Clicks1K
Santiago_
9
Bill Gates - der scheinheilige Impferator. Der "Philanthrop“ Bill Gates ist mittlerweile der größte Machthaber in der WHO. Er bestimmt zusammen mit den Pharmariesen, welche Impfungen in die Welt …More
Bill Gates - der scheinheilige Impferator.

Der "Philanthrop“ Bill Gates ist mittlerweile der größte Machthaber in der WHO. Er bestimmt zusammen mit den Pharmariesen, welche Impfungen in die Welt gebracht werden. Dabei wären Hygienemaßnahmen, Nahrungsmittelversorgung und die Umverteilung des Reichtums der deutlich bessere Weg, um Menschenleben zu retten. Da man aber fett in Pharma investiert ist, würde das "großzügig“ zur Verfügung gestellte Kapital nicht doppelt und dreifach durch die Hintertüre wieder herein kommen. Schlaues Kerlchen, der Billy Boy!

Quelle: ARTE Dokumentation „Die WHO - Im Griff der Lobbyisten“ youtube.com/watch?v=dYlia_fQOLk
kyriake
Und schließlich profitiert er als Inhaber von Microsoft von den Lockdowns und erzielt durch die weltweite Umstellung auf Homeoffice weitere Milliardengewinne!! 😤😨😡
Aquila
Bill Gates täte gut daran, sich auf Gottes Gericht und die Ewigkeit vorzubereiten!
Sunamis 49
prinz philipp schaffte auch keine 100 jahre
er starb mit 99!
er dachte bestimmt er lebte länger
aber der liebe Gott ist auch noch da!
kyriake
Angeblich hat er sich impfen lassen!
Elista
"Angeblich hat er sich impfen lassen!"
Natürlich ist es wichtig, sich mit 99 impfen zu lassen, sonst könnte man ja sterben 🥺 (Ironie off)
Wenn ich 99 wäre, würde ich mich auf das Sterben vorbereiten und möglichst so leben, dass ich immer mit Gott und den Menschen im Reinen bin.
Sin Is No Love
Nach menschlichem Ermessen haben wir so oder so verloren. Denn wer derart Impfungen verteilen kann, kann auch entsprechende Viren auf die Welt bringen. Tief unter allem dürften sich dieselben Motive finden, die bereits einen Frankenstein antrieben: Männer, die keine Kinder bekommen können, auf Abwegen, weil sie ihre göttliche Rolle, ihr wahres "Gender" nicht annehmen - und das von Frau und …More
Nach menschlichem Ermessen haben wir so oder so verloren. Denn wer derart Impfungen verteilen kann, kann auch entsprechende Viren auf die Welt bringen. Tief unter allem dürften sich dieselben Motive finden, die bereits einen Frankenstein antrieben: Männer, die keine Kinder bekommen können, auf Abwegen, weil sie ihre göttliche Rolle, ihr wahres "Gender" nicht annehmen - und das von Frau und Mutter auch nicht. Sie neiden es. Es ist viel verloren und in die Irre gegangen, seitdem die Menschen die Pfade der kirchlichen Lehre verlassen haben.
Tree
Wir sollten ihm glauben "final solution" (Endlösung)