"Arbeitshilfe": Sollen Schüler "das Richtige" über den "synodalen Weg" denken?

Deutsche Schüler der Oberstufe sollen im Unterricht über den sogenannten "Synodalen Weg" informiert werden. Die Materialien sind ziemlich einseitig! twitter.com
Hubertus_
Ein hoch auf unser Schulsystem ! Die Kinder werden zum Selbstdenken angeregt. Anschließend wird das Selbstdenken analysiert ob es denn richtig vonstatten ging. Gelangt er/sie/es in der Conclusio zum Liberalismus hat der Schüler korrekt selbstgedacht und ist mündig. Trifft dies nicht zu war entweder ein Fehler im Selbstdenken, hat eine verwerfliche Ideologie oder sein Hirn arbeitet nicht korrekt. …More
Ein hoch auf unser Schulsystem ! Die Kinder werden zum Selbstdenken angeregt. Anschließend wird das Selbstdenken analysiert ob es denn richtig vonstatten ging. Gelangt er/sie/es in der Conclusio zum Liberalismus hat der Schüler korrekt selbstgedacht und ist mündig. Trifft dies nicht zu war entweder ein Fehler im Selbstdenken, hat eine verwerfliche Ideologie oder sein Hirn arbeitet nicht korrekt. Dank der vielen fürsorglichen pädagogischen Asi-stenten hat die Jugend beste Chancen den Weg zum mündigen Bürger zu finden.