de.news
152.8K

Das vatikanische Täuschungsmanöver "Pachamama ist nicht Pachamama" aufgeflogen

Bisher bemühten sich die Sprecher der Amazonas-Synode, so zu tun, als sei der bei der Synode allgegenwärtige Götze Pachamama nicht "Pachamama", sondern eine "weibliche Statue" oder ein "Symbol für Leben, Fruchtbarkeit und Mutter Erde".

Auf der gestrigen Pressekonferenz (21. Oktober) flog der Schwindel jedoch auf. Die EWTN-Journalistin Rachel Lanz fragte nach den "weiblichen Statuen" (Pachamamas) die gestern Morgen in den Tiber geworfen wurden.

Zwischen der Frage und der Antwort, während die VatikansNews-Fernsehkamera gerade das Publikum zeigte, sagt eine vom Podium kommende männliche Stimme im Audio der Aufnahme deutlich das Wort "Pachamama" (3 Sekunden-Video mit verstärktem Ton unten; im Video mit Originalton ist die Stelle bei Sekunde 00:29). Die Bezeichnung der "weiblichen Statuen" als "Pachamama" wurde ansonsten sorgfältig vermieden.

#newsRoocqpapfa

00:03
Goldfisch
Na wie heißt nun diese hübsche nackte Lieblingspuppe von Franziskus. Muß echte Liebe sein, wenn sie ihm in so kurzer Zeit so sehr ans Herz gewachsen ist, daß er komplett den Verstand verloren hat und nichts mehr ohne sie tun kann. Ihre Anwesenheit inspiriert ihn zu den unglaublichsten Dingen, eine wahre Muse. Och, ist das nicht ergreifend!!!
Joseph Franziskus
Natürlich handelt es sich hier um die Patchama-Göttin der Indios. Eindeutiger geht es doch nicht. Genauso klar sollte sein, daß ein Götzenbildnis, nichts in einer christlichen, katholischen Kirche, zu suchen hat. Es ist zweifellos ein absolut sündhafter Frevel, der nicht geduldet werden kann. Es ist auch eindeutig, daß man nicht weiterkommt und nur vertröstet wird, wenn man bei den verantwortlichen …More
Natürlich handelt es sich hier um die Patchama-Göttin der Indios. Eindeutiger geht es doch nicht. Genauso klar sollte sein, daß ein Götzenbildnis, nichts in einer christlichen, katholischen Kirche, zu suchen hat. Es ist zweifellos ein absolut sündhafter Frevel, der nicht geduldet werden kann. Es ist auch eindeutig, daß man nicht weiterkommt und nur vertröstet wird, wenn man bei den verantwortlichen kirchlichen Autoritäten, dieses Sakrileg beanstandet und noch weniger Wirkung, würde eine Anzeige bei den weltlichen Behörden zeigen. Deshalb müssen auch Laien, den einzig gangbaren Weg gehen und diese Götzen, aus den Kirchen entfernen. Es ist traurig, wenn katholische Gläubige, dieses Vorgehen verurteilen und anprangern, bei dem die Götzen aus der Kirche entfernt wurden. Diese Haltung führt zwangsläufig zur weiteren Entweihungen, zu weiteren Glaubensverlust und zu weiteren Beleidigungen Gottes. Diese Haltung ist Opportunismus pur und ist feige, gotteslästerlich und gekennzeichnet, von Unterwürfigkeit. Da gibt es nichts zu beschönigen. Ich möchte niemanden.beleidigen und angreifen, aber bei einer derart unerträglichen Beleidigung Gottes, muß das so klar ausgesprochen werden.
Goldfisch
Vollkommen richtig, gebe Ihnen in allen Punkten recht! - Das darf auf keinen Fall hingenommen werden. So beginnt Gehirnwäsche und bald weiß keiner mehr, was richtig und falsch ist! Selbst Jesus hat alles aus dem Tempel geworfen, was nicht heilig war!
Sofia M
Pachamama festival in der Schweiz...Gender-konform.... mit Wasser Segnung und selbst Vergebung 🙄
www.pachamamafestival.ch/…/sacred-union-he…More
Pachamama festival in der Schweiz...Gender-konform.... mit Wasser Segnung und selbst Vergebung 🙄

www.pachamamafestival.ch/…/sacred-union-he…
Faustine 15
ES ist so einfach entweder wir dienen unserem Herrn Jesus Christus.Wenn nicht
automatisch dem Teufel.
Waagerl
Pachamama steht auch mit den Aztheken in Verbindung, welche ihren Götzen Menschenopfer darbrachten! Mal im I.Net googeln!!
Carlus
Bergoglio opfert auch Menschen, betrachte Franziskaner der Immakulata, Kardinal Burke, Kardinal Pell, Kardinal Müller, den rechtmäßigen Fürsten und Großmeister des SMOM u.a.m.
Warum soll sich der Falsche Prophet Bergoglio nicht mit den Gottheiten zeigen, für welche er Menschenopfer darbringt?
Mangold03
na das erinnert an den Beitrag,wo FP mit der riesigen Schlange Kala??? zu sehen ist, da spricht er auch von Menschenopfer!!!
don Adam
John 8:44 Ihr habt den Teufel zum Vater, und ihr wollt tun, was er begehrt. Jener war ein Mörder von Anfang an und stand nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er lügt, redet er aus dem Eigenen, denn ein Lügner ist er und der Vater der Lüge. (Joh 8:44 ZUR)
Seidenspinner
Das HEidentum ist schon länger in die Kirche eingezogen
Faustine 15
Es sind seine Früchte.An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.Jetzt sind sie sehr deutlich zu erkennen die Früchte des V II Konzils.
Mir vsjem
Die ersten faulen Früchte zeigten sich sofort in den Konzilsdekreten, die gegen die Lehre der Kirche waren. Folglich ist das Konzil kein Konzil der Katholischen Kirche, denn die Katholische Kirche kann nicht in Glaubensirrtümer führen und falsche Lehren verkünden.
Haben die Synagogen- und Moscheenbesuche, hat ASSISI und zahllose interkonfessionelle Zusammenkünfte nicht gereicht?
Melchiades
Tja, so ist es mit der Lüge ! Sie entlarvt sich immer selber wegen ihre Hochmutes wider Gott !
Und ja, auch wenn man es nicht sein sollte, so bin ich doch auch etwas schadenfroh darüber, dass die Lüge von einen der Lügner aufgedeckt wurde. Denn den wahren Katholiken hätte keiner Glauben geschenkt, leider !More
Tja, so ist es mit der Lüge ! Sie entlarvt sich immer selber wegen ihre Hochmutes wider Gott !

Und ja, auch wenn man es nicht sein sollte, so bin ich doch auch etwas schadenfroh darüber, dass die Lüge von einen der Lügner aufgedeckt wurde. Denn den wahren Katholiken hätte keiner Glauben geschenkt, leider !
Faustine 15
Es ist nichts im Verborgenen was nicht aufgedeckt wird.Gut So! 👍
Alexander VI.
Nur manchmal dauert es zu lange...