Abtreibung adé: Schräger Vatikan, lügender Biden, weinende Pelosi

Die Päpstliche Akademie für das Leben - die Franziskus in einen abstrakten Wischiwaschi-Klub verwandelt hat - veröffentlichte am 24. Juni eine seltsame Erklärung zur Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA, das Bundesgesetz zur Abtreibung zu kippen.

Anstatt Gott zu loben und sich zu freuen, bemerkte die Akademie die Binsenweisheit, dass "die Frage der Abtreibung weiterhin hitzige Debatten auslöst". Dass ein großes Land seine Position "in dieser Frage" [= Kindermord] geändert habe, fordere die ganze Welt heraus.

Dann eine weitere rätselhafte Aussage: "Es ist nicht richtig, dass das Problem ohne angemessene Gesamtbetrachtung beiseite geschoben wird."

Auf abstrakte Weise ruft die Akademie dazu auf, politische Entscheidungen zu treffen, "die die Existenzbedingungen zugunsten des Lebens fördern, ohne in a priori ideologische Positionen zu verfallen" [um ein Franziskus-Mantra nachzuplappern].

Währenddessen wettern US-Demokraten gegen das Gericht. Biden log, dass der Oberste Gerichtshof "ein verfassungsmäßiges Recht weggenommen" habe.

Die Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez nannte die Entscheidung "illegitim" und verlangte, "auf die Straße zu gehen" und Unruhen zu beginnen.

Sprecherin Nancy Pelosi begann fast zu weinen. Sie sprach vom "dunklen" und "extremistischen" Obersten Gerichtshof, der das amerikanische Volk gefährde [indem er das Töten von Kindern verbietet].

#newsDlliqvnkca


Vates
Die "neutrale" Position des Vatikans zu dieser höchst lobenswerten, überfälligen Gerichtsentscheidung, die ungezählten ungeborenen Kindern das Leben retten dürfte, ist unglaublich!!!
Das 5. Gebot "Du sollst nicht töten" faktisch als ideologische Position zu verunglimpfen, ist unerhört!
Der oberste amerikanische Gerichtshof ist dadurch doch tatsächlich christlicher als der neomodernistische Vatika…More
Die "neutrale" Position des Vatikans zu dieser höchst lobenswerten, überfälligen Gerichtsentscheidung, die ungezählten ungeborenen Kindern das Leben retten dürfte, ist unglaublich!!!
Das 5. Gebot "Du sollst nicht töten" faktisch als ideologische Position zu verunglimpfen, ist unerhört!
Der oberste amerikanische Gerichtshof ist dadurch doch tatsächlich christlicher als der neomodernistische Vatikan geworden, der immer tiefer sinkt, da offensichtlich NWO-gesteuert!
Schönheit des Katholizismus
Goldfisch
Da hat sich ja der ganze Wahnsinn auf einen Haufen zusammengefunden. Wenn man schnell ist, könnte man sie alle zusammenbinden, in einen Karton und "WEIT WEG" drauf schreiben. Der Mars würde sich anbieten, ist ja auch so ein hitziger Temperament Planet!
viatorem
Es weinen nur die , die die Agenda des T. nicht umsetzen konnten .Jetzt bekommen sie keine Belohnung und werden alt und runzlig.
Herr Trump hat das Richtige gesagt " Gott hat entschieden".More
Es weinen nur die , die die Agenda des T. nicht umsetzen konnten .Jetzt bekommen sie keine Belohnung und werden alt und runzlig.

Herr Trump hat das Richtige gesagt " Gott hat entschieden".
Der Hofrat
praktisch bedeutet dass das US-Amerikanerinnen in andere Bundesstaaten zur Abtreibung reisen werden
und dieses Husarenstück des Gerichtshofs, das natürlich zu akzeptieren ist, den Republikaner 2024 die Mehrheit im Kongress kosten kann und Harris die Präsidentenwahl bringen könnte
man denke nur an Irland
Das Hauptanliegen der Amerikaner liegt gegenwärtig in der Inflation. Das Thema Abtreibung liegt dagegen weit hinten. Biden liegt in Umfragen in fast allen Bundesstaaten hinten, selbst im demokkkratischen Herzland California. Außerdem sind die Republikaner gegenwärtig in beiden Congresskammern in der Minderheit; es kann sie also keine Mehrheit kosten.
Der Hofrat
Ich rede nicht von den Wahlen im November, sondern von den Wahlen 2024 @Einzig gegenwärtig lebender legitimer Papst Benedictus XVI (XV)
alfredus
Päpstliche Akademie ein Wischiwaschi-Klub ... ? Aber das ist doch schon lange mit der katholischen Kirche der Fall ! Es gibt keine feste Vorgabe und jeder Bischof und Pfarrer macht was er will und wie er die Hl. Messe " gestaltet " ! Glaubensunterweisung ist ein Fremdwort, dass noch nicht eimal die vielen gutbezahlten Gemeindereferenten/innen kennen und deshalb auch vermeiden. Und die Bisc…More
Päpstliche Akademie ein Wischiwaschi-Klub ... ? Aber das ist doch schon lange mit der katholischen Kirche der Fall ! Es gibt keine feste Vorgabe und jeder Bischof und Pfarrer macht was er will und wie er die Hl. Messe " gestaltet " ! Glaubensunterweisung ist ein Fremdwort, dass noch nicht eimal die vielen gutbezahlten Gemeindereferenten/innen kennen und deshalb auch vermeiden. Und die Bischöfe ? Sie haben ihren synodalen Weg und ihre Ruhe ... !
Sunamis 49
jeder einzelne Bundesstaat kann jetzt alleine darueber entscheiden...die wo abtreibung erlauben, werden es auch weiterhin tun, zb Kalifornien
Andererseit werden ungefähr die Hälfte der Bundesstaaten den legalen Kindermord verbieten, 10 Bundestaaten tun dies bereits, weitere werden folgen. Dies ist ein großer Gewinn, der viele Leben retten wird. Eventuell dient dies auch als Vorbild für Staaten in Europa. Der einzige große europäische Flächenstaat (neben den europäischen Kleinstaaten), der Abtreibung verbietet, ist Polen. Weitere, vor …More
Andererseit werden ungefähr die Hälfte der Bundesstaaten den legalen Kindermord verbieten, 10 Bundestaaten tun dies bereits, weitere werden folgen. Dies ist ein großer Gewinn, der viele Leben retten wird. Eventuell dient dies auch als Vorbild für Staaten in Europa. Der einzige große europäische Flächenstaat (neben den europäischen Kleinstaaten), der Abtreibung verbietet, ist Polen. Weitere, vor allem in Süd- und Osteuropa, könnten sich das amerikanische Beispiel zum Vorbild nehmen.
Theresia Katharina
Das einzig Richtige wäre gewesen, dem Obersten Gerichtshof der USA zu danken, seine Standhaftigkeit zu loben und das weltweit zu empfehlen. Da PF das nicht zustande bringt, weiß man, wo dieser in Wirklichkeit steht, für wen er eigentlich arbeitet.
Gloria in excelsis Deo.