catharina
Was nicht so sein sollte, sollte man auch nicht als sein sollend darstellen.
HerzMariae
schön formuliert
elisabethvonthüringen
Seitenaltäre dienen in Zukunft den Priesterinnen zum Üben!
Klaus Elmar Müller
Nebenaltäre für vielfache Einzelzelebration der Priestermönche von MARIA LAACH vor dem Konzil. In der Apsis noch der von Kaiser Wilhelm II. gestiftete Ziboriumsaltar (später vom mittelalterlichen Ziborium des Stifter-Grabmals ersetzt). Bild während einer Ausstellung von der Pinwand abfotographiert.
alfredus
Konzil heißt : ... Entfernen ... ! Entfernen von Bildern und Statuen, Entfernen der Hoch-und Seitenaltäre, Entfernen der Kniebänke, Entfernen der Tabernakel aus der Altarmitte, wenig Schmuck, Entfernen des " kindlichen " Glaubens ... ! Dafür kühle nüchternde Altarräume, Volksaltar und Priestersitz, stehende Handkommunion und Laien im Altarbereich ! So kann die Seele nur frieren und nüchtern bleib…More
Konzil heißt : ... Entfernen ... ! Entfernen von Bildern und Statuen, Entfernen der Hoch-und Seitenaltäre, Entfernen der Kniebänke, Entfernen der Tabernakel aus der Altarmitte, wenig Schmuck, Entfernen des " kindlichen " Glaubens ... ! Dafür kühle nüchternde Altarräume, Volksaltar und Priestersitz, stehende Handkommunion und Laien im Altarbereich ! So kann die Seele nur frieren und nüchtern bleiben und der Christ verliert seine Glaubensfreude und bleibt unbewusst weg !
SvataHora
Treffend auf den Punkt gebracht!
Bibiana
Und in den Häusern kaum noch Heiligenbilder oder religiöser Schmuck, der getragen wird!
Pretorius
Ja so arbeiten die Freimaurer und die lauen Katholiken befolgen alles bis hin zur leere....sprich des Protestantismus. Sagt nicht die Eine Welt Religion alles ist gleich?
Pretorius
Umso wichtiger ist die lateinische vorkonziliäre Messe
SvataHora
Ein ganz übereifriger Pfarrer hat in Neuern im Böhmerwald von den Seitenaltären die Altartische entfernen lassen. Die Altaraufsätze hängen jetzt wie Amputationen in der Luft. - In der Slowakei ließ ein junger Pfarrer die Kirche vollständig entleeren. Die Leute waren entsetzt. Er erklärte, das seien die "liturgischen Vorgaben des 2. Vatikanischen Konzils"; und die Leute schwiegen. Dem Pfarrer …More
Ein ganz übereifriger Pfarrer hat in Neuern im Böhmerwald von den Seitenaltären die Altartische entfernen lassen. Die Altaraufsätze hängen jetzt wie Amputationen in der Luft. - In der Slowakei ließ ein junger Pfarrer die Kirche vollständig entleeren. Die Leute waren entsetzt. Er erklärte, das seien die "liturgischen Vorgaben des 2. Vatikanischen Konzils"; und die Leute schwiegen. Dem Pfarrer widerspricht man nicht...! So werden die Gläbigen verdummt und für blöd gehalten und in Wirklichkeit entmündigt!
SvataHora
Altäre beseitigt: es sollte wohl niemand mehr daran erinnert werden, dass an denen früher mal die hl. Messe zelebriert wurde!
SvataHora
@Klaus Elmar Müller Ach so: deswegen "Nebenaltäre". Da muss ich troztdem passen: eine von grundauf unwürdige "Messe" wird auch durch eine "würdige Feier" nicht würdiger! Nicht die Verpackung zählt sondern der Inhalt!
Klaus Elmar Müller
"Verpackung" ist ein unkatholisches Wort für die wichtige liturgische Form. Wie Sie, @SvatHora, lehne ich den Novus Ordo aus den seit den Kardinälen Bacci und Ottaviani bekannten Gründen ab. Aber ich verwerfe es nicht, wenn Priester den neuen Ritus so zelebrieren, dass man merkt: sie beten an, glauben an die Gegenwärtigsetzung des Kreuzesopfers und die Wesensverwandlung von Brot und Wein in …More
"Verpackung" ist ein unkatholisches Wort für die wichtige liturgische Form. Wie Sie, @SvatHora, lehne ich den Novus Ordo aus den seit den Kardinälen Bacci und Ottaviani bekannten Gründen ab. Aber ich verwerfe es nicht, wenn Priester den neuen Ritus so zelebrieren, dass man merkt: sie beten an, glauben an die Gegenwärtigsetzung des Kreuzesopfers und die Wesensverwandlung von Brot und Wein in Christi Leib und Blut mit Christi Seele und Gottheit, und dieser Glaube findet in der Art der Zelebration (auch des Novus Ordo) begrüßenswerten Ausdruck. Der große Künstler entlockt auch einer defekten Orgel noch eine edle Melodie. Eines der Probleme des Novus Ordo ist ja gerade, dass es zu sehr auf den Zelebranten ankommt.
Erich Foltyn
sie beten nicht mehr den ewigen Gott, sondern einen neuen Sexgott an und es ist ihnen noch zu wenig Neues. Für mich schafft sich die Kirche selbst ab.
