Clicks38
Am 22. Juli wurde in Damaskus die Ausstellung „Jesu liebste Orte“ eröffnet. Ihr Ziel ist es, die Entfernungen zu verringern und das Heilige Land den Christen näher zu bringen, die nicht zu den …More
Am 22. Juli wurde in Damaskus die Ausstellung „Jesu liebste Orte“ eröffnet. Ihr Ziel ist es, die Entfernungen zu verringern und das Heilige Land den Christen näher zu bringen, die nicht zu den Heiligen Stätten pilgern können. Die Ausstellung will auf den Wunsch vieler Christen im Nahen Osten antworten, das Land Jesu kennen zu lernen, auch wenn sie in Ländern leben, in denen eine Pilgerreise ins Heilige Land aus politischen Gründen nicht möglich ist. Drei Franziskanerbrüder haben die Ausstellung zusammengestellt, um die Realität der Pilgerreise ins Heilige Land nachzuempfinden.. CMC