Clicks1.7K
de.news
111

Franziskus' Liturgiekrieg: Neue Website gegen Traditionis Custodes

91 katholische Gelehrte, zumeist Journalisten und Schriftsteller, haben sich hinter StopTraditionisCustodes.org zusammengeschlossen.

Die Website veröffentlicht eine Erklärung vom 8. September, in der Franziskus aufgefordert wird, Traditionis Custodes abzuschaffen und die Römische Messe wiederherzustellen.

"Wir werden nicht zulassen, dass irgendjemand den Gläubigen diesen Schatz vorenthält, der in erster Linie der der Kirche ist", schreiben sie, ohne zu verraten, wie sie dies tun werden.

Zu den Unterzeichnern gehören Redakteure und Journalisten von LifeSiteNews.com, CatholicCulture.org, CrisisMagazine.com, CatholicFamilyNews.com, RemnantNewspaper.com, der französische Politiker Philippe de Villiers, der bekannte deutsche Schriftsteller Martin Mosebach und Henri Sire, der Autor von "The Dictator Pope. The Inside Story of the Francis Papacy” (alle Namen unten).

Franziskus hat jedoch gesagt, dass Gesetze [wie Traditionis Custodes] nicht blind befolgt werden dürfen, denn das wäre Legalismus.

#newsGzxheyajdv

• Bernard Antony, Président AGRIF
• Xavier Arnaud, Président, Forum catholique
• Victor Aubert, Président Academia Christiana
• Patrick Banken, Président, Una Voce France
• Alex Barbas, Publisher
• Donna Bethell, Board member Collegium Sanctorum Angelorum & The Paulus Institute
• Moh-Christophe Bilek, Fondateur, ND de Kabylie
• François Billot de Lochner, Président Fondation de Service politique
• Benjamin Blanchard, DG de SOS Chrétiens d’Orient
• Anne Brassié, Journaliste et écrivain
• Patrick Buisson, Historien et conseiller politique
• Georges Buscemi, Président Québec-Vie
• Stuart Chessman, President, Society of St. Hugh of Cluny
• Jacques Charles-Gaffiot, Historien d’art
• Thibaud Collin, Professeur agrégé de philosophie
• Edgardo J. Cruz Ramos, President, Una Voce Puerto Rico
• Laurent Dandrieu, Journaliste
• Yves Daoudal, Journaliste – Directeur de Blog
• Michel De Jaeghere, Journaliste et essayiste
• Pierre de Lauzun, Haut fonctionnaire Ecrivain
• Massimo de Leonardis, President International Commission of Military History
• Roberto de Mattei, Ancien pdt du CNR (CNRS italien)
• Charles de Meyer, Président de SOS Chrétiens d’Orient
• Jean de Tauriers, Président de ND de Chrétienté
• Guillaume de Thieulloy, Editeur de presse
• Philippe de Villiers, Ancien ministre, écrivain
• Marie-Pauline Deswarte, Docteur en Droit
• Stéphane Deswarte, Docteur en Chimie
• Cyrille Dounot, Docteur en droit, licencié en droit canonique
• Christian & Fabienne Drouhot, Présidents, Domus Christiani
• Alvino-Mario Fantini, Editor-in-Chief of The European Conservative
• Timothy Flanders, Editor, OnePeterFive
• Rémi Fontaine, Journaliste et écrivain
• François Foucart, Journaliste
• Matt Gaspers, Managing Editor of Catholic Family News
• Jean Goyard, Chargé de communication
• Claude Goyard, Professeur des universités
• Max Guazzini, Ancien président de groupe de presse
• Michael Hageböck, Summorum Pontificum Freiburg
• Joël Hautebert, Professur de droit, université d’Angers