Klaus Elmar Müller
@Erich Foltyn : Was für ein Unsinn! Die Mehrzahl der Priester soll einen "Sexgott" anbeten? Mir sträuben sich die Haare. Ich kenne viele Priester im Novus Ordo, und die sind sehr gläubig. Mit welchen Priestern wollen Sie bekannt sein, dass Sie sich eine derartige Verurteilung erlauben? Man kann doch nicht irgendwelche Skandälchen, von denen man auf gloria tv erfährt, hochrechnen.
Erich Foltyn
das ist meine Rhetorik, wie soll ich denn das nennen, wenn in vielen Kirchen nur noch Homosex-Messen gehalten werden, nicht ein Tag in der Woche für Andersgläubige. Ich weiss ja nichts von anderen Priestern die müssen ja eine kleine Minderheit sein bei der Schwemme an Homosex, daß in Dtschl schon eine Kirchenspaltung droht. Ja wenn niemand einen Widerstand macht, ich allein kann ja nicht ganz …More
das ist meine Rhetorik, wie soll ich denn das nennen, wenn in vielen Kirchen nur noch Homosex-Messen gehalten werden, nicht ein Tag in der Woche für Andersgläubige. Ich weiss ja nichts von anderen Priestern die müssen ja eine kleine Minderheit sein bei der Schwemme an Homosex, daß in Dtschl schon eine Kirchenspaltung droht. Ja wenn niemand einen Widerstand macht, ich allein kann ja nicht ganz Dtschl bekehren. Und der Papst ist schon übergelaufen. Und der Sexgott fängt ja an, wenn welche einen weiblichen Gott verlangen. Damit ist ja die ganze biblische Geschichte geschmissen, mit der ich mich viele Jahre beschäftigt habe. Was glauben denn die Leute ?
Klaus Elmar Müller
Über "Papst" Bergoglio sind wir uns einig. Aber was die Priester in Deutschland angeht, nehmen Sie die Wirklichkeit durch eine mediale Brille wahr und tun unseren Priestern damit bitter Unrecht. @Erich Foltyn
Erich Foltyn
ja gut, aber es muss jemand ausser mir noch einen Widerstand leisten, sonst ist die Kirche Homosex mit Frauenkommando und was ich für einer Meinung bin, ist unwichtig. Sie sollen doch schauen, daß die Kirche noch etwas anderes verkündet als Homosex.
SvataHora
Sogar die Seitenaltäre haben sie in Maria Laach entfernt?! 😡 Als Weitgereister bin ich dort schon trotzdem dreimal vorbeigefahren und hatte keinerlei Bedürfnis mir einen Stopp anzutun. "Schön und feierlich" mit ein bisschen Latein macht die sog. "Neue Messe" auch nicht besser.
Klaus Elmar Müller
Die beiden prächtigen Seitenaltäre (für die Muttergottes unter einem Mosaik "Anbetung der Heiligen Drei Könige" und rechts für das Allerheiligste) stehen noch unverrückt und werden bleiben. Aber vor dem Konzil gab es an den Pfeilern kleine Altäre, wo jeder Priestermönch einzeln zelebrieren konnte. Deshalb schrieb ich "Nebenaltäre". Meines Erachtens wird der Novus Ordo nirgendwo würdiger gefeier…More
Die beiden prächtigen Seitenaltäre (für die Muttergottes unter einem Mosaik "Anbetung der Heiligen Drei Könige" und rechts für das Allerheiligste) stehen noch unverrückt und werden bleiben. Aber vor dem Konzil gab es an den Pfeilern kleine Altäre, wo jeder Priestermönch einzeln zelebrieren konnte. Deshalb schrieb ich "Nebenaltäre". Meines Erachtens wird der Novus Ordo nirgendwo würdiger gefeiert als im Maria Laacher Konventamt! Nur die politisch anbiedernden Fürbitten waren bei meinen letzten Besuchen vor der Corona-Schließung zum Weglaufen. Als Mundkommunikant bin ich seit der Wiedereröffnung aber nicht mehr da gewesen.
Pazzo
Sieht bereits nach Katakomben aus. Weiter so, ihr treuen Priester!
ew-g
Könnte es sein, dass wir unmittelbar genau davor stehen?
Pazzo
Klaus Elmar Müller
Der unendliche und ewige Gott kommt in Raum und Zeit. Sein Erlösungsopfer wird darum vielerorts und immer wieder gegenwärtig gesetzt. Die drei Priester zelebrieren leicht zeitversetzt. Jesu erlösender Kreuzestod wird hier drei Mal gegenwärtig gesetzt, zum Heil verschiedener Lebender und Toter! Schade, dass z.B. in Maria Laach die vielen Nebenaltäre beseitigt wurden und es täglich nur eine …More
Der unendliche und ewige Gott kommt in Raum und Zeit. Sein Erlösungsopfer wird darum vielerorts und immer wieder gegenwärtig gesetzt. Die drei Priester zelebrieren leicht zeitversetzt. Jesu erlösender Kreuzestod wird hier drei Mal gegenwärtig gesetzt, zum Heil verschiedener Lebender und Toter! Schade, dass z.B. in Maria Laach die vielen Nebenaltäre beseitigt wurden und es täglich nur eine einzige hl. Messe als Konventamt gibt, freilich ein schönes, feierliches sogar mit dem lateinischen Proprium.
Immaculata90
So ist es recht!