Clicks431
Santiago_
Anselm von Canterbury (2/2): Der Verstand, der zum Glauben kommt [nach|gedacht 20] Bei Anselm begegnet ein Denken, das in seinem Fragen sich zugleich des Beistandes Gottes versichert: Er betet zu …More
Anselm von Canterbury (2/2): Der Verstand, der zum Glauben kommt [nach|gedacht 20]

Bei Anselm begegnet ein Denken, das in seinem Fragen sich zugleich des Beistandes Gottes versichert: Er betet zu Gott mit Gottes Wort (v.a. in den Psalmzitaten). Wie sich ein solches Denken zu der (vermeintlichen) Säkularität der Moderne verhält, wird geprüft – mit Seitenblicken auf die neuen Verschränkungen von Glauben und Vernunft im Denken von Moderne, Post- und Hypermoderne.

[cc-Rechte des Anselmbildes im Thumbnail: Joachim Schäfer - heiligenlexikon.de]