• Maike Hickson, Founder net
• Robert Hickson, Ecrivain
• Marek Jurek, Ancien pdt de la Diète de Pologne
• Paul N. King, President, The Paulus Institute for the Propagation of Sacred Liturgy
• Peter Kwasniewski, Ecrivain, compositeur, chercheur
• Philippe Lauvaux, Professeur de droit public ULB Paris & Assas
• Philip Lawler, Editor, Catholic World News
• Leila Lawler, Auhtor, Blog
• Anne Le Pape, Journaliste
• Maria Madise, Director of Voice of the Family
• Bronwen McShea, Ph.D., Historian
• Christian Marquant, Président de Paix Liturgique
• Taylor Marshall, YouTube commentator & writer
• Michael Matt, Editor, The Remnant
• Jean-Pierre Maugendre, Président, Renaissance Catholique
• Philippe Maxence, Rédacteur en Chef de L’Homme Nouveau
• Jack Maxey, journalist and political analyst
• Brian McCall, Chair in Law University of Oklahoma Editor-in-Chief Catholic Family News
• Paweł Milcarek, Fondateur et Editeur en chef Christianitas
• Dominique Millet-Girard, Professur à la Sorbonne
• Jean-Marie Molitor, Journaliste
• Martin Mosebach, Ecrivain
• Maureen Mullarkey, Writer
• Georges Neumayr, Book author
• Hugh Owen, Director Kolbe Center for the Study of Creation
• Hugues Petit, Docteur en Droit
• Philippe Pichot-Bravard, Docteur en Droit
• Claudio Pierantoni, PhD History of Christianity & PhD Philosophy
• Jean-Baptiste Pierchon, Docteur en Droit
• Enrico Maria Radaelli, Research Director and Professor ICSA
• Carlo Regazzoni, Philosopher of Culture
• Christophe Réveillard, Docteur en Histoire, Universitaire
• Monika Rheinschmitt, President Pro Missa Tridentina
• Hervé Rolland, Vice-Président de ND de Chrétienté
• Eric Sammons, Editor-in-Chief of Crisis Magazine
• Edward Schaefer, President Collegium sanctorum angelorum
• Wolfram Schrems, Mag. theol., Mag. phil., catechist
• Reynald Secher, Historien
• Jean Sévillia, Journaliste, Historien, Ecrivain
• Henri Sire, Ecrivain, compositeur, chercheur
• Michael Sirilla, PhD, Steubenville, Ohio
• John Smeaton, Past SPUC CEO
• Jeanne Smits, Journaliste – Directrice de Blog
• Christian Spaemann, MD, psychiatrist and psychotherapist
• Peter Stephan, Professor for Art History and Theory of Architecture, Postdam Univ.
• Marco Tosatti, Blog Editor, Stilum Curiae
• Jérôme Triomphe, Avocat
• Inge M. Thürkauf, katholische Publizistin
• John-Henry Westen, Co-Founder and Editor-in-Chief of LifeSiteNews
• Elizabeth Yore, Attorney, Founder YoreChilden
• Alberto Luiz Zucchi, Presidente Associação cultural montfort
SvataHora
Den Alten einfach mal packen und wegsperren bei Wasser und Brot! 😂 😂 😂
Rosenkranz
Ist doch mal griffig. 🤗 So ein Deutsch hätt ich mir von den sülzenden "Neu-Tradi"Ordensoberen gewünscht. Zitat aus dem offenen Brief: "Rom bricht das von Papst Benedikt XVI. gegebene Wort mit Brutalität und Unnachgiebigkeit, weit entfernt von dem viel gepriesenen brüderlichen Aufnehmen. Papst Franziskus hat im Motu Proprio Traditionis Custodes vom 16. Juli 2021 die Absicht erklärt, die Feier …More
