Vier Tage nach Abreise des Papstes „Pille danach“-Gesetz in Brasilien in Kraft getreten

Kaum vier Tage nachdem das katholische Kirchenoberhaupt Rio de Janeiro verlassen hatte, unterzeichnete Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff ein Gesetz „zur Hilfe für Vergewaltigungsopfer“. In Wirklichkeit handelt es sich um ein weiteres Gesetz gegen ungeborene Kinder, mit dem die Kultur des Todes zementiert wird. Das Gesetz sieht vor, daß vergewaltige Frauen „Anspruch“ auf die „Pille danach“ haben. In öffentlichen Krankenhäusern müssen sie ausdrücklich auf die Möglichkeit hingewiesen werden, ein eventuelles Kind durch Abtreibung töten lassen zu können.

Mit der am Donnerstag erfolgten Unterschrift Rousseffs erhielt die Neuregelung Gesetzeskraft. Brasilianische Lebensrechtsgruppen sind empört. Die katholischen Lebensschutzverbände Pro Vida und Pro Familia kündigten Widerstand gegen das neue Gesetz an.

Mehr
a.t.m
»Jesus spricht zu ihm Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich.«
Johannes 14,6
Wünsche noch eine gesegnete und gnadenreiche NachtruheMore
»Jesus spricht zu ihm Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich.«
Johannes 14,6

Wünsche noch eine gesegnete und gnadenreiche Nachtruhe
Krabat
Gute Nacht. Ich muss früh raus. Arbeite auf dem Bau. Danke für alles.
Krabat
Danke, das macht mir wieder Hoffnung. Ist aber wirlich schwer.
Gast Remo
@Krabat,
dein Vertrauen ist wie eine zarte Pflanze die keinen Stress ertragen kann.
Ich Remo werde heute für dich beten.
Vertraue mir ich weis wer du bist
Krabat
OK, achior. Ich versuchs. Versprochen.
Krabat
Danke, daß Ihr mich ernst nehmt.
Gast Remo
@Krabat,
ich bin sicher Jesus wird sich dir zu erkennen geben.
Du mußt Ihn darum bitten und in deine Seele hören
Gast Remo
@Krabat,
du kannst hier nicht fündig werden die Leute hier sind zu sehr mit sich selber beschäftigt
Caeleste Desiderium
Haben Sie sich den nicht gefragt ob GOTT Pater Paulus zu Ihnen geführt hat, oder Sie zu Pater Paulus?
Gast Remo
@Krabat,
Ich weis Krabat und sehe dein suchen.
Aber du musst wissen das der böse Dich nicht freigeben will er kämpft um deine
Seele
Krabat
Pater Paulus hat mir geholfen weil er ein guter Mensch war. So wie es auch un anderen Religionen gute Menschen gibt.
Krabat
Remo: Ich würde es sooooooo gern glauben.Echt !
Caeleste Desiderium
Krabat
Warum denken Sie haben Sie den Franziskaner Pater getroffen, der Ihnen geholfen hat?
Ja es gibt schwarze Scharfe in der Kirche, aber deshalb sollte man nicht sofort die Ganze Kirche verwerfen. Denn Wenn Sie einen Faulen Apfel auf Ihrem Baum sehen, sägen Sie auch nicht gleich den ganzen Baum ab. Denken Sie ein bisschen über JESUS nach Sein Leiden für uns... Und Dann sagen Sie ob Sie wirklich …More
Krabat

Warum denken Sie haben Sie den Franziskaner Pater getroffen, der Ihnen geholfen hat?
Ja es gibt schwarze Scharfe in der Kirche, aber deshalb sollte man nicht sofort die Ganze Kirche verwerfen. Denn Wenn Sie einen Faulen Apfel auf Ihrem Baum sehen, sägen Sie auch nicht gleich den ganzen Baum ab. Denken Sie ein bisschen über JESUS nach Sein Leiden für uns... Und Dann sagen Sie ob Sie wirklich JESUS verlassen möchten.
Gast Remo
Krabat
Ich sage dir jetzt etwas.
Die liebe Jesus und das Leben mit Ihn ist ein Geschenk das vom Himmel kommt.
Dies erfahren zu dürfen ist das schönste was es überhaupt gibt!
Gast Remo
Hallo Krabat,
glaubst du an gut und böse?
Caeleste Desiderium
@Krabat
NUR in CHRISTUS finden Sie Frieden.
Wenn Sie sagen : Die Vernichtung von Andersdenkenden.
Dann haben Sie sich nicht mit der Katholischen Lehre auseinander gesetzt.More
@Krabat

NUR in CHRISTUS finden Sie Frieden.

