Amazing grace shares this
1.7K
!!!
Mk 16,16
Ein schönes, wertvolles Glaubenszeugnis von diesem Mann. Ich wünsche ihm daß er noch begreift, daß Jesus Christus und Seine Heilige Kirche untrennbar eins sind. Am schlimmsten war für ihn wohl, daß er wieder zurück mußte. Aber er hat eben noch eine Aufgabe hier zu erfüllen, das hat er ja auch klar verstanden.
Winfried
Interessanterweise kommen Glaubenswahrheiten wie Fegfeuer und Hölle so gut wie nicht bei diesen Nahtoderfahrungen vor, Auch nicht das persönliche Gericht direkt nach dem Tod (s. KKK). Da stimmt doch etwas nicht. Hier kommt es einem vor, als wäre alles nur eitler Sonnenschein: "Gott liebt alle Menschen, und alle kommen (sofort) in den Himmel." 🥴
Dixit Dominus
So weit war es noch nicht. Er war ja noch nicht tot.
Heilwasser
@Winfried Bei ganz ganz vielen Nahtoderfahrungen ist es so, dass die Leute ein helles Licht sehen und einen unvorstellbaren Frieden verspüren. Dann kommen sie wieder auf die Erde zurück. Mir scheint, der Herr will durch solche Erlebnisse auf die Tatsache aufmerksam machen, dass es ein unvorstellbar schönes Jenseits gibt. Der Effekt ist, dass sich die Seele diesem Glauben aufschließt und …More
@Winfried Bei ganz ganz vielen Nahtoderfahrungen ist es so, dass die Leute ein helles Licht sehen und einen unvorstellbaren Frieden verspüren. Dann kommen sie wieder auf die Erde zurück. Mir scheint, der Herr will durch solche Erlebnisse auf die Tatsache aufmerksam machen, dass es ein unvorstellbar schönes Jenseits gibt. Der Effekt ist, dass sich die Seele diesem Glauben aufschließt und begreift, dass es mit dem Tod nicht aus ist. Viele Menschen sind heute so dermaßen verbohrt, dass sie sich von der Wahrheit schon wieder abwenden, wenn sie nur irgendwie von Fegfeuer oder Hölle oder Strafe hören. Für solche dürften diese Nahtoderfahrungen eine Chance sein, sich aufzuschließen für das Gute. So kann man dann den Strohhalm zur Rettung doch noch ergreifen. ABER: Wie Dixit Dominus schon schreibt, er war ja noch nicht tot. Beim nächsten mal kommt er vors Gericht und da gelten dann alle Wahrheiten: Himmel, Fegfeuer, Hölle.
Heilwasser
@Winfried Aber es gibt auch nicht wenige Nahtoderfahrungen, wo die Hölle gesehen wurde.
Thomas Moore
Es ist davon auszugehen, dass bei Nahtoderfahrungen den betreffenden Seelen nicht alle Geheimnisse der jenseitigen Welt, geistigen Welt geoffennbart werden, sondern gewissermaßen ein Blick hinter den Vorhang gewährt wird in unserer unzulänglichen Sprache, um den Menschen auf Erden ein Zeugnis zu geben. Diese Seelen haben also einen Auftrag erhalten. Das Ziel ist, auf den Weg GOTTES umzukehren. …More
Es ist davon auszugehen, dass bei Nahtoderfahrungen den betreffenden Seelen nicht alle Geheimnisse der jenseitigen Welt, geistigen Welt geoffennbart werden, sondern gewissermaßen ein Blick hinter den Vorhang gewährt wird in unserer unzulänglichen Sprache, um den Menschen auf Erden ein Zeugnis zu geben. Diese Seelen haben also einen Auftrag erhalten. Das Ziel ist, auf den Weg GOTTES umzukehren. Einen Hinweis darf ich mir erlauben: Diese Offenbarungen werden mit Sicherheit nicht so ablaufen, wie als wenn wir einen Katechismus lesen. Und auch nicht danach, was die Bischöfe sagen. Sehr gut recherchierter Artikel.
Copertino
@Winfried Doch doch, Höllenerfahrungen gibt es auch bei Nahtoderlebnissen, aber davon sprechen die Betroffenen etwas weniger leicht. Es gibt auch Bücher darüber und Videos.
