Clicks1.6K
de.news
12

Polen: Priester verteidigte Kirche mit Waffe (Video)

Von 300 Randalierer für die Abtreibung bedroht, verteidigte Pfarrer Piotr S., 53, aus Czernikowo, Polen, am 28. Oktober seine Pfarrkirche mit einer Waffe, berichtet RadioZet.pl.

Das Video unten zeigt den Protest, aber nicht den mutigen Priester. Zeugen sagten aus, dass er eine Waffe in der Hand hielt, oder etwas, das wie eine Waffe aussah.

Die Polizei griff ein und stoppte den Priester. Sie fanden im Pfarrhaus sechs registrierte Jagdgewehre. Pfarrer S. ist Jäger und hat einen Waffenschein.

Das polnische Verfassungsgericht stellte am 22. Oktober fest, dass es im Land kein Recht auf die Abtreibung von Kindern gibt. Seitdem verursachen linke Ausschreitungen in ganz Polen Verwüstungen.

Linke Kriminelle unterbrachen die Messen, zerstörten Kirchenmauern und stürmten Kirchen. In Posen verteidigten Fußball-Hooligans eine Kirche und verjagten die randalierenden A-Faschisten.

#newsDuhujekacl

Goldfisch
Satan holt noch aus, seine Zeit ist fast abgelaufen!
Joannes Baptista
Da sieht man, dass Fußballhooligans ein Gewissen haben, die Soros-finanzierten Banden aber nicht!
Escorial
Wenn so viele Revolutionäre kommen und das Pfarrhaus stürmen wollen, darf er sich selbst und das Haus verteidigen. Nur weil jemand ein Christ oder gar Pfarrer ist, heisst das nicht dass man sich alles gefallen lassen muss... Jeder andere Mensch würde sich und sein Haus auch verteidigen. Die hl. Jungfrau hat in Garabandal angekündigt, dass es vor der großen Warnung eine Welt in Aufruhr geben wird …More
Wenn so viele Revolutionäre kommen und das Pfarrhaus stürmen wollen, darf er sich selbst und das Haus verteidigen. Nur weil jemand ein Christ oder gar Pfarrer ist, heisst das nicht dass man sich alles gefallen lassen muss... Jeder andere Mensch würde sich und sein Haus auch verteidigen. Die hl. Jungfrau hat in Garabandal angekündigt, dass es vor der großen Warnung eine Welt in Aufruhr geben wird und der Kommunismus von neuem die Kirche verfolgen wird. Das ist diese Situation, Kirchen werden angezündet, Statuen und Kreuze zerstört. Unter den Nazis hat nur die SS solche Methoden gegen die christliche Religion angewandt, z.B. in Frankreich. Die Kinder von gestern aber sind die Saat des Teufels die aufgegangen ist. "Das Ende der Zeiten" naht, und die Warnung wird kommen, wenn Russland einen großen Teil der Nachbarländer überlällt. Gott will zwar die Gottlosen flächendeckend töten, aber die Chance auf Bekehrung will Er schicken, und sendet auf jeden Fall diese Warnung, welche die Geister spalten wird. Es wird auch viele plötzliche Todesfälle geben. Aber es wird auch eine Vorbereitung auf das große Wunder...
Magee
Ja, das möchten sie aber den Katholiken gern einreden, dass sie sich alles widerstandslos gefallen lassen müssen.
Escorial
@Magee Ja, idiotischerweise müssen Katholiken die Schuld der Sekten mitschlucken. So wird z.B. gesagt, Pius XII hätte die Juden im Stich gelassen, obwohl er fast 1 Mio. vor dem KZ an andere Länder verteilen liess und so rettete. Die evang. Kirche berief sich auf Luthers Hetzworte gegen sie Juden (Luthers Schrift: "Wider die Juden und ihre Lügen"), nachdem ihm führende Rabiner massive Fehler in …More
@Magee Ja, idiotischerweise müssen Katholiken die Schuld der Sekten mitschlucken. So wird z.B. gesagt, Pius XII hätte die Juden im Stich gelassen, obwohl er fast 1 Mio. vor dem KZ an andere Länder verteilen liess und so rettete. Die evang. Kirche berief sich auf Luthers Hetzworte gegen sie Juden (Luthers Schrift: "Wider die Juden und ihre Lügen"), nachdem ihm führende Rabiner massive Fehler in der Bibelübersetzung vorwarfen. So war der größte Teil der evang. Kirche zur "Reichskirche" geworden, deren Bischöfe mit der Hakenkreuzfahne aus der Sakristei zum Altar schritten. Auch in der katholischen Kirche gab es paar vereinzelte schwarze Schafe, die sich aber gegen die offizielle Haltung des Pius XII stellten und somit im Ungehorsam waren. Im Religionsunterricht durch die Amtskirche wird aber die Schuld des Genozid an den Juden mit Berechnung falsch deklariert: "Die Kirchen haben mit den Nazis mitgemacht" sagen dann die Tübinger Theologen den Jugendlichen.
kyriake
So weit ist es gekommen, dass sich jetzt auch schon Priester bewaffnen müssen.
Aufruhr und Bürgerkriegsstimmung so man hinschaut. - HERR erbarme Dich Deines Volkes!
Vates
"Und weil die Schlechtigkeit überhandnimmt, wird die Liebe der meisten erkalten"
(Mt 24,12) I. Teil


Seit jeher sind drakonische Verfügungen zur Abwehr einer Seuche geboten! Von wem wird nun die Notwendigkeit der Wiedereinführung von unabdingbaren (und insbesondere wegen fehlender Grenzschließungen noch nicht einmal ausreichenden und überdies kaum kontrollierten) Schutzmaßnahmen und …More
"Und weil die Schlechtigkeit überhandnimmt, wird die Liebe der meisten erkalten"
(Mt 24,12) I. Teil


Seit jeher sind drakonische Verfügungen zur Abwehr einer Seuche geboten! Von wem wird nun die Notwendigkeit der Wiedereinführung von unabdingbaren (und insbesondere wegen fehlender Grenzschließungen noch nicht einmal ausreichenden und überdies kaum kontrollierten) Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie bestritten? Doch fast nur von freiheitsvergötzenden, vergnügungssüchtigen und geldgierigen Menschen, die de facto rücksichts- und verantwortungslos Gesundheit und Leben von alten und meist vorerkrankten "unnützen Essern" aufs Spiel setzen wollen, weil sie selbst eine Ansteckung ja fast immer überleben (ohne indes an die Spätfolgen bei sich selber zu denken). Das ist brutaler Sozialdarwinismus, wie er in der BRD insbesondere von den dezidiert
a-christlichen, neoliberalen und unsozialen Parteien AFD und FDP propagiert wird (Stichwort
"Eigenverantwortung"), die stets die Profitinteressen der Wirtschaft an die erste Stelle setzen und
den Sozialstaat am liebsten ganz abschaffen würden, den sie verächtlich als Wohlfahrtsstaat verunglimpfen. Soziale Verelendung in Kauf zu nehmen ist ihr Kernprogramm und Nächstenliebe für sie ein Fremdwort, weshalb sie auch die furchtbare Coronaseuche praktisch laufen lassen würden, egal wieviel Menschen sie die Gesundheit raubte oder gar das Leben kostete!
Katholik25
Don Camillo?
Kreidfeuer
Hach..... da bekomme ich doch gleich wieder Lust, einen Camillo-Abend zu veranstalten (natürlich mit einem frisch geschnitzten Knüppel aus Pappel neben dem Sofa).
Tina 13
Tapfer 🙏🙏🙏