HerzMariae
10
Diese Vorstellung eines personalen Gottes sei "ungeheuerlich", erklärte der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso). "Man nimmt sich ganz schön wichtig, wenn man das glaubt. Das fände ich wahnsinnig: Milliarden Jahre gab es mich nicht. Jetzt für einen Augenblick in der Ewigkeit schon. Und in diesem Augenblick macht sich der großartige Geist Gedanken um mich, …More
Diese Vorstellung eines personalen Gottes sei "ungeheuerlich", erklärte der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso). "Man nimmt sich ganz schön wichtig, wenn man das glaubt. Das fände ich wahnsinnig: Milliarden Jahre gab es mich nicht. Jetzt für einen Augenblick in der Ewigkeit schon. Und in diesem Augenblick macht sich der großartige Geist Gedanken um mich, hebt den Daumen oder senkt ihn?" Das könne er sich "letztlich nicht vorstellen".

Müntefering über personalen Gott: "Nein, das glaube ich nicht mehr"

Vorstellung sei "ungeheuerlich" Er sei sehr katholisch aufgewachsen, sagt SPD-Politiker Franz Müntefering. "Wenn mit Gott aber gemeint ist, dass da …
alfredus
Sie alle, die Gottlosen, Kirchenfeinde und Freidenker, werden erschrecken, wenn es auf einmal heiss um sie herum wird ... ! Sogar so mancher Kirchenmann wird dabei sein und so mancher Reformer. Dann werden die Reformer erkennen, dass es mit Luther nichts war und noch weniger mit dem " synodalen Weg " !
Stelzer
, sein Problem. der kann dann mal mit Erzbi-Marx der an keine Hölle glaubt dumm gucken
Pretorius
Satans Schergen lüften allmählich ihren Schleier
Tina 13
Die Satanisten huldigen Satan vor aller Augen!
M.RAPHAEL
katholisch.de über sich selbst: katholisch.de ist das Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland. Wenn DAS Internetportal der Konzilskirche eine solche Meinung ohne Kritik darstellt, lässt das tief blicken. Wie immer wieder erwähnt, in der Konzilskirche gibt es keinen Glauben an den wahren Gott mehr. Nur ihr eigener Liebesegoismus ist ihr Glaube und Gott. Sie sind ja alle so …More
katholisch.de über sich selbst: katholisch.de ist das Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland. Wenn DAS Internetportal der Konzilskirche eine solche Meinung ohne Kritik darstellt, lässt das tief blicken. Wie immer wieder erwähnt, in der Konzilskirche gibt es keinen Glauben an den wahren Gott mehr. Nur ihr eigener Liebesegoismus ist ihr Glaube und Gott. Sie sind ja alle so warmherzig, oder? Der Impfzwang passt da nicht ganz ins Bild. Aber wie alle Weltverbesserer haben auch sie keinerlei Probleme damit, die Menschen zu ihrem Glück zu zwingen und sich dadurch einzuverleiben. Sie sind Kinder des Teufels, des Herrn der Liebesverlogenheit und des Zwangs.
HerzMariae
katholisch.de wird auch auf gloria.tv gerne als häretisch.de bezeichnet. Nicht ohne Grund.
Stelzer
Katholisch de. Genau, die sind so katholisch wie meine Katze nur häßlicher
alfredus
Ein Sozialist ist meistens ein Freidenker der sich seinen Unglauben selbst zurecht legt ... ! Sie dünken sich über alle Dinge erhaben zu sein ! Aber, auch hier zeigt es sich, dass trotz seiner gläubigen Mutter, der Glaube an ihm abgeprallt ist. Das ist ein Spiegel der heutigen Zeit, die Eltern oder die Familie kann noch so gläubig sein, es gibt immer wieder einige die da ausbrechen. Warum ist …More
Ein Sozialist ist meistens ein Freidenker der sich seinen Unglauben selbst zurecht legt ... ! Sie dünken sich über alle Dinge erhaben zu sein ! Aber, auch hier zeigt es sich, dass trotz seiner gläubigen Mutter, der Glaube an ihm abgeprallt ist. Das ist ein Spiegel der heutigen Zeit, die Eltern oder die Familie kann noch so gläubig sein, es gibt immer wieder einige die da ausbrechen. Warum ist das so ? Früher sagte man richtiger Weise, Glaube ist Gnade ! Heute nennt man das überheblich, wenn das einer sagt. Aber Glauben haben oder nicht haben, ist ein Geheimnis und nicht zu erklären ... !
Jeffrey Ade
A challenge for all Catholic families!
Aquila
O Gott, schenke ihm die Gnade, dass er wieder zurückfindet zu seinem Glauben, den er als Kind gehabt hat!