Tesa
92K
GOKL015
Ehrlich gesagt da lachen ja die Hühner!
Welch schwache und völlig lächerliche Behauptungen, derjenigen, die Benedikt denunzieren möchten.
Pazzo
Ihr Spötter, wartet doch die Stellungnahme des Beschuldigten ab! Und denkt daran: Rufmord = Mord = 5. Todsünde!
a.t.m
Grandios wie Papst Bendikt XVI mit bekannten Missbrauchstätern umgegangen ist, aber als Erzbischof und Kardinal des Erzbistums München Freising aber auch als Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre war er aber auch nichts anderes als ein Teil des Systems, welches Missbrauch deckte (allgemein welches Antikatholisches Verhalten förderte und Katholisches Verhalten bestrafte) und welches auch …More
Grandios wie Papst Bendikt XVI mit bekannten Missbrauchstätern umgegangen ist, aber als Erzbischof und Kardinal des Erzbistums München Freising aber auch als Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre war er aber auch nichts anderes als ein Teil des Systems, welches Missbrauch deckte (allgemein welches Antikatholisches Verhalten förderte und Katholisches Verhalten bestrafte) und welches auch nach wie vor Missbrauch und Vergehen gegen die katholische Sitten und Sexualmoral unbeeindruckt deckt, siehe als letztes Beispiel Reue über die Homosex-Sünde ist in der deutschen Kirche out Die Gener… dabei sollte aber diesen bekannt sein das die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche die Sodomie als "HIMMELSCHREIENDE SÜNDE" einstuft. Wobei in meinen Augen der Frevel und Blasphemische Umgang mit dem Allerheiligsten SAkrament des Altares im Rahmen eines liturgischen Missbrauchs sogar als noch schlimmer zu erachten ist.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Der Hofrat
also einmal Hat Ratzinger gelogen
Theresia Katharina
P.Benedikt XVI hat auch als Kardinal Ratzinger nicht gelogen. In der fraglichen Sitzung wurde nicht das entschieden, was ihm die Mainstream Presse unterstellt hat. Er hat lediglich einer Psychotherapie des Delinquenten in München zugestimmt. Die Wiederaufnahme dessen Dienstes in einer Pfarrei wurde von Generalvikar Gruber veranlasst - abweichend vom gefassten Beschluss.
Der Hofrat
Es geht um die Frage der Anwesenheit und für diesen Fehler hat sich Joseph Ratzinger entschuldigt
Jan Kanty Lipski
@Bethelem 2914
Es ist nichts Positives. Seewald sagte er das Eine, den Gutachtern das andere.
Bethlehem 2014
Danke, @Tesa, für diesen Hinweis! - Tut gut, mal was Positives zu lesen!
Jan Kanty Lipski
Ja, das sagt Seewald auch.