Clicks144
Felix Staratschek

Great Barrington Declaration - Update English / Deutsch (automatische Übersetzung)

Dear Friends,

From the depth of our hearts, a belated thank you for signing the Great Barrington Declaration. With over 850,000 signatures, together we opened up the pandemic debate. While many governments continued with their failed lockdown and other restrictive policies, things have moved in the right direction. For example, most schools have re-opened, most countries prioritized older people for vaccination and Florida rejected restrictions in favor of focused protection without the negative consequences that lockdowners predicted.

While occasionally censored, we have not been silenced. Since authoring the Declaration in October 2020, the three of us have actively advocated for focused protection through social media, op-eds and interviews on, for example, vaccine passports and natural immunity.

We have also launched Collateral Global, a charity staffed with academics from across the world to document and disseminate information about the collateral damage of the restrictive measures so that we don’t repeat the mistakes of this pandemic and are able to inform future policy with evidence and analysis. Collateral Global is crowdfunding so that this work can be done to the highest possible standards. You are welcome to join us and help us in those efforts at www.collateralglobal.org, as well as follow us on Twitter, etc. We are also planning an initiative on scientific freedom soon.

With enormous gratitude,

Jay Bhattacharya Sunetra Gupta Martin Kulldorff

Twitter: @gbdeclaration, @collateralglbl,
@DrJBhattacharya, @SunetraGupta, @MartinKulldorff
Facebook: GreatBarringtonDeclaration
LinkedIn: Jay Bhattacharya, Martin Kulldorff

PS: We are just three scientists, not an organization, but we may send you a couple of updates per year.

Liebe Freunde,

Aus tiefstem Herzen ein verspätetes Dankeschön für die Unterzeichnung der Great Barrington Declaration . Mit über 850.000 Unterschriften haben wir gemeinsam die Pandemie-Debatte eröffnet. Während viele Regierungen ihre gescheiterte Sperrung und andere restriktive Maßnahmen fortsetzten, haben sich die Dinge in die richtige Richtung entwickelt. Zum Beispiel wurden die meisten Schulen wiedereröffnet, die meisten Länder priorisierten ältere Menschen bei der Impfung und Florida lehnte Beschränkungen zugunsten eines gezielten Schutzes ohne die negativen Folgen ab , die von Lockdownern vorhergesagt wurden.

Obwohl wir gelegentlich zensiert wurden , wurden wir nicht zum Schweigen gebracht. Seit der Verabschiedung der Erklärung im Oktober 2020 haben wir drei uns aktiv für einen gezielten Schutz durch soziale Medien, Kommentare und Interviews zum Beispiel zu Impfpässen und natürlicher Immunität eingesetzt .

Wir haben auch Collateral Global ins Leben gerufen , eine Wohltätigkeitsorganisation, die mit Akademikern aus der ganzen Welt besetzt ist, um Informationen über die Kollateralschäden der restriktiven Maßnahmen zu dokumentieren und zu verbreiten, damit wir die Fehler dieser Pandemie nicht wiederholen und in der Lage sind, zukünftige Richtlinien mit Beweisen zu informieren und Analyse. Collateral Global ist Crowdfunding, damit diese Arbeit nach den höchstmöglichen Standards durchgeführt werden kann. Sie sind herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen und uns bei diesen Bemühungen unter www.collateralglobal.org zu helfen , sowie uns auf Twitter usw. zu folgen. Wir planen auch in Kürze eine Initiative zur wissenschaftlichen Freiheit.

In großer Dankbarkeit

Jay Bhattacharya Sunetra Gupta Martin Kulldorff

Twitter: @gbdeclaration , @collateralglbl ,
@DrJBhattacharya, @SunetraGupta, @MartinKulldorff
Facebook: GreatBarringtonDeclaration
LinkedIn: Jay Bhattacharya , Martin Kulldorff

PS: Wir sind nur drei Wissenschaftler, keine Organisation, aber wir schicken Ihnen vielleicht ein paar Updates pro Jahr.