Stelzer
Dieser Mann und seine Aussagen verdienen keinen Kommentar. Demnächst müssen wir noch Aussagen Stalins und Maos kommentieren
Dixit Dominus
Und welchen Schaden hat nicht die atheistische Moderne, inkl. "Aufklärung" und Freimaurerei, der Menschheit zugefügt!? Wir stehen vor einer zerstörten Welt, geistig, moralisch und physisch.
alfredus
Auf dem Auge sind die " Aufgeklärten " blind, sie sehen die Kirche nur als Feind ... ! Da helfen keine Diskussionen, keine Argumente und nichts kann sie von ihrer falschen Überzeugung abbringen.
Mk 16,16
Die Vertreter des Satans werden schon noch ihren gerechten Lohn erhalten. Wir leben in der Endzeit, die Wiederkunft des Herrn rückt immer näher. Dann werden alle Antichristen heulen und mit den Zähnen klappern. Deshalb, weshalb sich noch aufregen?

Röm 12
19 Rächt euch nicht selbst, Geliebte, sondern gebt Raum dem Zorngericht. Denn es steht geschrieben: "Mein ist die Rache! Ich will vergelten!, …More
Die Vertreter des Satans werden schon noch ihren gerechten Lohn erhalten. Wir leben in der Endzeit, die Wiederkunft des Herrn rückt immer näher. Dann werden alle Antichristen heulen und mit den Zähnen klappern. Deshalb, weshalb sich noch aufregen?

