martin fischer
2795

Medwedew: Die zivilisierte Welt braucht die "kriminelle Organisation" NATO nicht. Sie soll Buße tun und sich auflösen.

Medvedev calls upon NATO to repent and dissolve itself

Laut Medwedew hat die NATO " einfach vergessen ", was sie in der ganzen Welt angerichtet hat, einschließlich der Orchestrierung von Staatsstreichen und des Sturzes legitimer Staatsführer.

MOSKAU, 30. November. /Die zivilisierte Welt braucht die NATO nicht, eine "kriminelle Organisation", deren Mitgliedsstaaten nur etwa 12% der Weltbevölkerung ausmachen, sagte der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrates Dmitri Medwedew am Dienstag.

"Die NATO-Länder machen nicht mehr als 12 % der Weltbevölkerung aus. Die zivilisierte Welt braucht diese Organisation nicht. Sie sollte vor der Menschheit Buße tun und sich selbst auflösen, weil sie eine kriminelle Organisation ist", schrieb Medwedew auf seinem Telegramm-Kanal.

Dem russischen Sicherheitsbeamten zufolge hat die NATO " einfach vergessen ", was sie in der ganzen Welt angerichtet hat, einschließlich der Inszenierung von Staatsstreichen und des Sturzes legitimer Staatsführer. Die Organisation und ihre Führung scheinen auch die zahlreichen zivilen Opfer vergessen zu haben, die durch ihre Operationen und Waffenlieferungen an extremistische Regime verursacht wurden, fügte Medwedew hinzu.
rumi
Und recht hat er! Hingegen der Warschauer Pakt hat sich aufgelöst. Heute würde man sagen zum Leidwesen der Menschheit
Klaus Elmar Müller
Die Menschheit war sehr froh 🥴 , als sowjetische Panzer den Prager Frühling niederwalzten oder den 17. Juni 1953. Denn die Menschheit betet die Macht an, liebt Gewalt und hasst Freiheit, weil Freiheit unmoralisch ist. 🥺