Bibiana
"Man" ist weiblich. Welch ein Blödsinn! Ihr Frauen, nun nicht gleich wieder vornean gegen euer eigenes Geschlecht anstänkern. Männer verteidigen euch sowieso nie, haben aber immer große Freude am Frauenheruntermachen.
Tina 13
Die Grünen bereiten dem Antichrist den Weg.

Meidet die wie die Pest!!! Denn die Grünen sind mit Satan im Bund!
Carlus
Als langjähriger Ministrant, diente ich bei einem Professor, Dr. der Theologie, Kirchenrecht und Dogmatik. Als ich ca. 14 Jahre al war und somit in der Pubertät gab er mir auch Hinweis auf mein Verhalten als Junge, Jungmann und Mann. Er zeigte auf,
1. Adam und Eva haben gleichwertig im Paradies gesündigt. Um die Gottesmutter zu beleidigen hat er den Eingang zum Menschen für die Sünde über die …More
Als langjähriger Ministrant, diente ich bei einem Professor, Dr. der Theologie, Kirchenrecht und Dogmatik. Als ich ca. 14 Jahre al war und somit in der Pubertät gab er mir auch Hinweis auf mein Verhalten als Junge, Jungmann und Mann. Er zeigte auf,
1. Adam und Eva haben gleichwertig im Paradies gesündigt. Um die Gottesmutter zu beleidigen hat er den Eingang zum Menschen für die Sünde über die Frau geöffnet. Über das Spiegelbild der Gottesmutter, die seine größte Feindin ist, da sie ihm den Kopf zertritt. Er hasst die Gottesmutter mehr als Jesus Christus. Sie ist der reinste Mensch, dem Gott die Gnade schenkt seinem Nachäffer das Haupt zu zertreten. Aus diesem Grunde hasst Satan die Frau mehr als den Mann, über die Frau beleidigt er die Gottesmutter am stärksten.
2. wir Männer sind dazu berufen wie der Heilige Josef immer der Beschützer der Frauen zu sein und niemals eine Frau zur Sünde zu verleiten. Verleiten wir die Frau zur Sünde, dann tragen wir dazu bei diese von Gott zu entfernen. Wir sündigen dann besonders im Verbund mit Satan gegen die Gottesmutter,
3. Die Männer können viel Böses bewirken und der Menschheit schaden. Geben wir aber eine Frau in die Hände Satans, dann kann diese erheblich mehr Schaden anrichten, sie hat die Macht in der Familie die Kinder von Gott fern zu halten und somit kann sie ganze Generationen mit den Nachkommen von Gott entfernen. Dadurch ganze Gemeinden, Nationen und auch die Kirche zu Einsturz bringen.
4. Wir Männer müssen dazu beitragen die Familie mit der Frau zusammen zu einer kleinen Kirche zu formen, in der wir Jesus Christus vertreten. Bilden wir mit unserer Frau eine Einheit, dann wird diese automatisch in der Familie den Geist, d.h. den Heiligen Geist einbringen. Gott der Heilige Geist ist der göttliche Bräutigam der seligen Jungfrau Maria.
5. Wir Männer tragen dazu bei ob unsere Frau, die Frauen in der Familie und in der Gesellschaft als Ebenbild der Gottesmutter sich von Gott dem Heiligen Geist führen und leiten lassen und dessen Wirken in alle Bereiche des Lebens einbringen können oder nicht. Opfer deine Frau immer der Gottesmutter und dem Heiligen Geist auf.

Merke die heutigen Frauen wollen nicht mehr Ebenbild der Seligen Jungfrau sein und sie wollen auch nicht Braut des Heiligen Geistes werden. Warum haben wir Männer die Frauen nicht von der Sünde ferngehalten?
Moselanus
Entweder "man" ist divers oder weiblich. Männlich ist ja sowieso unten durch, es sei denn, man ist homosexuell oder wenigstens bi. Aber divers und weiblich zugleich kann auch Baerbock nicht sein.
Moselanus
Und schwul kann Baerbock auch nicht sein. Sofern sie weiblich sein sollte, wäre sie dann ja doch bloß wieder hetero.
Marienfloss
Die totale Katastrophe wäre die Kanzlerschaft einer „Grünen“.
Moselanus
Dann hätte die CDU nicht ausgerechnet Laschet aufstellen dürfen. Ich meine fast, Merkel will die grüne Nachfolgerin damit sicherstellen, @Marienfloss.
Mission 2020
Meine Stimme bekommt nur die :

Una sancta catholica et apostolica: