Kirchen-Kater
@GOKL015 und andere: Das hieße, dass die Redaktion zusätzlich den bisherigen Aufwand einer allgemeinen redaktionellen Wertung der Beiträge weiterbetreiben müsste. Ich sehe das so: Gerade weil das nicht mehr leistbar war, hat man in bester unternehmerischer Manier, verfügbare Ressourcen einmalig forciert investiert, um ein dauerhaft besseres und weniger aufwändiges Produkt zu haben.
Nur am …More
@GOKL015 und andere: Das hieße, dass die Redaktion zusätzlich den bisherigen Aufwand einer allgemeinen redaktionellen Wertung der Beiträge weiterbetreiben müsste. Ich sehe das so: Gerade weil das nicht mehr leistbar war, hat man in bester unternehmerischer Manier, verfügbare Ressourcen einmalig forciert investiert, um ein dauerhaft besseres und weniger aufwändiges Produkt zu haben.
Nur am Rande: Das ist Kapitalismus - Sparen/Kumulieren von Kapitalien/Ressourcen > Investieren > Rationalisierungsgewinne realisieren.
Und da wir hier auf einem katholischen Forum sind und wir alle Christenmenschen sein wollen, da prüfe sich ein jeder, ob sein Widerwillen - nicht oder auch nur inwieweit - einer gewissen konservativen Trägheit (acedia) gegen jede Veränderung entstammt, einem zornigen Trotz (ira) darüber und einem eitlen Hochmut (superbia), gefälligst gefragt werden zu wollen, obwohl wir doch kostenlos das Eigentum Anderer nutzen.
Kirchen-Kater
Besprochen wird hier übrigens nicht der Beitrag und Spendenaufruf oben, sondern das Thema der hier dargelegten Änderungen auf dem Portal: Seien Sie nicht überrascht: Große Veränderung auf Gloria.tv – gloria.tv
Eva
Was noch dazukommt. Das automatisierte System funktioniert in allen Sprachen. In der Slowakei ist Gloria.tv bei den größten 300 Seiten des Landes. In Polen ist es sehr bedeutsam. Was ist mit Spanisch, Französisch, Italienisch?
Wilgefortis
Ich bekomme jetzt immer User präsentiert. Ist es günstig, diese anzuklicken - bzw. was passiert, wenn ich das mache?
viatorem
@Wilgefortis

