Aquila
„Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender …More
„Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“

(Joseph Goebbels)
Katholik25
wir laufen dem Super-Gau entgegen. Es müssen eben Sachen passieren, die passieren müssen. Die Prophezeiungen müssen sich erfüllen. Wir müssen standhaft bleiben und auf die Worte des Herrn hören: Gebt acht dass euch niemand irreführt.
Sonia Chrisye
Ja, wir müssen gewappnet sein durch die Kraft des Herrn und dürfen weder Feueröfen noch Löwengruben scheuen. Der Prophet Daniel lässt uns die Glaubensflügel wachsen. Das wünsche ich uns in dieser ernsten Zeit. Und wir dürfen niemals den Fehler machen, zurückzuschauen.
Gott bewahre uns vor einer Charaktetscgwäche, die der der Frau des Lot gleichkäme. Dann nämlich könnte es uns passieren, dass wir …More
Ja, wir müssen gewappnet sein durch die Kraft des Herrn und dürfen weder Feueröfen noch Löwengruben scheuen. Der Prophet Daniel lässt uns die Glaubensflügel wachsen. Das wünsche ich uns in dieser ernsten Zeit. Und wir dürfen niemals den Fehler machen, zurückzuschauen.
Gott bewahre uns vor einer Charaktetscgwäche, die der der Frau des Lot gleichkäme. Dann nämlich könnte es uns passieren, dass wir vor den Schrecken, die da noch kommen werden , erstarren.
gennen
Mir sagte heute ein Priester noch: wir, die sich nicht impfen lassen, müssen noch viel leiden.
Maria Katharina
Der HERR ist allein der Herrscher über Leben und Tod.
Alles obliegt SEINEM Willen.
Was nicht in SEINEM Willen ist, wird auch nicht passieren, wenn man ganz IHM gehört. "Tue mit mir, was DEIN Wille ist."
Dazu gehört die komplette Aufgabe seines eigenen freien Willens, den man an IHN wieder zurück gibt."
JESUS, SORGE DU!
Begeben wir uns täglich in das Unbefleckte Herz Mariens, wo der Zufluchtsort …More
Der HERR ist allein der Herrscher über Leben und Tod.
Alles obliegt SEINEM Willen.
Was nicht in SEINEM Willen ist, wird auch nicht passieren, wenn man ganz IHM gehört. "Tue mit mir, was DEIN Wille ist."
Dazu gehört die komplette Aufgabe seines eigenen freien Willens, den man an IHN wieder zurück gibt."
JESUS, SORGE DU!
Begeben wir uns täglich in das Unbefleckte Herz Mariens, wo der Zufluchtsort ist, zu dem der Widersacher keinen Zutritt hat. Und nehmen wir gleichfalls alle unsere Lieben mit dorthin.
Ursula Wegmann
Sonia Chrisye
Der Suizidzahlen werden in der nächsten Grippewelle zunehmen wie nie zuvor.
Adelita
Kirchen-Kater
Es gab das alles, seit dem Abfall Luzifers. Arg wird es, wo die Schutzschilde gegen das Böse eingerissen wurden.
Die Bärin
Sie hat es damals schon erkannt!
Sonia Chrisye
So ist es! Sie kannte Frau Merkel.
Kirchen-Kater
@Sonia Chrisye Man muss die ehrenwerte Herrin Bundeskanzlerin, Frau Dr. Merkel wohl kennen, um klarer zu sehen. Dieser Tage dachte ich noch, dass das alles schon lange lungerte, es manchen Anlauf gab. Aber erst als ein persönliches Motiv hinzutrat, wurde etwas daraus. Merkel sah auf einmal das Ende ihrer Macht kommen, selbst Brüssel wollte sie wohl nicht mehr für eine weitere EU-Karriere. Da …More
@Sonia Chrisye Man muss die ehrenwerte Herrin Bundeskanzlerin, Frau Dr. Merkel wohl kennen, um klarer zu sehen. Dieser Tage dachte ich noch, dass das alles schon lange lungerte, es manchen Anlauf gab. Aber erst als ein persönliches Motiv hinzutrat, wurde etwas daraus. Merkel sah auf einmal das Ende ihrer Macht kommen, selbst Brüssel wollte sie wohl nicht mehr für eine weitere EU-Karriere. Da fuhr Madame nach Wuhan und regelte alles mit deutscher Gründlichkeit und chinesischer Entschiedenheit. Und endlich funktionierte die von vielen lang ersehnte Plandemie. Selbst den Föderalismus, das wohl wertvollste deutsche Nachkriegsgut, konnte sie noch abhaken. Wer oder was Frau Merkel gekränkt hat, wissen wir nicht. Wie sehr Kränkung Machtstreben vereinnahmen kann und mit welchen gigantischen Folgen, das sehen wir nun klarer. Versuchen wir, mit strenger Disziplin unseres Glaubens, Kränkungen zu vermeiden und Menschen zu lieben.
Sonia Chrisye
Genau so sehe ich es auch. Es ist zum Weinen 😢
Und ich glaube, es gibt keine Möglichkeit mehr, Gegenzusteuern. Es sei denn, Gott tut ein Wunder.
Bibiana
Dieser so verständliche Ruf nach Gott... zumeist nur in Not und Verzweiflung ...
wird oft nicht erhört. Vielleicht nur die Rufe von Heiligen? Aber wer ist schon heilig auf Erden!
Dennoch lasst uns auf Gott vertrauen.
Dieses Wunderbild nach Sr. Faustine mit der Unterschrift "Jesus, ich vertraue auf Dich" sollte von der Kirche mehr bekannt gemacht werden. Ebenso wieder aufs Neue die "Wunderbare …More
Dieser so verständliche Ruf nach Gott... zumeist nur in Not und Verzweiflung ...
wird oft nicht erhört. Vielleicht nur die Rufe von Heiligen? Aber wer ist schon heilig auf Erden!
Dennoch lasst uns auf Gott vertrauen.
Dieses Wunderbild nach Sr. Faustine mit der Unterschrift "Jesus, ich vertraue auf Dich" sollte von der Kirche mehr bekannt gemacht werden. Ebenso wieder aufs Neue die "Wunderbare Medaille" Mariens. Jaaah, das weiss man wohl - macht dann aber davon keinen Gebrauch.
De Profundis
@Sonia Chrisye Gott wird eingreifen