Röm 12
19 Rächt euch nicht selbst, Geliebte, sondern gebt Raum dem Zorngericht. Denn es steht geschrieben: "Mein ist die Rache! Ich will vergelten!, spricht der Herr." *
Magee
Naja, und Bergoglio wird diesem undankbaren mexikanischen Katholikenfresser den Gefallen tun. 🥴
alfredus
@Ottaviani Sie können es nicht lassen, der Kirche einen Flicken an die Hose zu heften ... ! Ihre Argumente gegen die Kirche sind so alt als es Kirchenfeinde gibt : ... Zwangsmission, Kreuzzüge, Hexenverbrennung und Machtausübung .. ! Was wäre Europa und die Welt ohne das Christentum ? Leider hat das Christentum der Moderne versagt, das sieht man deutlich am Beispiel von Irland, wo auch der …More
@Ottaviani Sie können es nicht lassen, der Kirche einen Flicken an die Hose zu heften ... ! Ihre Argumente gegen die Kirche sind so alt als es Kirchenfeinde gibt : ... Zwangsmission, Kreuzzüge, Hexenverbrennung und Machtausübung .. ! Was wäre Europa und die Welt ohne das Christentum ? Leider hat das Christentum der Moderne versagt, das sieht man deutlich am Beispiel von Irland, wo auch der Glaube auf dem Rückzug ist und leidet ! In Europa und der Welt gab es Länder die durch ihren Glauben Töchter der Kirche genannt wurden, aber sie sind es heute nicht mehr.
Mk 16,16
Jemand, der Jesus Christus eine Fantasie-Figur nennt, ist ein Antichrist. Wer so etwas auf einem katholischen Forum tut, ist einfach geistesgestört. Wer seit 13 Jahren nichts Besseres zu tun hat als gegen den katholischen Glauben zu hetzen, gehört besser in die Psychiatrie.
Ottaviani
@alfredus widerlegen Sie bitte ganz konkret was ich gesagt habe
richtig das Christentum hat großartiges geleistet so lange es möglich war die Menschen in geistiger Abhängigkeit zu halten
das Versagen der Kirche liegt in ihrer Reaktion auf Aufklärung und Fortschritt das sieht man besonders gut an den hysterischen Aktionen der Päpste nach 1789
die dann 1870 einen verrückten Höhepunkt fand
Ottaviani
@Mk 16,16 katholischer Glaube veträgt keine Kritik vielleicht etwas wenn sie devot vorgetragen wird
die Zeiten wo die Kirchen Sonderbehandlungen bekamen gehen zu Ende
die Kath Lehre hat sich jeder Kritik zu stellen wenn es in der pluralistischen Gesellschaft einen Platz haben will der über ein Reservat hinaus geht
alfredus
@Ottaviani Ihr Geist und die Tendenz in Ihren Kommentaren ist eindeutig ... ! Sie sollten die Kirche lieben, jedenfalls das was von ihr übrig geblieben ist ! Sie scheinen ja recht aufgeklärt zu sein, so dass hysterische Aktionen von Päpsten beurteilen können !
Ottaviani
ich befasse mich sehr mit Geschichte die Reaktion der Päpste war absolut hysterisch
Man könnte das alles unter dem Titel der Enzyklika Mirari vos
ihr werdet euch wundern ja mbn kann sich über diese Hysterie nur wundern
Mk 16,16
@Ottaviani: Was Sie da schreiben ist genau so blöd, wie alles andere, was aus Ihrem verlogenen Schandmaul kommt. Da Jesus Christus das Haupt Seiner Heiligen Kirche ist, deshalb alleine schon ist jede Kritik an der Heiligen Kirche unberechtigt und unsinnig. Die katholische Glaubenslehre hat niemals beansprucht einen Platz in irgendeiner pluralistischen Gesellschaft haben zu wollen. Die Kirche ist …More
@Ottaviani: Was Sie da schreiben ist genau so blöd, wie alles andere, was aus Ihrem verlogenen Schandmaul kommt. Da Jesus Christus das Haupt Seiner Heiligen Kirche ist, deshalb alleine schon ist jede Kritik an der Heiligen Kirche unberechtigt und unsinnig. Die katholische Glaubenslehre hat niemals beansprucht einen Platz in irgendeiner pluralistischen Gesellschaft haben zu wollen. Die Kirche ist eine ganz übernatürliche Erscheinung, sie ist in dieser Welt, aber sie ist nicht VON dieser Welt und sie will und kann und darf nicht sich mit der "Welt" ,was der theologische Begriff für die Lügen des Satans ist, jemals einlassen oder auf eine Ebene herabziehen lassen. Da Sie als Antichrist das nicht verstehen können, wäre es besser, Sie halten den Mund, da Sie ansonsten noch viel schlimmere Strafen auf sich herabziehen werden. Jede neue Hetze gegen die Kirche ist ein Angriff auf Gott selber und deshalb sind Sie bestens beraten Ihre Hetze in Zukunft einzustellen. Sie verschlimmern ansonsten das schlimme Strafmaß in der Hölle nur immer mehr!
Ottaviani
jaja beruhigen Sie sich wieder @Mk 16,16 es liegt an der Kirche ob Sie in der Gesellschaft eine Rolle spielen will