Winfried
@Copertino @Heilwasser
Dann werden negative Erfahrungen bei klinisch Toten aber grundsätzlich verschwiegen. In der erwähnten Literatur ist unisono nur von überaus positiven Nahtoderfahrungen die Rede. Wenn Pater PIO gesagt hat, "die Seelen fallen in die Hölle wie Schneeflocken", dann wird dies hier grundsätzlich ignoriert. Das mutet fast schon esoterisch an, zumal für gläubige Christen (…More
@Copertino @Heilwasser
Dann werden negative Erfahrungen bei klinisch Toten aber grundsätzlich verschwiegen. In der erwähnten Literatur ist unisono nur von überaus positiven Nahtoderfahrungen die Rede. Wenn Pater PIO gesagt hat, "die Seelen fallen in die Hölle wie Schneeflocken", dann wird dies hier grundsätzlich ignoriert. Das mutet fast schon esoterisch an, zumal für gläubige Christen (Katholiken) immer noch das Fegfeuer Vorrang hat, aber dies wird ja, wie bei manchen die Hölle, ebenfalls gerne geleugnet.
"Wir sind alle kleine Sünderlein", die nach dem Tod direkt in den Himmel kommen. Diesen Eindruck muss man bei solchen Berichten jedenfalls haben. 🤔
Heilwasser
@Winfried Ich hab's ja erklärt, wie ich das sehe. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen: Lehre der Kirche + Realität decken sich 1:1, nur dass die Menschen zum jeweiligen Zeitpunkt immer nur einen Teil der Wahrheit sehen dürfen. Wenn Sie das Fegfeuer vermissen, dann brauchen Sie ja nur die vielen Armen-Seelen-Begebenheiten der Mystiker lesen. Was das angeht, gibt es viele "normale" Leute, bei denen …More
@Winfried Ich hab's ja erklärt, wie ich das sehe. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen: Lehre der Kirche + Realität decken sich 1:1, nur dass die Menschen zum jeweiligen Zeitpunkt immer nur einen Teil der Wahrheit sehen dürfen. Wenn Sie das Fegfeuer vermissen, dann brauchen Sie ja nur die vielen Armen-Seelen-Begebenheiten der Mystiker lesen. Was das angeht, gibt es viele "normale" Leute, bei denen sich schon Arme Seelen im Traum oder bei Tag gemeldet haben, wohl auch bei mir durch auffälliges Klopfen am Fenster. Ich könnte sicher so einige Beispiele erzählen. Z.B. erzählte mir mal eine Bekannte, ihr Vater wäre ihr gleich nach dem Tod im Traum erschienen und habe ihr in strengem Ton gesagt, sie solle einen Stoß Holz holen. Sie hat es dann so gedeutet, dass sie für ihn etwas tun soll, beten oder opfern. Es war dann tatsächlich so, dass sie kurz danach im Garten ausgerutscht ist und sich eine Knieverletzung zuzog. Sie selber war also das Holz, das sich opfern musste. Das musste sie aufopfern und danach war der Vater aus dem Fegfeuer befreit. Sie wurde wieder vollständig geheilt. Da haben schon viele Leute was erlebt in der Richtung.
Winfried
@Heilwasser
Die "Arme-Seelen-Erfahrungen" gewisser begnadeter Personen kenne ich. Ebenfalls Berichte aus der Hölle (Bsp.: kath-zdw.ch/maria/verdamm.html). Warum aber interessiert das heute kaum noch jemanden? Stattdessen boomen die wunderbaren Nahtoderfahrungen. Entspricht dies der Realität?
nujaas Nachschlag
Nujaa, mit den Erfolgen der Notfallmedizin, ist die Anzahl der Menschen gestiegen, die überhaupt eine Nahtoderfahrung haben und darüber reden können, wie auch immer sie sie deuten.
Heilwasser
@Winfried Diese positiven Nahtoderfahrungen sind wahrscheinlich dazu da, die Seele für das Gute aufzuschließen. Fakt ist: dass diese Art von Erfahrungen ja immer vor dem Tod geschehen, also noch vor dem Gericht Gottes und oft wird den Leuten dabei gesagt: "du hast noch eine Aufgabe auf Erden". D.h. dann aber auch, dass sie so eben noch nicht ins Licht Gottes kommen können, erst wenn sie die …More
@Winfried Diese positiven Nahtoderfahrungen sind wahrscheinlich dazu da, die Seele für das Gute aufzuschließen. Fakt ist: dass diese Art von Erfahrungen ja immer vor dem Tod geschehen, also noch vor dem Gericht Gottes und oft wird den Leuten dabei gesagt: "du hast noch eine Aufgabe auf Erden". D.h. dann aber auch, dass sie so eben noch nicht ins Licht Gottes kommen können, erst wenn sie die Lebensaufgabe gut erfüllt haben.
Heilwasser
@Winfried Beides ist Realität!