Rückkehr-Ökumene
Trennund in Bezug auf die Orthodoxie ist vor allem ein Unterschied in der Lehre über die Dreifaltigkeit Gottes hervorzuheben. Nach katholischer Lehre ist der Heilige Geist von Ewigkeit aus dem Vater und dem Sohn hervorgegangen. Im Credo der Hl. beten wir deshalb mit Bezug auf den Heiligen Geist: "qui ex Patre Filioque procedit - der vom Vater und vom Sohne ausgeht."
Im Widerspruch dazu ging …More
Trennund in Bezug auf die Orthodoxie ist vor allem ein Unterschied in der Lehre über die Dreifaltigkeit Gottes hervorzuheben. Nach katholischer Lehre ist der Heilige Geist von Ewigkeit aus dem Vater und dem Sohn hervorgegangen. Im Credo der Hl. beten wir deshalb mit Bezug auf den Heiligen Geist: "qui ex Patre Filioque procedit - der vom Vater und vom Sohne ausgeht."
Im Widerspruch dazu ging nach der Lehre der Orthodoxen der Heilige Geist nur aus dem Vater hervor. Darum geht es beim sogenannten Filioque-Streit.
Raffi2211
Es kann nur eine Rückkehrer ökumene geben.
Zurück zum Mutterschoß der kirche
Eugenia-Sarto
@Franzl Sie haben Recht. Ich kann es ändern.
Vered Lavan
Aus dem Sovjetkonzil ergaben sich auch noch viele andere Probleme. 😲 🥴
Eugenia-Sarto
Vor den Kopf stossen dürfen niemanden. Jedoch müssen die Katholiken ihren eigenen Glauben erst einmal wieder richtig kennenlernen. Das scheint mir derzeit das Wichtigste, bevor man sich mit anderen Konfessionen austauscht. Dieser Austausch auf theologischer Ebene soll nach Papst Pius XII. nur von gelehrten Theologen erfolgen, um die aus der Kirche Ausgetretenen wieder zurückzugewinnen. Denn es …More
Vor den Kopf stossen dürfen niemanden. Jedoch müssen die Katholiken ihren eigenen Glauben erst einmal wieder richtig kennenlernen. Das scheint mir derzeit das Wichtigste, bevor man sich mit anderen Konfessionen austauscht. Dieser Austausch auf theologischer Ebene soll nach Papst Pius XII. nur von gelehrten Theologen erfolgen, um die aus der Kirche Ausgetretenen wieder zurückzugewinnen. Denn es gibt ja nur eine wahre Kirche, die Katholische, in der man den von Christus gestifteten Heilsweg findet. Das sollte unser Anliegen sein.
Heilige Maria Mutter Gottes
Viele Abspaltung der Katholische Kirche, darunter die Lutheran etc sind verstockte, deshalb bringen gewiss Diskussionen und Rechthaberei nicht viel.

Aber ein guter Wandel kann sie eventuell überzeugen.
Versatz
@Heilige Maria Mutter Gottes Und dies sollen die Anderen daran merken, dass man sie ständig damit vor den Kopf stößt? Das hat die Kirche noch nie gemacht. Und es erinnert mich hier an die oft peinlichen und meist künstlichen umgekehrten Versuche der Freikirchler, sich von der RKK abzugrenzen. Ich mag May, er vermag Menschen im Glauben zu stärken und er kennt das Leben der Gläubigen. Doch auch …More
@Heilige Maria Mutter Gottes Und dies sollen die Anderen daran merken, dass man sie ständig damit vor den Kopf stößt? Das hat die Kirche noch nie gemacht. Und es erinnert mich hier an die oft peinlichen und meist künstlichen umgekehrten Versuche der Freikirchler, sich von der RKK abzugrenzen. Ich mag May, er vermag Menschen im Glauben zu stärken und er kennt das Leben der Gläubigen. Doch auch unsere Monstranz, die wir der Welt zum Zeugnis vor uns hertragen, ist der Herr, ist Christus - nicht Rechthaberei.
Felix Staratschek
Ökumene heißt für mich, gemeinsam Andachten zu feiern und gemeinsam gute Werke zu vollbringen.

Ökumene heißt nicht, alles zusammen zu machen, wer zur Kommunion will muss an die Gegenwart Jesu in Brot und Wein glauben.

Jede Seite könnte Ökumene auch zum Bekenntnis nutzen ohne den anderen anzugreifen.

Das heißt aber auch, dass niemand beleidigt sein sollte, wenn es Dinge gibt, wo man nur …More
Ökumene heißt für mich, gemeinsam Andachten zu feiern und gemeinsam gute Werke zu vollbringen.

Ökumene heißt nicht, alles zusammen zu machen, wer zur Kommunion will muss an die Gegenwart Jesu in Brot und Wein glauben.

Jede Seite könnte Ökumene auch zum Bekenntnis nutzen ohne den anderen anzugreifen.

Das heißt aber auch, dass niemand beleidigt sein sollte, wenn es Dinge gibt, wo man nur als Gast zuschauen kann, wenn man den anderen eine höffliche Achtung entgegen bringt.

Ökumene gibt es z.B. durch die gemeinsame Nutzung von Kirchen durch mehrere Konfessionen, dass sich Organisten beim Gottesdienst helfen, das Chöre gemeinsam singen, dass man den anderen Obdach anbietet, wenn dessen Kirche oder Räume renoviert werden.

Wäre es nicht ein schönes Zeichen wenn man zu Ostern ein Osterfeuer macht, wo alle Konfessionen ihr Osterlicht anzünden und dann singend in ihre Kirche gehen.
Heilige Maria Mutter Gottes
Pfarrer Hans Milch hatte treffend dazu gesagt: 'Es gibt nur eine Ökumene, die Römisch Katholische Kirche.'