Zweihundert
31.4K
Nicht nur Menschen, sondern auch wehrlose Tiere werden Opfer der irren Multikulti-Politik. In Dresden-Pieschen und südlich von Hamburg ereigneten sich in den letzten Wochen zwei schockierende Übergriffe …More
Nicht nur Menschen, sondern auch wehrlose Tiere werden Opfer der irren Multikulti-Politik. In Dresden-Pieschen und südlich von Hamburg ereigneten sich in den letzten Wochen zwei schockierende Übergriffe durch migrantische Tierschänder.
In Dresden-Pieschen sorgte der sexuelle Übergriff auf Esel im Gehege des Vereins "Eselnest" für Entsetzen. Der Täter unternahm den grotesken Versuch, sich an zwei Eseln zu vergehen, während er laut Angaben der Dresdner Polizei bei einem dritten Tier sexuellen Missbrauch beging.
Südlich von Hamburg ereignete sich am 19. August ein weiterer Fall von verstörender Sodomie. Durch die Aufnahmen einer Überwachungskamera musste eine Pony-Besitzerin mit ansehen, wie ein offenbar migrantischer Mann ihr Großpony "Carrie" auf ihrer Weide missbrauchte. Die Überwachungsbilder zeigen, wie der Täter in der Dunkelheit auf das Grundstück eindringt und sich in aller Ruhe an dem Tier vergeht.
▶️ Mehr: Ausländerkriminalität
Klartext20/21-Gemeinsam 👍🏻Info-kanal🔝🖤🤍❤️
Markus Reban
Tja, bei dem überbrodelnden Begattungswahn der Osama-Brüder wird halt alles weggef...t, was nicht bei auf 3 auf dem nächsten Baum ist..für die Regierung wahrscheinlich lauter potenzielle Gynokologie-Fachkräfte!
Mensch Meier
Dem hätte ich als Esel und Pony was "geschissen", dass ihm Hören und Sehen vergangen wäre!
Nein, im Ernst, wie abgefahren muss man da sein...
Was sind das doch für kranke Gestalten!
Unheilbar, oder?
Jan Kanty Lipski
Na, na ....