Wenn Sie sagen : Die Vernichtung von Andersdenkenden.

Dann haben Sie sich nicht mit der Katholischen Lehre auseinander gesetzt.
Carlus
zu @ Krabat
wer wie Sie nicht zur Kenntnis nehmen kann woher er kommt, der kann auch kein Ziel vor Augen haben.
Ihre Feststellung ist richtig:
"Wieder angeschmiert, wie so oft schon im Leben."
Da Ihnen die Grundlagen für ein Denken im Geiste der Wahrheit fehlt, da Sie der Wahrheit ständig aus dem Wege gehen, werden Sie lebenslang immer die gleiche ermüdende Erfahrung sammeln:
"Wieder angeschmiert …More
zu @ Krabat

wer wie Sie nicht zur Kenntnis nehmen kann woher er kommt, der kann auch kein Ziel vor Augen haben.

Ihre Feststellung ist richtig:

"Wieder angeschmiert, wie so oft schon im Leben."

Da Ihnen die Grundlagen für ein Denken im Geiste der Wahrheit fehlt, da Sie der Wahrheit ständig aus dem Wege gehen, werden Sie lebenslang immer die gleiche ermüdende Erfahrung sammeln:

"Wieder angeschmiert, wie so oft schon im Leben."

Dies ist traurig aber wahr.

Wir alle beten für Sie, damit sie das Geschenk des Denken in Wahrheit, das Sie von Gott geschenkt bekamen dankend annehmen und nicht weiter ablehnen.

Geben Sie Ihre Hartnäckigkeit auf, so erhalten Sie wieder Freude am Leben. 😡 👍 🤗 👍 😡
a.t.m
Was hat die Präsidentin gemacht, als der Flieger des Papstes abgehoben hat, ich vermute dies hier:
2.bp.blogspot.com/…/dilma+rousseff+…
Gott zum GrußeMore
Was hat die Präsidentin gemacht, als der Flieger des Papstes abgehoben hat, ich vermute dies hier:
2.bp.blogspot.com/…/dilma+rousseff+…

Gott zum Gruße
Carlus
zu @ LordByron
danken Sie Gott, daß er nur Ihnen die Begabung geschenkt hat, frei und ungezwungen zu beurteilen und festzustellen, was DUMM ist.
Als dummer Mensch stelle ich fest, daß mit der "Pille danach" eine Anordnung der DBK getroffen wurde, die der katholischen Morallehre entgegensteht.
Die in allen Bereichen den Anordnungen aller Päpste, besonders der Päpste Johannes-Paul II. und …More
zu @ LordByron
danken Sie Gott, daß er nur Ihnen die Begabung geschenkt hat, frei und ungezwungen zu beurteilen und festzustellen, was DUMM ist.
Als dummer Mensch stelle ich fest, daß mit der "Pille danach" eine Anordnung der DBK getroffen wurde, die der katholischen Morallehre entgegensteht.
Die in allen Bereichen den Anordnungen aller Päpste, besonders der Päpste Johannes-Paul II. und Benedikt XVI. entgegenstehen. Da das jetzige Oberhaupt der Kirche diese Anordnungen nicht aufgehoben hat, sind diese heute ohne wenn und aber gültig.

Die Frage an Franziskus lautet:

1. warum haben Sie nach Ihrer Wahl bis heute die von der DBK in allen Punkten häretischen Beschlüsse nicht aufgehoben? Obwohl Sie der Welt sagen (leider noch nicht gezeigt haben), Sie haben das Amt des Obersten Lehramtes der Kirche übernommen?
2. warum nehme Sie ohne persönlicher Richtigstellung und Verbot einer Häresie hin, so daß nunmehr der häretische Beschluß der DBK in anderen Ortskirchen zur rechtmäßigen Handlungsweise erklärt wird?

