Nachrichten
73.7K

Neuer Weihbischof in Köln: Generalvikar Dominikus Schwaderlapp

(gloria.tv/ PEK) Papst Benedikt XVI. hat den Kölner Generalvikar Dr. Dominikus Schwaderlapp zum Weihbischof in Köln und Titularbischof von Frigento ernannt. Das wurde heute Mittag in Rom und Köln …More
(gloria.tv/ PEK) Papst Benedikt XVI. hat den Kölner Generalvikar Dr. Dominikus Schwaderlapp zum Weihbischof in Köln und Titularbischof von Frigento ernannt. Das wurde heute Mittag in Rom und Köln zeitgleich bekannt gegeben.
Schwaderlapp war seit 2004 Generalvikar des Erzbischofs von Köln. Als Weihbischof wird er in der Nachfolge des heutigen Berliner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki für den Pastoralbezirk Nord mit den Städten Düsseldorf, Wuppertal, Solingen und Remscheid sowie für die Kreise Rhein-Kreis Neuss, Mettmann und den Oberbergischen Kreis zuständig sein. Die Bischofsweihe findet am Sonntag, 25. März 2012 um 15 Uhr im Hohen Dom zu Köln statt. Über die Berufung eines neuen Generalvikars wird Erzbischof Joachim Kardinal Meisner in Kürze entscheiden.
„Wir danken dem Heiligen Vater für diese Ernennung“, sagte Erzbischof Joachim Kardinal Meisner. „Den neu ernannten Weihbischof empfehle ich dem fürbittenden Gebet der Priester, Diakone und der Gläubigen in unseren Gemeinden mit …More
elisabethvonthüringen
Ja, natürlich...! 🙂
Ich zicke da nicht rum, sondern lebe einen gesunden Feminismus und dazu gehören eben g'standene Mannsbilder, die ihre Meinung sagen...wie Paulus!
Ecclesiae protector
Schön.
Ich bewundere den Apostel Paulus.
Sie auch, Elisabeth?
elisabethvonthüringen
domradio.de: „Haben Sie sich ihren Wappenspruch schon überlegt?“
Generalvikar Dominikus Schwaderlapp: „Ja, mich begleitet eigentlich seit meiner Priesterweihe das Wort aus dem Römerbrief des Apostels Paulus: Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet. Und auf irgendeine Weise möchte ich den auch als Wappenspruch nehmen. Ist ein bißchen lang, da muß man wahrscheinlich …More
domradio.de: „Haben Sie sich ihren Wappenspruch schon überlegt?“

Generalvikar Dominikus Schwaderlapp: „Ja, mich begleitet eigentlich seit meiner Priesterweihe das Wort aus dem Römerbrief des Apostels Paulus: Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet. Und auf irgendeine Weise möchte ich den auch als Wappenspruch nehmen. Ist ein bißchen lang, da muß man wahrscheinlich irgendetwas kürzen. Also, wenn man die entscheidenden Worte Gaudentes, Patientes und Instantes nimmt, das wäre dann fröhlich, geduldig, beharrlich. Da ist auch schon das Wesentliche dieses Wortes vom Apostel Paulus wiedergegeben. Das ist auch bißchen so mein Lebensmotto.“

Aus einem Interview des altliberalen Kölner ‘Domradio’ mit dem neuen Kölner Weihbischof, Mons. Dominik Schwaderlapp.
kardinälchen
Sehr gute Wahl... ad multos annos 🤗
Ecclesiae protector
Na ja.... hätte einen Schlechteren treffen können.
Die Erwartungen sind nun hoch.
Gloria in Excelsis DEO
Ein rom- und lehramtstreuer Priester, der um die Heiligkeit und Göttlichkeit der Heiligen Eucharistie und um die der anderen Sakramente weiß!
Gottes Segen und Gnade für den neuen Weihbischof von Köln!More
Ein rom- und lehramtstreuer Priester, der um die Heiligkeit und Göttlichkeit der Heiligen Eucharistie und um die der anderen Sakramente weiß!

Gottes Segen und Gnade für den neuen Weihbischof von Köln!
Latina
dem neuen Kölner Weihbischof Gottes Segen!