SvataHora
Hoffentlich hält dieses "Begierigsein" auf Gotteskindschaft auch noch an, wenn das Kind seine eigenen Entscheidungen treffen kann! Dass das Baby schon "begierig" darauf ist halte ich für ein frommes Märchen. Es sind in erster Linie die Eltern, die das Kind ganz einfach taufen lassen wollen, was ja auch gut und okay ist.
Pazzo
Ja, liebe/r @Bethlehem 2014, wieder eine Seele viel zu lange den Nachstellungen der Dämonen ausgesetzt!
SvataHora
Ich weiß von konkreten Aufzeichnungen in einer einst sudetendeutschen Pfarrgemeinde. Da hat man (im Erzgebirge) die Neugeborenen bei klirrender Kälte in die eiskalte Kirche zur Taufe gebracht. Das eisige Taufwasser tat ein Übriges: viele haben das nicht überlebt. Die Taufe hätte der Prieser genausogut in der warmen Wohnung vollziehen können. Es steht nirgends geschrieben, dass die Taufe nur in …More
Ich weiß von konkreten Aufzeichnungen in einer einst sudetendeutschen Pfarrgemeinde. Da hat man (im Erzgebirge) die Neugeborenen bei klirrender Kälte in die eiskalte Kirche zur Taufe gebracht. Das eisige Taufwasser tat ein Übriges: viele haben das nicht überlebt. Die Taufe hätte der Prieser genausogut in der warmen Wohnung vollziehen können. Es steht nirgends geschrieben, dass die Taufe nur in der Kirche gültig und wirksam ist! Bei allem frommen Eifer darf man auch das Hirn nicht ausschalten! (Und das war seinerzeit garantiert überall Praxis mit denselben Folgen!)
geringstes Rädchen
Bethlehem 2014
Wenn ich mir die Kleine so ansehe, ist sie ja auch schon ziemlich groß und es wird Zeit...!