Nun zu Ihnen Sie intelligenter und von Gutartigkeit überschäumend beschenkter Lord~Byron, beantworten Sie diese Frage oder schweigen Sie.

Da die DBK die offene Frage nicht beantwortet und hartnäckig in der Häresie trotz der fachlichen Richtigstellung von Medizinern verbleibt, muß festgestellt werden; "nach dem CIC sind alle Beteiligten an diesem Beschluß, exkommuniziert".
Wenn das "zeitliche" oberste kirchliche Lehramt" diesen Beschluß tolleriert und den Anweisungen des "authentischen obersten Lehramtes" nicht nachkommt, nach welchem Canon des CIC ist dessen Handlungsweise kirchenrechtlich abgesichert?

Zur kirchlichen Rechtslage:

Wir Gläubige haben ein für uns verbrieftes Anrecht und von Jesus Christus zugesichertes Recht (NT), von den uns in seinem Namen als Hirten dienenden Nachfolger der Apostel (Bischöfe, mit dem Haupt des Nachfolger des Apostelfürsten Petrus), in die Wahrheit eingeführt zu werden. Außerdem durch ihr Hirtenamt in der Wahrheit gehalten zu werden.

Kommen die Hirten diesen Aufgaben, die sie von Jesus Christus erhalten haben nicht nach, dann sind sie nach Aussage vom ewigen Hohepriester Jesus Christus keine Hirten der Kirche mehr sondern sie sind Mietlinge.

Eine Herde, die nicht an das Wasser geführt wird, fängt an zu brüllen. Faule Hirten die ihre Herde vernachlässigen, fangen spätestens dann an zu handeln.
Nicht aus Liebe zur Herde, sondern damit die Herde nicht weiter brüllt und der Eigner der Herden dadurch nicht von der Faulheit seiner Hirten in Kenntnis gesetzt wird.

"Oh die armen Mietlinge in der Kirche, sie lassen die ihnen anvertrauten Herde brüllen, schreien und sich dabei von den Gegnern der anvertrauten Herden bewundern. Was glaubt Ihr, wird Euch der Eigner der anvertrauten Herden sagen, wenn ihm das Gebrüll noch stärker in den Ohren schallt?"
😡 👍 🤗 👍 😡
liabchrist
Ersten, klar Obama und Rousseff sind keine Katholiken !
Zweitens, sicher hat unser Kath. Weltkirchenleitung mit unseres Hl. Vaters schon Wochen zuvor davon gewusst !!! Und, sie schweigen, feiern wortlos mit der Jugend !
Ist dies eine Jesusgewünschter Einsatz ? Nein !
Wir Katholiken haben kein Charisma, keinen Wahrheitsmut, keine Kraftgeschlossenheit!
Da prangert man Pius XII an er hätte sich dem …More
Ersten, klar Obama und Rousseff sind keine Katholiken !
Zweitens, sicher hat unser Kath. Weltkirchenleitung mit unseres Hl. Vaters schon Wochen zuvor davon gewusst !!! Und, sie schweigen, feiern wortlos mit der Jugend !
Ist dies eine Jesusgewünschter Einsatz ? Nein !
Wir Katholiken haben kein Charisma, keinen Wahrheitsmut, keine Kraftgeschlossenheit!
Da prangert man Pius XII an er hätte sich dem Hitlerwahn mehr entgegensetzen sollen!
Jedoch was tun unser Kath. Leiter in einer nicht um das Leben fürchtender Wohlstands-Zeit, so der Hl. Vater mit den hohen (selbst) herrlichen Bischöfe und unser ebenso schüchternen Priester SIE tun nichts ... und warten wie das Kirchenvolk dies wertet !
Armes Jesusvergessenes Katholisches Gottesvolk. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
(((( Kein Wunder wenn sich die meisten Landesführer (angefangen von unserer Angelika Merkel, sich nichts um uns Katholiken scheren- wir sind nur Stimmvieh - Muuu!!!))) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!