ja, ja das geringere Übel usw. So geht das in der brd schon seit Jahrzehnten. Man soll sich heute freuen, daß es heute in der eigenen Butze nicht so schlimm ist wie heute woanders und zwei bis drei Jahre später hat man in der eigenen Butze genau die Zustände von woanders (wo es dann freilich noch schlimmer geworden ist). Und so geht es überall immer weiter in Richtung Abgrund, nur daß die einen weiter vorn und die anderen weiter hinten stehen, aber auf den Abgrund rennen sie alle zusammen zu.
kyriake
Deshalb können wir nur hoffen, dass der liebe GOTT bald eingreift - bevor unsere Polit-Marionetten den Karren ganz an die Wand gefahren haben.
kyriake
Wenn man von Södolf absieht - ist Bayern im Gegensatz zu Restdeutschland - wirklich ein begnadetes Stück Erde. 😍
In Bayern steht die Kirche noch im Dorf, so dass die Welt noch in Ordnung ist!!