Clicks172
Pazzo
1

Neues Wunder: Das leuchtende Jesuskind im Schoß seiner lieben Mutter

Aus Anlaß einer bevorstehenden politischen Entscheidung in Mexiko im Zusammenhang mit dem Abtreibungsgesetz leuchtete unlängst das ungeborene Jesuskind im Schoß seiner lieben Mutter, der Jungfrau von Guadalupe, auf dem Gnadenbild mehrere Tage lang ganz hell. Zahlreiche Menschen beobachteten und bezeugten dies.

Auf die politische Entscheidung machte dieses Wunder keinerlei Eindruck, die Feministinnen setzten ihre Forderung offenbar durch.

Soweit ein Bericht von P. Rolf Schönenberger (Kreuz-Orden) unlängst bei der Predigt während einer hl. Messe in der K-TV-Kapelle in Gossau.

Mir wurde dieses Geschehen gestern, dem 8. März 2020, bekannt gegeben und so gebe ich es aus dem Gedächtnis wieder.
Pazzo
Wie kommt es, daß unsere "Schwarmgeister" darüber nichts zu berichten wissen? Das wäre nun wirklich einmal ein großes Wunder, wahrhaftig und einzigartig, wohl wert, es der großen weiten Welt bekannt zu machen.