Der Kölner Erzbischof Kardinal Woelki hat die Beförderung des [offenbar homosexuellen] Düsseldorfer Pfarrers D. zum stellvertretenden Stadtdechanten als "großen Fehler" bezeichnet. Auch sein Generalvikar äußert sich nun in diesem Sinne.
Tree

Kölner Bistumsspitze bedauert Beförderung von Pfarrer D. | DOMRADIO.DE

Der Kölner Erzbischof Rainer Kardinal Woelki hat die Beförderung des Düsseldorfer Pfarrers D. zum stellvertretenden Stadtdechanten offenbar als "…
Thomas Moore
Der Düsseldorfer Pfarrer D. wird zum stellvertretenden Stadtdechanten ernannt, nachdem er einen minderjährigen Stricher zu Homosex - Handlungen verleitet hatte. Das ist sexueller Missbrauch. Generalvikar Dr. Hofmann und Kardinal Woelki müssen Beide zurücktreten. Der Fisch stinkt vom Kopf her.