Elista
281.7K
Silesius1 shares this
189
Silesius1
Dankeschön Pater Michael. Es tut gut
Boaurelia
Dankeschön für diese wahrhaftig gut Predigt.
kyriake shares this
493
Marienfloss
Ein herzliches "Danke" für die realistische Darlegung der Zusammenhänge zwischen der augenblicklichen Zeit, mit den von systemgesteuerten Politikern auferlegten diktatorischen Auflagen, sowie der von Gott in seiner Allmacht, Weisheit und Unendlichkeit geschenkten Freiheit und Liebe.
Mir vsjem
"Auch der Papst ist ein Mensch" - was soll das heissen? Eine Erklärung bitte.
Sascha2801
Der Prediger ist doch angegeben. Nur er wird es ihnen beantworten können @Mir vsjem
Rückkehr-Ökumene
In der Tat, man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Auch der Papst ist ein Mensch. Wenn er etwas verlangt, das gegen den Gehorsam gegenüber Gott gerichtet ist, dann muss man NEIN sagen zu diesem Verlangen. Vermutlich wird sich bald zeigen, ob Pater Ramm sich an dieses Gesetz Gottes hält. Denn wenn der Papst die Petrusbruderschaft zwingt, was zu erwarten ist, auch die Neue Messe zu …More
In der Tat, man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Auch der Papst ist ein Mensch. Wenn er etwas verlangt, das gegen den Gehorsam gegenüber Gott gerichtet ist, dann muss man NEIN sagen zu diesem Verlangen. Vermutlich wird sich bald zeigen, ob Pater Ramm sich an dieses Gesetz Gottes hält. Denn wenn der Papst die Petrusbruderschaft zwingt, was zu erwarten ist, auch die Neue Messe zu zelebrieren, dann ist jeder Priester dieser Bruderschaft aufgerufen, Farbe zu bekennen, ob er gegenüber Gott gehorsam ist und sich infolgedessen weigert, die Neue Messe zu zelebrieren, weil sie ein unwürdiger Ritus ist. Wenn Pater Ramm jedoch zum Biliturgismus übergeht, dann handelt er gegen die Forderung, die er in dieser Predigt mit Recht erhoben hat.
Laurentius9988
Kommt das nicht etwas unerwartet aus der Petrusbruderschaft?
amaecclesia
Pater Ramm hebt sehr zu recht diese Bibelstelle hervor, allerdings wohl ohne zu bemerken, daß sie sich auch gegen die Position der Petrusbruderschaft richtet. Denn sie wurde ja gegründet im falschen Gehorsam gegenüber dem modernen Rom, das den Glauben nicht unversehrt bewahrt (was es in den fast 2000 Jahren Kirchengeschichte nicht gegeben hat). Diesen Kirchenoberen zu gehorchen, war also …More
Pater Ramm hebt sehr zu recht diese Bibelstelle hervor, allerdings wohl ohne zu bemerken, daß sie sich auch gegen die Position der Petrusbruderschaft richtet. Denn sie wurde ja gegründet im falschen Gehorsam gegenüber dem modernen Rom, das den Glauben nicht unversehrt bewahrt (was es in den fast 2000 Jahren Kirchengeschichte nicht gegeben hat). Diesen Kirchenoberen zu gehorchen, war also Ungehorsam gegenüber Gott, der den uneingeschränkten Glauben verlangt. Da das moderne Rom nun entschlossen zu sein scheint, seinen Willen durch die Einführung des Biliturgismus in den traditionell ausgerichteten Gemeinschaften durchzusetzen, werden deren Priester gezwungen, sich angesichts der og. Bibelstelle zu entscheiden.