was Sie schreiben sind ihre fanatischen Gedanken aber nicht die Lehre der Kirche
Mk 16,16
Es ist doch wirklich zu blöd auf diesen ganzen Unfug antworten zu müssen. Die Kirche hat es nicht nötig, eine ROLLE spielen zu müssen. Sie ist die Kirche Gottes und hat deshalb einen absoluten Anspruch auch auf die Gesellschaft. Das hat nichts mit Fanatismus zu tun wie die Deppen das gerne so hätten und verdrehen wollen. Da die Antichristen das Wort nicht verstehen können, nach Aussage der …More
Es ist doch wirklich zu blöd auf diesen ganzen Unfug antworten zu müssen. Die Kirche hat es nicht nötig, eine ROLLE spielen zu müssen. Sie ist die Kirche Gottes und hat deshalb einen absoluten Anspruch auch auf die Gesellschaft. Das hat nichts mit Fanatismus zu tun wie die Deppen das gerne so hätten und verdrehen wollen. Da die Antichristen das Wort nicht verstehen können, nach Aussage der Schrift, ist es im Grunde sinnlos mit diesen Leuten eine Diskussion zu führen. Jemand, der kein Christ ist und auch keinerlei Absichten zeigt, sich für den christlichen Glauben zu interessieren, etwa indem er Fragen zur katholischen Lehre stellt, jemand wie Sie, der jeder Diskussion aus dem Weg geht und nichts anderes zu bieten hat als seine Polemik und die dämlichen Sprüche aus dem Kalender der Antifa, der zeigt, daß er nur hetzen will und seinen krankhaften Hass auf Gott und die Kirche bei GTV abladen muß. Ein solches Verhalten ist krankhaft, besonders, da es nun schon seit 13 Jahren geschieht. Man kann dieses krankhafte Fehlverhalten gut bei einem Psychologen, evtl. bei einem Psychiater behandeln lassen. Das würde Ihr Leben entscheidend verändern und wäre ein Segen für Ihre Umwelt und für Sie selber natürlich. Die Diagnose für eine Therapie in Ihrem Fall wäre gut, wenn der Therapeut es schafft, Ihnen den kranken Hass auszureden den Sie offensichtlich auf Gott und Seine Kirche haben.
Boni
@Ottaviani,
es ist doch völlig klar, dass die Kirche "in der Gesellschaft" nicht "eine Rolle" spielen darf. Sie ist entweder die erhabene Stadt auf dem Berge oder sinnlos. @Mk 16,16
Ottaviani
ja weil die Kirche irre Irr rationale Ideologie mit Zwang verbreitet heute tut das der Islam die Kirche kann das nicht mehr da ihr die Machtmittel aus der Hand genommen wurden
Sie versucht es zwar immer wieder siehe Irland aber das Volk hat der kath Moral dort eine klare Absage erteilt in Volksabstimmungen
Boni
Ja, das Volk erhebt häufig gegen Christus die Hand.
Maria Katharina
Wieso bitte steht dieser s......blöde Kommentar immer noch hier? Hat den niemand gemeldet?
Dass @Ottaviani ein Feind des wahren Glaubens (Christentum) ist, ist doch mehr als nur sonnenklar. Hat er keinen anderen Spielplatz gefunden?
Nein?
Er macht es sich ja zur Aufgabe, seine Anfeindungen bis zum Erbrechen zu posten.
Wer so doof ist, und das nicht merkt: Gute Nacht dann!!
(Evtl. hat er eben "…More
Wieso bitte steht dieser s......blöde Kommentar immer noch hier? Hat den niemand gemeldet?
Dass @Ottaviani ein Feind des wahren Glaubens (Christentum) ist, ist doch mehr als nur sonnenklar. Hat er keinen anderen Spielplatz gefunden?
Nein?
Er macht es sich ja zur Aufgabe, seine Anfeindungen bis zum Erbrechen zu posten.
Wer so doof ist, und das nicht merkt: Gute Nacht dann!!
(Evtl. hat er eben "Beziehungen" oder zahlt so gut!!) Nüzt aber nichts!
Merke: Der HERR "gewinnt" am Ende immer!! 😊
Mk 16,16
Wer den von Gott in der Bibel geoffenbarten Glauben als irrationale Ideologie bezeichnet, die die Kirche auch noch mit Zwang verbreitet, der gehört in der Tat zu einem Psychiater in Behandlung. Diese Behauptung ist eine Beleidigung Gottes, eine Beleidigung der Heiligen Kirche und eine Beleidigung für alle Katholiken. Weshalb greift die Redaktion eigentlich nicht ein? Ausgerechnet Ottaviani …More
Wer den von Gott in der Bibel geoffenbarten Glauben als irrationale Ideologie bezeichnet, die die Kirche auch noch mit Zwang verbreitet, der gehört in der Tat zu einem Psychiater in Behandlung. Diese Behauptung ist eine Beleidigung Gottes, eine Beleidigung der Heiligen Kirche und eine Beleidigung für alle Katholiken. Weshalb greift die Redaktion eigentlich nicht ein? Ausgerechnet Ottaviani beschwert sich über andere, die angeblich die Shoa verleugnen würden, als böse Menschen. Die Bibel lehrt uns wer die bösen Menschen sind: Jeder, der die Glaubenswahrheiten verleugnet oder verdreht, jeder, der Gott verleugnet, ist ein böser Mensch.

