Bischof Schneider: Lieber in der Sowjetunion als im Westen

Bischof Athanasius Schneider dankt Gott dafür, dass er in der christenverfolgenden Sowjetunion und nicht im Westen aufgewachsen ist: „Das stählt und gibt eine Grundlage fürs ganze Leben“ (Gloria.tv, …
CSc
michael7
Heute feiern die Katholiken auch in Deutschland die (überlieferte) Liturgie fast nur im Untergrund!
😭
Goldfisch
Das mag schrecklich sein, aber im Glauben verwurzelt, kann ich mir das sogar lebhaft vorstellen, wie sehr hier ein tiefgläubiger Mensch leidet!
michael7
Die gläubigen Katholiken leiden heute weltweit an der Verfolgung durch "kirchliche" Autoritäten!
Vered Lavan
Leider gab es Anfang der 90ziger die Kirche der Tradition in Schramberg noch nicht.
Albireo
Bischof Athanasius Schneider ist noch einer der ganz wenigen kirchlichen Amtsträger, welcher in der römisch-katholischen Kirche offen die Wahrheit auszusprechen getraut. Sein ausgezeichnetes Buch "Christus vincit" sollte Pflichtlektüre für alle Katholiken und für alle vom Glauben abgefallen Priester sein!