Cavendish
Die Wahrnehmung der Realität driftet immer weiter auseinander und die letzten Gesprächsfäden reißen. Wer hätte noch vor wenigen Jahren gedacht, dass so selbst in den USA bürgerkriegsähnliche Entwicklungen in den Bereich des Möglichen treten?
a.t.m
Die "Querdenker" radikalisieren sich weiter sehr gut erkannt. Man kann diese am besten mit linksradikalen Anarchisten vergleichen die nichts anderes wollen als Gewalt und Anarchie säen und das unter dem Deckmantel des Pazifismus. Aber wenn man Idioten zu diesen sagt, ja dann ist man der Böse und das ungeachtet der Tatsache das die 2 Welle immer massiver und gefährlicher wird. Erinnert mich an …More
Die "Querdenker" radikalisieren sich weiter sehr gut erkannt. Man kann diese am besten mit linksradikalen Anarchisten vergleichen die nichts anderes wollen als Gewalt und Anarchie säen und das unter dem Deckmantel des Pazifismus. Aber wenn man Idioten zu diesen sagt, ja dann ist man der Böse und das ungeachtet der Tatsache das die 2 Welle immer massiver und gefährlicher wird. Erinnert mich an Menschen die ein Feuer mit Benzin löschen wollen.

Gottes und Mariens Segen
Santiago74
"Seit gestern ist amtlich, was seit Wochen durch immer neue Panikmeldungen vorbereitet wurde: Ein neuer Ausnahmezustand wurde verhängt, ohne dass es einen Notstand gibt, der das erforderlich machen würde. [...] Die Einsperrung der gesamten Bevölkerung in einem Rechtsstaat hat es so noch nicht gegeben. Parallelen findet man eher in der untergegangenen Sowjetunion und im heutigen Nordkorea, wo die …More
"Seit gestern ist amtlich, was seit Wochen durch immer neue Panikmeldungen vorbereitet wurde: Ein neuer Ausnahmezustand wurde verhängt, ohne dass es einen Notstand gibt, der das erforderlich machen würde. [...] Die Einsperrung der gesamten Bevölkerung in einem Rechtsstaat hat es so noch nicht gegeben. Parallelen findet man eher in der untergegangenen Sowjetunion und im heutigen Nordkorea, wo die Menschen auch nicht ihre Heimatorte verlassen durften, es sei denn, sie gehörten zur Nomenklatura, für die diese Einschränkungen natürlich nicht galten. Zum Unterschied zu totalitären Diktaturen werden in Merkel-Deutschland die Menschen lediglich gebeten, auf „unnütze“ Reisen zu verzichten, inklusive Verwandtenbesuche, aber für die Unbotmäßigen wurde bereits eine „Schleierfahndung“ angekündigt.

Wer diese bayrische Erfindung, die von Innenminister Seehofer ins Spiel gebracht wurde, noch nicht kennt: Hier dürfen Autos und Personen auf den Straßen auch ohne Vorliegen eines Verdachtsmoments kontrolliert werden. Das Instrument, das eigentlich für Terroristen- und Kriminellenfahndung entwickelt worden war, wird jetzt gegen die Bevölkerung gewendet."
Fischl
Staatsterror
Erich Foltyn
im Supermarkt maximal 6 Personen, das wird nicht funktionieren
Magee
Dann sind die Menschen wie die Tiere den ganzen Tag mit Nahrungssuche beschäftigt und kommen nicht auf querulantische Gedanken.
nujaas Nachschlag
Arbeiten sollen sie aber doch, da braucht es keine Beschäftigungstherapie.