Clicks994
de.news
4

Geschlechterverwirrung: Australien entführt Mädchen von ihren rechtmäßigen Eltern

Ein australischer Richter hat die Polizei angewiesen, ein geschlechtsverwirrtes Teenagermädchen ihren rechtmäßigen Eltern zu entziehen, weil diese ihr die "Umwandlung in einen Burschen" verweigern.

Das Mädchen diskutierte angeblich in Online-Chatrooms über Selbstmord, wahrscheinlich ein Trick, um Druck auf ihre Eltern auszuüben.

Der besorgte Vater sagte vor TheAustralian.com.au (28. November), dass der Staat ihn des "psychischen Missbrauchs" beschuldige und das entführte Mädchen nur dann zurückgeben werde, wenn die Eltern der Verabreichung von Testosteron zustimmten.

Bild: © American Life League, CC BY-NC, #newsWkauuoiues

Aquila
Hl. Augustinus: ”Was sind Staaten anderes als große Räuberbanden, wenn es in ihnen keine Gerechtigkeit gibt?”
Aquila
Australien entwickelt sich zu einem Mega-Albtraum!
Goldfisch
Gott wird Seiner daran denken und Australien wird noch bitter bereuen müssen.
Gottfried von Globenstein
Scheint mir Australien gar nicht soooo weit weg zu liegen. Na, schaun wir mal.