Irland: Muttergottes wurde daran gehindert, ihre Gläubigen zu sehen

Das berühmte Marienheiligtum in Knock, Irland, wurde für das Fest Mariä Himmelfahrt, das Kernstück der Knock-Wallfahrten, gesperrt. Der Rektor des Heiligtums, Pfarrer Richard Gibbons, benutzte den …
elisabethvonthüringen
Covid-Irrsinn: Irland untersagt öffentliche Gottesdienste
Kirchen dürfen mehr zum persönlichen Gebet besucht werden. Restaurants und Pubs hingegen bleiben hingegen bleiben offen. Die Maßnahmen sollen zumindest für die nächsten 3 Wochen gelten
alfredus
Kirchenschließungen ... ? Da muß man sich einem Christen anschließen, der bei einer der vielen Kirchen-Schließungen zum anwesenden Bischof sagte : ... sie kommen nicht in den Himmel .. !
Goldfisch
Irland, das einst so katholische Land ist mit der Legalisierung zur Abtreibung immer weiter im Sinkflug. Traurig, wenn man dem Modernismus verfällt.
Bibiana
Mir scheint, die Christen allüberall geben sich heute so verschreckt und eingeschüchtert wie einst die Jünger während des Sterbens Jesu auf Golgatha und ebenso auch nach seinem Tod.
Dafür darf sich nun wohl um so mehr der Islam in allen christlichen Gebieten ungehindert ausbreiten... Ich fasse es nicht. O Maria, hilf!
prince0357
Sie werden vor ihrem Schöpfer darüber Rechenschaft ablegen dürfen.
Anno
Irland ist heute das Paradebeispiel für den Fall der Kirche ohne fremde Einflüsse.
*Isu*
"Katholiken 'raus!" - ist die neue Fremdenfeindlichkeit ...
Petros Patrikios
Irland war mal die Insel der Heiligen.
kyriake
Das darf doch nicht wahr sein!!
Da steckt doch Methode dahinter!!
Tina 13
🙏🙏🙏🌹🌹🌹 Christus erbarme Dich.