Ich denke, dann haben Sie diese abonniert. Es werden scheinbar User angezeigt, bei denen man manchmal ihre Kommentare liest ,oder kommentiert, dann werden sie ins Interessensgebiet aufgenommen und angezeigt. So meine ich mal , dass das so funktioniert 🤔 🤔
Kirchen-Kater
@viatorem @Wilgefortis Das sind Empfehlungen, vermutlich auf ähnlichen Interessen etc. beruhend, sich zu verknüpfen. Man kann darüber auch gleich Autoren und Beitragende abonnieren, die man damit dann auf jeden Fall angezeigt bekommt, sobald diese erscheinen und man selbst online und angemeldet ist. Das ist ganz praktisch.
Elista
@Wilgefortis "Ich bekomme jetzt immer User präsentiert. Ist es günstig, diese anzuklicken - bzw. was passiert, wenn ich das mache?"
@viatorem "Ich denke, dann haben Sie diese abonniert. Es werden scheinbar User angezeigt, bei denen man manchmal ihre Kommentare liest ,oder kommentiert, dann werden sie ins Interessensgebiet aufgenommen und angezeigt. So meine ich mal , dass das so funktioniert "
More
@Wilgefortis "Ich bekomme jetzt immer User präsentiert. Ist es günstig, diese anzuklicken - bzw. was passiert, wenn ich das mache?"
@viatorem "Ich denke, dann haben Sie diese abonniert. Es werden scheinbar User angezeigt, bei denen man manchmal ihre Kommentare liest ,oder kommentiert, dann werden sie ins Interessensgebiet aufgenommen und angezeigt. So meine ich mal , dass das so funktioniert "
Man kann erst mal die Namen anklicken und schauen, was diese Use z.b. gepostet haben. Erst wenn man auf abonnieren geht, hat man das auch getan.
Es ist interessant, wer da alles präsentiert wird - oft muss ich mich da wundern drüber und auch schmunzeln 😉. Es zeigt halt, dass die Maschine eine Maschine ist und es beruhigt mich eher, dass die Trefferquote nicht immer groß ist 😊
Wilgefortis
Danke euch allen für die Infos!
GOKL015
@Kirchen-Kater Interessant wäre es wenn man gefragt würde.
Oder wenn man ablehnen dürfte. Sie könnten das dann durchaus nützten und ich zB. nicht.
Kirchen-Kater
Siehe dazu meine Anmerkung oben.
Sunamis 49
GOKL015
Gloria TV ist toll.
Aaaaber dieses neue alberne Programm, das vor kurzem auf diesem Portal Einzug gefunden hat, bei dem man nun von einem Algorithmus "Zuteilungen" erhält, finde ich für meinen Teil einfach nur "Entbehrlich".
Kirchen-Kater
Doch, dieses automatisierende Persönlichmachenkönnen hat schon seinen Sinn. Falls sie es anders haben wollen, ich schrieb Untenstehendes schon zuvor einmal. Es ist vielleicht eine Hilfe für alle, die das noch nicht wussten.
Man findet nach wie vor leicht einen vollständigen Überblick über alle Beiträge:
Zeigt alle erstellten Artikel an => gloria.tv/news/
Zeigt alle Kommentare an => gloria.tv/…More
Doch, dieses automatisierende Persönlichmachenkönnen hat schon seinen Sinn. Falls sie es anders haben wollen, ich schrieb Untenstehendes schon zuvor einmal. Es ist vielleicht eine Hilfe für alle, die das noch nicht wussten.
Man findet nach wie vor leicht einen vollständigen Überblick über alle Beiträge:
Zeigt alle erstellten Artikel an => gloria.tv/news/
Zeigt alle Kommentare an => gloria.tv/replies/
Zeigt alle Bildbeiträge an => gloria.tv/photos/
Zeigt alle Videobeiträge an => gloria.tv/videos/
Zeigt alle Alben an => gloria.tv/albums/
Sie können sich diese Links auch in Ihrer Favoritenleiste speichern. Im gloria.tv-Menue links oben, erreichen sie diese, wenn Sie "Mehr" anklicken.
Confitemini Domino
Ich denke auch, nur weil ich es noch nicht ganz kappiert habe ist dieses System noch nicht schlecht. Gloria.tv hat sich sicherlich was dabei gedacht; das sind schließlich Leute "die klug wie die Schlangen sind und arglos wie die Tauben."
Danke @Kirchen-Kater für den Hinweis!!
Escorial
Das finde ich auch. Während die freimaurerischen Staatsmedien (wie google in den USA und weltweit) alles zensieren, so hat man hier wundervolle Freiheiten alles zu erfahren. Nehmen wir zum Beispiel "Katholisches Sonntagsblatt". Werden dort etwa die Homosex-Segnungen kritisiert, wie es der Heiligen Schrift gebührt? Nein, denn solchen Vasallenzeitungen geht es nicht um die Wahrheit, sondern darum …More
Das finde ich auch. Während die freimaurerischen Staatsmedien (wie google in den USA und weltweit) alles zensieren, so hat man hier wundervolle Freiheiten alles zu erfahren. Nehmen wir zum Beispiel "Katholisches Sonntagsblatt". Werden dort etwa die Homosex-Segnungen kritisiert, wie es der Heiligen Schrift gebührt? Nein, denn solchen Vasallenzeitungen geht es nicht um die Wahrheit, sondern darum weiterzukassieren, bis alle austreten und keiner mehr die Zeitung liest. Kontrolliert von den größten Trollen wie Marx, Bätzing usw schreiben solche Drucke nur das hin, was den Homosexbischöfen gefällt.
*** Freu Dich, Jungfrau Maria, Du allein hast alle Irrlehren auf Erden ausgerottet!" 300 Tage E.Ind.317
...und gegen die Geheimgesellschaften hast Du bereits Deinen Fuß erhoben.
Elista
@Escorial Das "Katholisches Sonntagsblatt" habe ich schon vor 20 Jahren abbestellt
M.RAPHAEL
Gloria TV ist unverzichtbar. In einer Welt des schönen Scheins und falscher Glaubensbekenntnisse bleibt das Portal ein Dienst an der Wahrheit.

Besonders in der katholischen Kirche ist der Glaubensverlust nicht mehr zu übersehen. Ohne die Realität des Himmels verkommt die Kirche spätestens seit dem Konzil immer mehr zu einem politischen Kollektiv. Gott wird nicht mehr gefürchtet. Ohne übernatürli…More
Gloria TV ist unverzichtbar. In einer Welt des schönen Scheins und falscher Glaubensbekenntnisse bleibt das Portal ein Dienst an der Wahrheit.