2Thess 3

2 und daß wir von den gottlosen und bösen Menschen errettet werden; denn nicht alle finden zum Glauben. *
Ottaviani
@Mk 16,16 ersten natürlich ist die Lehre irrational den Sie geht davon aus daß es ein übernatürliches Wesen ist das alles lenkt innerhalb ihres Systems ist die Kirche sehr logisch aber natürlich ändert das nichts daran daß die Grundannahme irrational ist
Wenn hier anti Jüdische Dinge gebracht werden können warum denn dann andere Religionen hier nicht kritisieren ?
den Wir sind hier nicht beim …More
@Mk 16,16 ersten natürlich ist die Lehre irrational den Sie geht davon aus daß es ein übernatürliches Wesen ist das alles lenkt innerhalb ihres Systems ist die Kirche sehr logisch aber natürlich ändert das nichts daran daß die Grundannahme irrational ist
Wenn hier anti Jüdische Dinge gebracht werden können warum denn dann andere Religionen hier nicht kritisieren ?
den Wir sind hier nicht beim Hl. Offizium hier darf ja diskutiert werden
Mk 16,16
@Ottaviani: "Als irrational bezeichnet man Sachverhalte oder Ideen, die der menschlichen Vernunft widersprechen oder aber sich dieser entziehen." Für die Antichristen ist der christliche Glauben natürlich irrational. Aber die Beschäftigung mit dem Glauben hat dann ergeben, daß die Offenbarung an die Menschen, ja der gesamte Glauben durchaus mit der Vernunft übereinstimmt und die Vernunft …More
@Ottaviani: "Als irrational bezeichnet man Sachverhalte oder Ideen, die der menschlichen Vernunft widersprechen oder aber sich dieser entziehen." Für die Antichristen ist der christliche Glauben natürlich irrational. Aber die Beschäftigung mit dem Glauben hat dann ergeben, daß die Offenbarung an die Menschen, ja der gesamte Glauben durchaus mit der Vernunft übereinstimmt und die Vernunft benötigt um überhaupt verstanden zu werden. Sie gehen auch von falschen Annahmen aus. Hier auf GTV werden keinen antijüdischen Dinge gebracht. Sie müssen dann schon genau erklären was und weshalb etwas antijüdisch sein soll. Die Juden, die sich nicht zum christlichen Glauben bekehrt haben, werden aus christlicher Sicht natürlich gelegentlich scharf kritisiert. Und wenn Ihnen der christliche Standpunkt nicht gefällt, dann gehen Sie doch auf ein antichristliches Portal. Es ist ein Zeichen von Intoleranz und Unreife, wenn man sich auf Foren herumtreibt, bei denen man den gemeinsamen Nenner und die gemeinsamen Grundwerte nicht teilt. Die Leute auf den unterschiedlichen Foren haben auch das Recht in Ruhe und ungestört miteinander sich über Fragen auszutauschen, die ihnen wichtig sind ohne daß andauernd Andersdenkende permanent stören und Krawall machen. Das ist leider das wozu Sie sich berufen fühlen.

Wenn Sie direkte Fragen zum Glauben haben, dann sind Sie willkommen auf einem katholischen Forum solange ein wirkliches Interesse am Glauben besteht. Aber wenn Sie es für richtig halten nur andauernd zu provozieren und die Gläubigen zu beleidigen, dann ist Ihr Verhalten für einen erwachsenen Menschen unwürdig und unreif.