Ist doch mal griffig. 🤗 So ein Deutsch hätt ich mir von den sülzenden "Neu-Tradi"Ordensoberen gewünscht. Zitat aus dem offenen Brief: "Rom bricht das von Papst Benedikt XVI. gegebene Wort mit Brutalität und Unnachgiebigkeit, weit entfernt von dem viel gepriesenen brüderlichen Aufnehmen. Papst Franziskus hat im Motu Proprio Traditionis Custodes vom 16. Juli 2021 die Absicht erklärt, die Feier der Heiligen Messe der Tradition der Kirche verschwinden zu lassen." Perfekt. Die Wahrheit wird euch frei machen!!!
Marco Antonio Antonio Muñoz Delgado shares this
Lucky Strike1
Immaculata90 ist natürlich kein "Sohn" sondern bestenfalls eine "Tochter", aber mit ihrer höllischen Redeweise ähnelt sie dem "Höllensohn". Unterschreiben Sie doch, je mehr es sind, desto besser. So hat Hitler auch die 99% erreicht, die ihm Immaculata90 andichten will.
Immaculata90
@Lucky Strike1 Mäßigen Sie sich gefälligst, wenn Sie von Geschichte keine Ahnung haben, dann kehren Sie auf die Schulbank zurück!
Ergebnisse 1933 bis 1938
Offizieller Stimmenanteil in Prozent; Zahl der Abgeordneten in Klammern
Datum
NSDAP
& Gäste
Wahlbeteiligung
(Gesamtsitze)
12. November 1933
92,1
(661)
95,2
(661)
29. März 1936
98,8
(741)
99,0
(741)
10. April 1938
& 4. Dezember 1938
(…More
@Lucky Strike1 Mäßigen Sie sich gefälligst, wenn Sie von Geschichte keine Ahnung haben, dann kehren Sie auf die Schulbank zurück!
Ergebnisse 1933 bis 1938
Offizieller Stimmenanteil in Prozent; Zahl der Abgeordneten in Klammern
Datum
NSDAP
& Gäste
Wahlbeteiligung
(Gesamtsitze)
12. November 1933
92,1
(661)
95,2
(661)
29. März 1936
98,8
(741)
99,0
(741)
10. April 1938
& 4. Dezember 1938
(Ergänzungswahl)
99,1
(855)[A 7]
99,6
(855)[A 7]
Lucky Strike1
Oh my! Immaculata90, Sie sind wirklich Geschichtsklitterin!
Immaculata90
Darin liegt der Kardinalfehler dieses Briefes: "Wie es Söhne mit ihrem Vater machen, bitten wir Papst Franziskus, seine Entscheidung rückgängig zu machen": Ich bin kein "Sohn" dieses Höllensohnes und werde mich um meines Seelenheiles willen hüten, diesen Agenten des Antichristen um irgendetwas zu bitten!
Escorial
ausserdem bringt es wenig dem freimaurerischen Sektierer irgendwelche Bitten zu stellen. Statt Zeit zu verschwenden, sollten die guten Bischöfe und Kardinäle schnell einen Sprecher wählen und Bergoglio aufgrund des Dekalogs (Pachamama reicht aus) verurteilen, öffentlich bannen und all das medienwirksam verkünden.
Werte
Solimões
Ich bin mit der Immaculata einverstanden, dass man nicht so schreiben soll. Es ist ein glatter Kniefall und vollständige Verkennung der kriegerischen Lage.

Wer bittet einen Schläger innezuhalten?
Escorial
Bergoglio macht so lange seine teuflischen Gesetze, bis ihn der Gesetzgeber der 10 Gebote Tafeln zu den Geistern stürzt, auf die er jeden Tag gehört hat. Mich würde interessieren, was die bösen Geister beim Exorzismus über Bergoglio sagen. Bestimmt loben sie ihn in den tiefsten Höllenabgrund als ihren besten Freund und Helfer.
Solimões
Langsam kommen mir auch Zweifel an den guten absichten des Papstes; wären die so, würde er auf brüderliche Korrektur hören.
Aber es gibt auch andere Leute, die nicht auf brüderliche Korrektur hören wollen.
Wer ist wo? Man lese das Salomonische Urteil im 1. Königsbuch Kapitel 3,16-28.