Jahrzehntelang hat China mit einer Ein-Kind-Politik versucht, das Bevölkerungswachstum im Land zu kontrollieren. Diese Zeiten sind allerdings lange vorbei. Die Geburtenrate in der Volksrepublik sinkt deutlich.
Elista

China: Sinkende Geburtenraten – »Niemand will noch Kinder haben«

In China wurden 2020 deutlich weniger Kinder geboren als im Vorjahr. Wegen der sinkenden Geburtenraten warnen Experten im bevölkerungsreichsten …
Hlodowech
Alle Versuche Gott ins Handwerk zu pfuschen müssen krachend scheitern.
sedisvakanz
So löschen sich die gottlosen Staaten selber aus...
nujaas Nachschlag
Es rächt sich auch, dass wegen der ein-Kind-Politik vor allem Mädchen abgetrieben wurden. Der deutliche Überhang an Männern schafft viele Probleme, die Schwierigkeiten bei der Familiengründung sind das grösste.
Bibiana
vor allem Mädchen werden abgetrieben...!!!
Elista
Ja und wer soll nun die Kinder bekommen - das war vorhersehbar.
Bibiana
Vielleicht ja durch Ei-Entnahme plus Samenspende - dazu ein entsprechendes irgendwie technisches "Nest". O ja, der Mensch ist s c h l a u und experimentieren kann der ... Ironie off. Sorry.
Elista
Jahrzehntelang hat China mit einer Ein-Kind-Politik versucht, das Bevölkerungswachstum im Land zu kontrollieren. Diese Zeiten sind allerdings lange vorbei. Die Geburtenrate in der Volksrepublik sinkt deutlich.