Wenn Sie Probleme mit einem bestimmten User haben, dann klären Sie das doch mit dem Betreffenden einmal in Ruhe ab. Aber schließen Sie nicht von Ihren falschen Annahmen auf das gesamte Forum.
Ottaviani
@Mk 16,16 Irrational bedeutet eine Annahme die nicht objektiv bewiesen werden kann so mit ist es blödsinn zu sagen der Glaube an ein übernatürliches Wesen sei rational
und das was Thomas von Aquin als Gottesbeweise bringt hält dem heutigen Stand der Physik nicht stand
ich meine Anti jüdische verschwörungstheorien die hier verbreitet werden lesen Sie am besten die Beiträge von @Ratzi
es ist Ihre…More
@Mk 16,16 Irrational bedeutet eine Annahme die nicht objektiv bewiesen werden kann so mit ist es blödsinn zu sagen der Glaube an ein übernatürliches Wesen sei rational
und das was Thomas von Aquin als Gottesbeweise bringt hält dem heutigen Stand der Physik nicht stand
ich meine Anti jüdische verschwörungstheorien die hier verbreitet werden lesen Sie am besten die Beiträge von @Ratzi
es ist Ihre Privat Definition was ein kath Forum ist das offensichtlich von den Vertretern von GVT nicht geteilt wird
eröffen Sie doch ein Forum das nur denen zugänglich ist die ihrer Definition entsprechen
GTV ist anders konzipiert
und noch ein Privat Tipp ignorieren Sie was ich schreibe oder opfern Sie es auch wenn Sie es schon lesen
Mk 16,16
@Ottaviani: unter antijüdisch verstehe ich rassistische Beiträge. Es gibt aber keinen Rassismus auf GTV. Es ist Idiotie jegliche Kritik an den antichristlichen Juden als antijüdisch hinzustellen. Demnach darf man also die Juden, die Jesus Christus ablehnen, grundsätzlich nicht kritisieren? Was ist denn das für ein Quatsch? Natürlich gibt es eine weltweite Verschwörung an der die antichristlichen …More
@Ottaviani: unter antijüdisch verstehe ich rassistische Beiträge. Es gibt aber keinen Rassismus auf GTV. Es ist Idiotie jegliche Kritik an den antichristlichen Juden als antijüdisch hinzustellen. Demnach darf man also die Juden, die Jesus Christus ablehnen, grundsätzlich nicht kritisieren? Was ist denn das für ein Quatsch? Natürlich gibt es eine weltweite Verschwörung an der die antichristlichen Juden beteiligt sind. Und wenn man das anspricht, dann ist das nicht antijüdisch weil es eben nichts mit Rassismus zu tun hat. Wenn es so wäre, dann würde die Kritik ja auch die Judenchristen und den Heiland und seine Mutter selber betreffen. Wenn Sie das nicht verstehen, dann ist das Ihr Problem aber belästigen Sie dann nicht das Forum mit Ihrem Unverstand.

Wenn es die menschliche Vernunft nicht geben würde, könnte der Mensch überhaupt nicht glauben. Die Vernunft ist die Gabe, den Glauben zu verstehen. Das geht eindeutig aus vielen Bibelstellen hervor:

Vielleicht sind Sie ja schlauer als der Herr Jesus Christus der in Mk 4, 12 eindeutig erklärt wie wichtig das Verstehen für den Glauben ist:

Mk 4

12 Sie sollen mit ihren Augen sehen und doch nicht erkennen, mit ihren Ohren hören, aber nicht verstehen, damit sie sich nicht etwa bekehren und Vergebung finden". *

Das Verstehen ist also unerläßlich für den christlichen Glauben. Denn ohne Verstehen kann man sich nicht bekehren und deswegen keine Vergebung finden.
Ottaviani
Mit dem Satz es gebe eine "globale Verschwörung" zeigt sich daß Sie in den Fußstapfen Julius Streichers sind uund seines Stürmers stehen in bester Gesellschaft mit Johannes Rotzkranz und seinen Fans
Anti Judaismus geht weit über Rassismus hinaus da die Grundlage für den rassistischen Anti Judaismus immer der religiöse war von bösen sog "Kirchenvätern" grundgelegt wurde
PS Zitate aus religiösen …More
Mit dem Satz es gebe eine "globale Verschwörung" zeigt sich daß Sie in den Fußstapfen Julius Streichers sind uund seines Stürmers stehen in bester Gesellschaft mit Johannes Rotzkranz und seinen Fans
Anti Judaismus geht weit über Rassismus hinaus da die Grundlage für den rassistischen Anti Judaismus immer der religiöse war von bösen sog "Kirchenvätern" grundgelegt wurde
PS Zitate aus religiösen Büchern haben in Diskussionen nur dann sind wenn die Gesprächspartner diese als Argument akzeptieren ich tue das nicht da da nur Zirkelschlüsse rauskommen können
Erich Foltyn
der Papst hat eh einen Koran geschenkt bekommen von einer muslimischen Besucherin, er soll ihn lesen, dann kann er mit seinen Beziehungen als Imam gehen, zuerst auf Teilzeit, später ganz und er hat es geschafft.
alfredus
Einige sagen jetzt schon, dass Franziskus zum Islam übrgetreten ist !
a.t.m
@alfredus PJP II hat ja vorexerziert wie es geht in den Islam zu Konvertieren, siehe Die Verehrung des Koran, als göttliche Offenbarung, durch Papst Johannes Paul II.! oder seine Reden vor jugendlichen Mohammedanern (Heiliger Josef Schutzpatron des Islam usw.)

