Clicks1K
Tesa
4
Das Dekret, das Privatmessen im Petersdom verbietet, wurde an der Tür der Sakristei (wo sich die Priester für die Messe anziehen) angeschlagen.
alfredus
Es sind große Umwelzungen im Gange, weg vom Glauben hin zu einer profanen und rein menschlichen Sicht, besonders in der Lehre ! So ist die Sünde nicht mehr das vor Gott fehlen, sondern im Sinne des Menschen, der im Mittelpunkt steht. Lieber die satten Bäuche der Armen als Religion, ist die Devise. Privatmessen erinnern an die Praxis vor dem Konzil, wo an den Seitenaltären stille Messen gelesen …More
Es sind große Umwelzungen im Gange, weg vom Glauben hin zu einer profanen und rein menschlichen Sicht, besonders in der Lehre ! So ist die Sünde nicht mehr das vor Gott fehlen, sondern im Sinne des Menschen, der im Mittelpunkt steht. Lieber die satten Bäuche der Armen als Religion, ist die Devise. Privatmessen erinnern an die Praxis vor dem Konzil, wo an den Seitenaltären stille Messen gelesen wurden ! Das war eine gängige und bewährte Notwendigkeit, weil die vielen Priester gehalten waren, jeden Tag die Hl.Messe zu lesen. Deshalb ist das Messelesen an den Seitenaltären nicht nur in Rom, verpönt !
Zweihundert
Wann wird der Petersdom für Christen gesperrt und nur noch Moslems Zugang gewehrt, wenn sie alle abgeschlachtet sind?
Ottaviani
@Moselanus Aber man weiß doch daß es Leuten wie @Magee nur darum geht zu demonstrieren daß sie die wahren Katholiken sind
da kann so ein Lapsus schon passieren zumal wenn man sich die psychischen Strukturen von solchen Leuten anschaut
wird klar das dieses demonstrative Verhalten rein psychologisch bedingt ist
Ottaviani
das ist eine eschatologische Frage dafür bin ich nicht zuständig