Clicks369
Winfried
3

Die Gottesmutter in SIEVERNICH?

Erschien die Gottesmutter wirklich in Sievernich?

www.sievernich.eu/index2.htm

Oft wird bemängelt, dass die Gottesmutter in Deutschland "Hausverbot" habe. Jetzt soll sie aber von 2000 bis 2005 in Sievernich erschienen sein. Warum hört man so wenig davon?
Winfried
Sollten die Erscheinungen in Sievernich so stattgefunden haben, wie beschrieben, so wäre dieser Ort ein weiterer Marienerscheinungsort in Deutschland, aber scheinbar verschwindet auch dieser in der Versenkung. Nachdem die Erscheinungen der Gottesmutter jedoch 2005 endeten, erscheint jetzt nach Angaben aus Sievernich das Jesuskind des Öfteren dort in Gestalt des "Prager Jesulein" und zwar in der …More
Sollten die Erscheinungen in Sievernich so stattgefunden haben, wie beschrieben, so wäre dieser Ort ein weiterer Marienerscheinungsort in Deutschland, aber scheinbar verschwindet auch dieser in der Versenkung. Nachdem die Erscheinungen der Gottesmutter jedoch 2005 endeten, erscheint jetzt nach Angaben aus Sievernich das Jesuskind des Öfteren dort in Gestalt des "Prager Jesulein" und zwar in der Hostie, welche sich in einer Monstranz befindet (s. maria-die-makellose.de/Start.html). Dazu soll es jeweils Zeugen geben.

Aktueller Anlass, wiederum auf Sievernich hinzuweisen, war der (angebliche) Satz des Heilandes vom 4. Nov. 2019:
Gegen Mein erstes Gebot wurde verstoßen! Opfert dem ewigen Vater Mein Kostbares Blut auf!“ (https://maria-die- makellose.de/…/2019_11_04.html)

Interessant ist auch folgende Aussage der Gottesmutter:

"Es geht fast dem Ende der Kirche zu, so glauben die Treuen. Die Gottlosen sehen darin eine Öffnung der Kirche für die Laien. Ich aber werde dem entgegenwirken. Es wird ihnen nicht gelingen, die Kirche, den Leib Christi, zu zerstören."
(maria-die-makellose.de/Start.html)
Winfried and one more user like this.
Winfried likes this.
Gestas likes this.
Winfried
Auszug aus dem o.g. Link:

Die Wolke unter den Füßen der Madonna verwandelt sich nun in eine Erdkugel. Wie im Zoom einer Kamera nähern sich Italien, der Vatikan und darin ein Versammlungsraum mit diskutierenden Kardinälen:

Diese erwägen die Vereinheitlichung der Messfeier ohne Eucharistie, da viele nicht mehr daran glauben.