Die Unabhängigkeit der Gerichte ist in einem Rechtsstaat heilig. Eigentlich.
Tesa

Nach Weimarer Corona-Urteil: Medien-Mobbing gegen Richter

Die Unabhängigkeit der Gerichte ist das höchste Gut in einem Rechtsstaat. Urteilsschelte gilt als verpönt. Noch verpönter ist es, einen Richter …
sedisvakanz
Das war ja klar, dass das so kommen wird! Hut ab vor diesem mutigen Richter, der dies trotzdem getan hat, obwohl er sicher wusste, was das nach sich ziehen wird.
Was für ein mutiger Mensch! Chapeau!