Carlus
2585
Peregrinus M.
Wenn ich hier eine Beobachtung machen darf:
Le coeur a ses raisons que la raison ne connait pas.
Das Herz hat seine Gründe, die die Vernunft nicht kennt.
Der weise Salomo hat einmal 2 Frauen, die jeweils behaupteten die echte Mutter des Säuglings zu sein, den Vorschlag gemacht, das Kind doch einfach durch 2 zu teilen. Klingt doch richtig, oder? Genauso "richtig" klingen in meinen Ohren die so …More
Wenn ich hier eine Beobachtung machen darf:
Le coeur a ses raisons que la raison ne connait pas.
Das Herz hat seine Gründe, die die Vernunft nicht kennt.
Der weise Salomo hat einmal 2 Frauen, die jeweils behaupteten die echte Mutter des Säuglings zu sein, den Vorschlag gemacht, das Kind doch einfach durch 2 zu teilen. Klingt doch richtig, oder? Genauso "richtig" klingen in meinen Ohren die so vernünftigen Argumente der Sedis. Und dann ist es auch eine Frage der Treue während einer "dunklen Nacht". Natürlich fragen alle, wo ist denn nun dein Gott? Wo ist denn dein Papst, deine Kirche? Die liebende echte Mutter spricht und handelt "unvernünftig", sie überlässt lieber das Kind der anderen Frau als es sterben zu lassen und erhält es aber auf diese Weise durch Salomo zurück. Allein wegen der Liebe zur Kirche, die sich bei der FSSPX durch Sühne-Aktionen, Prozessionen, echte Sorge um die Seelen der Gläubigen etc. zeigt, überzeugt sie mich. Und sie folgt einfach einem gesunden katholischen Sensus fidei. Auf Lefevre beruft sie sich nicht anders als es die verschiedenen Orden mit ihrem Ordensgründer tun, nicht mehr.
Carlus
Der rechtmäßige Papst ist Papst Benedikt der den Kreuzweg der leidenden Mutter Kirche sichtbar vorausgeht.
Bergoglio ist kein Papst und die Nachäfferkirche ist nicht die Katholische Kirche.