Besonders in der katholischen Kirche ist der Glaubensverlust nicht mehr zu übersehen. Ohne die Realität des Himmels verkommt die Kirche spätestens seit dem Konzil immer mehr zu einem politischen Kollektiv. Gott wird nicht mehr gefürchtet. Ohne übernatürlichen Glauben wird der Zölibat zu einem Paradies für homosexuell veranlagte Menschen. Deren große Zahl unter den Klerikern führt zur weit verbreiteten Bereitschaft, homosexuelle Beziehungen zu segnen und die (sowieso unmögliche) Weihe von Frauen zu Priesterinnen durch harte Bestrafung zu verhindern. Die männerorientierten Kleriker wollen unter sich bleiben. Leider verstecken sie sich in der katholischen Kirche. Statt sich entweder eindeutig für unbedingte Keuschheit und Enthaltsamkeit zu entscheiden oder sich mutig und queer freundlich wie P. Anselm Bilgri zu bekennen und wie er zur altkatholischen Kirche überzutreten, versuchen sie die keusche Front zu bewahren, um so getarnt die Kirche langsam aber sicher in die Unzucht zu ziehen. Das damit verbundene Lügengewebe ist für keusche und reine Seelen eine furchtbare Tortur. Und nein, es dient nicht dem Humanismus. Dieser benötigt klare und vor allem wahrhaftige (Diskurstheorie von Habermas) Positionsbestimmungen für das menschliche Existential: die der weltlich legitimen LGBT Bewegung auf der einen Seite und die der für den Diskurs ebenso legitimen Vertreter der Keuschheit auf der anderen Seite. Deren Veranlagung ist die Unschuld, an deren öffentlichen Darstellung sie niemals gehindert werden dürfen. Das ist ihre Berufung, für die u.a. die Erziehung zur Reinlichkeit (potty training) teil der Substanz geworden ist.

Es ist menschlich, klare Positionen zu beziehen. Die katholische Kirche steht eindeutig auf der Seite der Keuschheit. Diese Positionierung ist für das Humanum unverzichtbar. Wer Unzucht mag, soll deshalb nicht heimtückisch die Kirche unterwandern, sondern öffentlich und bekennend auf die Seite wechseln, die ihm entspricht, vor allem da der übernatürliche Glaube/die Hölle sowieso keine Rolle mehr für ihn spielt. Leider haben die Homokleriker diese Größe und Mitmenschlichkeit nicht. Es wird wohl auch mit Einfluß, Macht und Geld zu tun haben.

Vielen Dank Gloria TV, dass sich die Frommen hier, nicht nur über diese Vorspiegelungen falscher Tatsachen, austauschen können. Wann und wie immer ich kann, unterstütze ich.
HerzMariae
@miracleworker Anderes schönes Zeugnis: Dem Vernehmen nach will die deutsche Amtskirche dieses Portal nur noch weghaben.
miracleworker
. . . kein Wunder! Da fehlt die logische Denkkraft, welche Zusammenhänge aus der Geschichte samt deren Wirkungsgeschichte in rechter Weise erkennt, daraus Schlussfolgerungen zu ziehen bereit ist und endlich den Fetisch der Rechthaberei zur Seite legt. Schön hat es Raphael ausgedrückt:
"In einer Welt des schönen Scheins und falscher Glaubensbekenntnisse bleibt das Portal ein Dienst an der Wahrheit…More
. . . kein Wunder! Da fehlt die logische Denkkraft, welche Zusammenhänge aus der Geschichte samt deren Wirkungsgeschichte in rechter Weise erkennt, daraus Schlussfolgerungen zu ziehen bereit ist und endlich den Fetisch der Rechthaberei zur Seite legt. Schön hat es Raphael ausgedrückt:
"In einer Welt des schönen Scheins und falscher Glaubensbekenntnisse bleibt das Portal ein Dienst an der Wahrheit."
Sin Is No Love
Das ist kein Wunder. Stellen Sie sich vor, sie sind wie Luzifer, haben sich gegen Gott aufgelehnt, den verhassten Himmel endlich verlassen und nun sogar ihren Siegeszug in der Welt vollendet. Alles ist dicht. Alles? Nein, da strahlt auf einmal ein kleiner Lichtstrahl durch die Ritzen der Betonwand und bringt die Sünden ans Licht, wirft riesige Schatten auf das Volk, welches schemenhaft erkennt: …More
Das ist kein Wunder. Stellen Sie sich vor, sie sind wie Luzifer, haben sich gegen Gott aufgelehnt, den verhassten Himmel endlich verlassen und nun sogar ihren Siegeszug in der Welt vollendet. Alles ist dicht. Alles? Nein, da strahlt auf einmal ein kleiner Lichtstrahl durch die Ritzen der Betonwand und bringt die Sünden ans Licht, wirft riesige Schatten auf das Volk, welches schemenhaft erkennt: Hier stimmt vielleicht doch etwas nicht mit dieser schönen neuen Welt. Da bewegen sich alle Heerscharen Luzifers, diese Ritze zu verstopfen.
Escorial
Hier bekommen die Homosexbischöfe das zu hören, was sie verdienen. Die Forderung sie endlich öffentlich zu exkommunizieren (als Freimaurer sind sie´s ohnehin) und einen Tritt in den Hintern.
miracleworker
Schön - weiter solche Zeugnisse und Stellungnahmen einfangen - danke!