Die Nonnen zu diesem Artikel: "Bitte keine Essensspenden mehr!" Und: "Dieser Artikel hat eine unglaubliche Welle ausgelöst: seit heute Früh haben wir unzählige Anrufe bekommen, Menschen sind gekommen um Essen zu bringen. Wir haben jetzt schon über 300 kg Erdäpfel, Brot, Mehl, Linsen, Konserven, ... wir sind essensmäßig für die kommenden Wochen mehr als versorgt."
HerzMariae

Leere Kassen: Nonnen bitten um Essensspenden

„Die Not ist wirklich groß bei uns hier. Wir wissen manchmal nicht, ob wir genug zum Essen haben. Es gibt bröckelnde Mauern, und wir haben ja auch …
SvataHora
Na, dann sollen diese fetten Kirchenbonzen mal was springen lassen!! 😡
Joaquin Beer
In Österreich gibt's doch auch die Kirchensteuer. Müsst doch genug Kapital da sein.
Würde mich mal interessieren wie die deutschen Diözesen das Kapital im Lockdown investiert haben. Generell sind ja die Reichen in der Corana Krise reicher geworden. Die Amtskirche wirbt ja sehr für Impfungen. Das hätte dann doch " a Gschmäckle," wenn sie dann noch in Biontech usw investiert sind. 😉
Vered Lavan
Was mich am Meisten daran stört: Wo sind die Bischöfe und ihre Vikare mit ihrer Hilfe???!! 😬 🥶