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Magee
Bergoglio küsst und verehrt wahllos alles. Voraussetzung: es ist akatholisch. 🥴
Erich Foltyn
der Christ muss sich eh jeden Tag 5-mal bei allen Menschen entschuldigen für seinen Glauben an einen unsichtbaren Gott des Übernatürlichen, indem er selbstlos gratis Gutes tut, Kranke pflegt und Almosen gibt. Der Moslem hat es einfacher, er macht einen Terror und Allah der Unsichtbare ist geglaubt und dabei erspart er sich die Arbeit an einem Arbeitsplatz. Und alle fallen auf den Hintern, was …More
der Christ muss sich eh jeden Tag 5-mal bei allen Menschen entschuldigen für seinen Glauben an einen unsichtbaren Gott des Übernatürlichen, indem er selbstlos gratis Gutes tut, Kranke pflegt und Almosen gibt. Der Moslem hat es einfacher, er macht einen Terror und Allah der Unsichtbare ist geglaubt und dabei erspart er sich die Arbeit an einem Arbeitsplatz. Und alle fallen auf den Hintern, was für eine tolle Religion
a.t.m
Selbstverständlich hat sich die aus dem Unseligen VK II hervorgekrochene Religionsgemeinschaft, die vom Rom der Nach VK II Ära regiert wird und die vom Himmel als AFTERKIRCHE angekündigt wurde, sich aber als Kirche Gottes unseres Herrn ausgibt und tarnt, für ihr nunmehr schon mehr als 58 Jahre andauerndes antikatholische innerkirchliche Verhalten zu Entschuldigen.

Gottes und Mariens Segen auf …More
Selbstverständlich hat sich die aus dem Unseligen VK II hervorgekrochene Religionsgemeinschaft, die vom Rom der Nach VK II Ära regiert wird und die vom Himmel als AFTERKIRCHE angekündigt wurde, sich aber als Kirche Gottes unseres Herrn ausgibt und tarnt, für ihr nunmehr schon mehr als 58 Jahre andauerndes antikatholische innerkirchliche Verhalten zu Entschuldigen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Die Vertreter der Kirche haben sich doch nach dem Konzil gebetsmühlenartig und am laufenden Band entschuldigt ... ! Was hat es gebracht ? nur Frust ! Was hat die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle gebracht ? nur Frust ! Die Bischöfe wollten sich vor der Welt reinwaschen und werden jetzt mehr als zuvor verachtet. Selbst beim treuen Kirchenvolk haben sie schlechte Karten ! Hier sollten sich die …More
Die Vertreter der Kirche haben sich doch nach dem Konzil gebetsmühlenartig und am laufenden Band entschuldigt ... ! Was hat es gebracht ? nur Frust ! Was hat die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle gebracht ? nur Frust ! Die Bischöfe wollten sich vor der Welt reinwaschen und werden jetzt mehr als zuvor verachtet. Selbst beim treuen Kirchenvolk haben sie schlechte Karten ! Hier sollten sich die Bischöfe für ihr Nichtstun und Schweigen entschuldigen.
Erich Foltyn
sie haben uns 2000 Jahre eingeredet, Gott muss sein und ist höchst wichtig und dabei kann man Guten Tag sagen, sich umdrehen und 2000 Jahre sind verschwunden. Und ein Kleriker widmet sein ganzes Leben Gott und dann glaubt er gar nicht an diesen. Ich versteh das nicht, weil wenn ich 5 Jahre Elektronik studiere, sind die 5 Jahre weg und wenn es mir nix wert war, habe ich 5 Jahre meines Lebens …More
sie haben uns 2000 Jahre eingeredet, Gott muss sein und ist höchst wichtig und dabei kann man Guten Tag sagen, sich umdrehen und 2000 Jahre sind verschwunden. Und ein Kleriker widmet sein ganzes Leben Gott und dann glaubt er gar nicht an diesen. Ich versteh das nicht, weil wenn ich 5 Jahre Elektronik studiere, sind die 5 Jahre weg und wenn es mir nix wert war, habe ich 5 Jahre meines Lebens vergeudet, die mir fehlen. Und 2020 Jahre waren überhaupt für den Müll. Man macht einen Sex und kann sich damit 2000 Jahre ersparen. Es waren eh 2 Weltkriege, was soll man davon profitieren ?