Theresia Katharina
Der heilige Charbel Maklouf aus dem Libanon wurde von seinen Eltern auf den Namen Josef Anton getauft und nahm später den maronitischen Ordensnamen Charbel an, nach einem gleichnamigen Märtyrer. Nach seinem Vorbild wurde er später dann selber Märtyer nach einem asketischen Leben von 23 Jahren mit Hunger, Kälte, Entbehrung und durchgebeteten Nächten.
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Vergessen wir die Christen im Nahen Osten nicht. Der Libanon war bis vor wenigen Jahrzehnten noch überwiegend christlich, wurde aber von den Mohammedanern durch einen Putsch übernommen, indem sich die im Lande befindlichen Mohammedanern mit den Migranten aus Palästina verbanden und die Christen aushebelten.