vir probatus
Wer Menschen so in die Spur bringen will, wie sie in einer solchen Gemeinschaft zu funktionieren haben, muss schon "von Hause aus" Missbrauchstäter sein.
Lesen Sie "Nicht mehr ich" oder opusfrei.org oder andere Aussteigerberichte.
Wenn da Gruppen von Leuten auf niedrigstem finanziellen Niveau leben müssen, die aber eigentlich gut verdienen: Wer kassiert da ab?
Wenn man in den diversen "Werken" …More
Wer Menschen so in die Spur bringen will, wie sie in einer solchen Gemeinschaft zu funktionieren haben, muss schon "von Hause aus" Missbrauchstäter sein.
Lesen Sie "Nicht mehr ich" oder opusfrei.org oder andere Aussteigerberichte.
Wenn da Gruppen von Leuten auf niedrigstem finanziellen Niveau leben müssen, die aber eigentlich gut verdienen: Wer kassiert da ab?
Wenn man in den diversen "Werken" mit ihnen fertig ist, wirft man sie raus und sie sind dann oft Sozialfälle.
Nachverrentung auf dem Minimalsatz und vorher haben die Gemeinschaften die guten Gehälter komplett eingestrichen.
Mensch Meier
Ich kann und will es nicht mehr hören!
Muss man hier auf Gloria tv jeden einzelnen Fall durchziehen? Das machen doch schon die mainstream Medien zur Genüge und mit viel Schadenfreude!
Ein - mittlerweile verstorbener - guter alter Dorfpfarrer hat diesbezüglich seiner Gemeinde vor Jahrzehnten den Rat gegeben: " Wachet und betet, damit ihr nicht in Versuchung fallet!"
michael7
🤔 Man muss als Katholik schon auch über die problematischen Seiten von Bewegungen unterrichtet werden, zumal die kirchliche Führung weitgehend ausfällt und es leicht passieren könnte, dass man ganz falsche, nur schein-fromme Organisationen unterstützt!
Salzburger
@Mensch Meier Aber diese innerkirchlichen Sekten sind doch sogar die - allzu mäßig-matten - Karikaturen von puritanischen PfingstlerSekten, ZeugenJehovas, "Scientology", MoonSekte usw.
Mensch Meier
@michael7 @Salzburger
Informiert sein, JA!

"Prüfet alles und behaltet das Gute!" Gilt auch für diese Gruppen!
Alles Andere wird keinen Bestand haben!
vir probatus
@michael7 Da kommt immer nur was raus, wenn es jemand schafft auszusteigen und dann auch noch das bekannt zu machen.
Die meisten dürften froh sein, wenn sie es hinter sich haben Es ist wie beim Enkeltrick oder beim Fakeshop: Den Mut, zu sagen, daß sie auf leere Versprechungen hereingefallen sind, haben nicht viele.
Wolfi Pax
Mir fehlen schon wieder die Worte. Also langsam verliere ich den Überblick. Von den Gründern der Gemeinschaften und Bewegungen, die unbescholten sind und hoffentlich bleiben, bleibt jetzt nur noch Pierre Goursat, der Gründer der Gemeinschaft Emmanuel, übrig. Bitte i.F. ergänzen.
Als Psychiater fällt mir dazu ein: Im Menschen gibt es keinen Dualismus und wir dürfen nicht dualistisch denken und …More
Mir fehlen schon wieder die Worte. Also langsam verliere ich den Überblick. Von den Gründern der Gemeinschaften und Bewegungen, die unbescholten sind und hoffentlich bleiben, bleibt jetzt nur noch Pierre Goursat, der Gründer der Gemeinschaft Emmanuel, übrig. Bitte i.F. ergänzen.
