Clicks2.3K
Moralische Peripherien Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsNvbftltsnaMore
Moralische Peripherien

Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsNvbftltsna
jamacor
Kirchfahrter Archangelus
Ja nu, so lief es, so läuft es und wird immer so laufen. Man denke nur an die gegenwärtige „allerchristlichste Königin von Spanien“, eine geschiedene Atheistin. Kirchliche Hochzeit? Kein Problem! Atheistin? Und weiter - gibt es halt einen Katechismus-Crashkurs, passt schon....

Was nicht passt, wird passend gemacht, sofern die „gesellschaftliche Region“ des Paares stimmt.
Und bitte komme mir …More
Ja nu, so lief es, so läuft es und wird immer so laufen. Man denke nur an die gegenwärtige „allerchristlichste Königin von Spanien“, eine geschiedene Atheistin. Kirchliche Hochzeit? Kein Problem! Atheistin? Und weiter - gibt es halt einen Katechismus-Crashkurs, passt schon....

Was nicht passt, wird passend gemacht, sofern die „gesellschaftliche Region“ des Paares stimmt.
Und bitte komme mir niemand mit Heinrich VIII., der war die Ausnahme, welche die Regel bestätigt.
Escorial
Und der Beichtvater von Johnson heisst "McSchmiermich".
Gast6
Noch ein Cartoon über die Neusprech-Varianten
Sunamis 49
sie hat ausgesorgt....
Die Bärin
Ich frage nochmals (weil ich es wirklich nicht weiß): War Boris Johnson jemals kirchlich verheiratet?
Eva
Hier ist die Erklärung der Diözese Westminster von heute Morgen zur Hochzeit von Boris Johnson und Carrie Symonds. Es wird gesagt, dass für Johnson keine Ausnahmen oder Anpassungen gemacht wurden, aber es gibt keine persönlichen Details.
rcdow.org.uk/news/wedding-in-westminster-cathedral/
Turbata
Die Bärin: bei Domradio.de finden Sie alle Einzelheiten. Oder bei Google eingeben: "Wie Johnson das Unmögliche möglich macht". Eine rein evang. Eheschließung wäre für ihn nicht gültig gewesen. Demzufolge konnte er (leider!) jetzt katholisch heiraten.
alfredus
Leben, auskosten und alles sich gönnen, was nur möglich ist ... ! Glauben und Kirche ? Das ist nur für das Fußvolk da ! Außerdem hat man noch viele Jahre vor sich, die noch viele Ehen und Liebe verheißen. So dachte auch der Gutsbesitzer in der Bibel und wollte noch eine große Scheune bauen und Gott sprach : ... du Thor, noch heute Nacht wird man deine Seele von dir fordern ...