Als Psychiater fällt mir dazu ein: Im Menschen gibt es keinen Dualismus und wir dürfen nicht dualistisch denken und leben. Geist, Psyche und Körper. Wenn Menschen einseitig sich nur im Geist üben - Gebet, Exerzitien, geistliche Literatur, Pilgern... - reift die Psyche nicht hinterher und es kommt zu einem Ungleichgewicht. Ich erlebe das häuftig bei meinen Patienten. Sie gehen täglich in die Hl. Messe, beten Rosenkranz, gehen in die eucharistische Anbetung..., sind aber menschlich in ihrer Entwicklung steckengeblieben. Das erkennt man z.B. daran, dass sie leicht kränkbar sind, nicht vergeben können, verbittern, sehr harsch und hart in der Bewertung und Beurteilung anderer sind, trennen Gottes- von Nächstenliebe. Sie können kaum eine Berufung durchtragen, weder im Orden noch in einer Ehe etc. Im geistlichen Umfeld fällt das nicht so schnell auf. Gerade wenn jemand sehr charismatisch ist, eloquent, belesen, "fromm" fehlt der Spiegel. Als Gründer gibt es keinen mehr ober dieser Person und auch kaum noch Menschen auf Augenhöhe. Das ist gefährlich. Schaut man tiefer, offenbart sich die Not dahinter.
michael7
Vielleicht hängt es auch mit der ungesunden Atmosphäre zusammen, die heute überall das geistige Klima bestimmt? - Und mit dem Mangel an wirklicher Führung durch Hirten der Kirche, die sonst hilft, sich klar an Gottes Wort zu orientieren?
Der heilige Petrus mahnt uns, "nüchtern und wachsam" (1Petr. 5,8) zu sein. Wenn man den Glauben heute (wie bei den Protestanten!) vor allem im (rauschhaften?) …More
Vielleicht hängt es auch mit der ungesunden Atmosphäre zusammen, die heute überall das geistige Klima bestimmt? - Und mit dem Mangel an wirklicher Führung durch Hirten der Kirche, die sonst hilft, sich klar an Gottes Wort zu orientieren?
Der heilige Petrus mahnt uns, "nüchtern und wachsam" (1Petr. 5,8) zu sein. Wenn man den Glauben heute (wie bei den Protestanten!) vor allem im (rauschhaften?) Gefühl "wirksam" sieht und nicht mehr im vernunftgemäßen Gehorsam dem heiligen und liebenden Gott gegenüber, dann gerät schnell alles aus dem Gleichgewicht!
Ein Katholik weiß, dass er aus sich allein nichts vermag, also alles von Gottes Liebe und Gnade erbitten muss!
Wer wirklich unter Gebet die Liebe zu Gott und zum Nächsten in den Mittelpunkt seines Lebens stellt, wird auch nicht so schnell irre gehen.
Vielleicht ist es eine Mahnung Gottes an viele dieser neuen Gemeinschaften, sich nicht zu sehr auf (innerweltliche) "Erfolge" zu konzentrieren oder auf die eigenen "Leistungen" stolz zu sein?
Vielleicht will Gott uns zeigen, dass nicht menschliche "Kraft" oder "Weisheit", sondern nur Sein mächiger Arm die Kirche wieder aus der Krise herausführen wird, in die sie durch menschliches Versagen und menschlichen Hochmut geraten ist?
michael7
Die wahre Liebe zu Gott und zum Menschen bewahrt vor jeder Form von Einseitigkeit oder deren schädlichen Auswirkungen, wenn der Mensch sich in diese Liebe vom Heiligen Geist Gottes führen lässt und nicht seine eigene "Weisheit" in den Mittelpunkt stellt!
Salzburger
@Wolfi Pax Ja, die naturwiss. geprägten Psychiater frönen üblicherweise einem Monismus - aber das Chr. ist nicht einmal dualistisch wie Parsismus&Gnostizismus, sondern "trialistisch": Der GOeTTliche GEIST/animus ist idealiter in der menschlichen Seele/anima, aber als ihr BeHERRscher. Und die schließliche VerKlärung des geformten Leibes ändert nichts an der VerDammung des Fleisches. Unerschaffen-…More
@Wolfi Pax Ja, die naturwiss. geprägten Psychiater frönen üblicherweise einem Monismus - aber das Chr. ist nicht einmal dualistisch wie Parsismus&Gnostizismus, sondern "trialistisch": Der GOeTTliche GEIST/animus ist idealiter in der menschlichen Seele/anima, aber als ihr BeHERRscher. Und die schließliche VerKlärung des geformten Leibes ändert nichts an der VerDammung des Fleisches. Unerschaffen-unsterblicher GOTT/Geist, erschaffen-unsterblicher Mensch/Seele, erschaffen-sterblicher Körper/Materie.