1
2
Clicks216

Käßmann beschimpft Deutsche als Nazis

Woidler
1
Zwei Beinige Schnapsflasche Die besoffene Morgot Käßmann die im Suff eine Rote Ampel mit einer Einfahrt in einen Swinger_Club verwechselt hat beschimpft auf dem lutherischen Kirchentag alle Deutsc…More
Zwei Beinige Schnapsflasche

Die besoffene Morgot Käßmann die im Suff eine Rote Ampel


mit einer Einfahrt in einen Swinger_Club verwechselt hat

beschimpft auf dem lutherischen Kirchentag alle

Deutsche welche Deutsche Eltern haben als Nazis.

Hier erlaube ich mir schon den Hinweis, dass alle guten Päpste,

wie zuletzt auch Papst Johannes Paul II und Papst Benedikt XVI

öfter gesagt haben >>>>>dass nur der Katholische Glaube<<<<<

der einzige richtige Christliche Glaube sei,

wo ich mir noch die Bemerkung erlaube,

auch die Orthodoxen sind dem Katholischen Glauben sehr nahe.

Aber die Lutherische Religion ist vom wahren Christlichen Glauben weit entfernt,

was unter anderen daran liegt, das Luther nie Theologie Studiert hat, sondern Jura, Luther wollte eigentlich Rechtsverdreher oder N...-Richter werden,

nur hat Luther im Suff und im Zorn einen Kommilitonen erschlagen,

dann in der Verbannung die Bibel übersetzt,

obwohl es damals schon eine Deutsche Übersetzung gab.

Was den Mörder Luther betrifft da braucht ihr nur mit der Maus auf meinen Profil runter rollen,

da gibt es mehrere Berichte übe den Kommilitonen_Mörder,

besonders der Bericht von Dietrich Emme ist der Detailliert, genau mit allen Fakten, und was war in welchen Jahr.

Auch gibt es von Alma von Stockhausen gute Berichte über

den Kommilitonen_Mörder Martin Luther,


Nur einen Doktor Martin Luther gibt es nicht,

Luther hat sich selbst zum Doktor gemacht,

aber das haben ja in Letzter Zeit viele getan, wenn ich nur an die Stoiber_Tochter

und Annette Schavan und K.-Theodor Gutenberg erinnern darf.

Aber Suff und Rausch gehört zur Evangelischen Kirche,

hätte Luther nicht im Suff und Rausch einen Kommilitonen ermordet,

dann gäbe es diese geplünderte Kirche gar nicht,

der besoffene Luther hat der Evangelischen Kirche das wichtigste weggenommen,

nämlich die Eucharistie, und die Mutter.


Eine Familie in der die Mutter nicht geachtet und geliebt wird zerbricht.

Luther hat seiner Kirche die Mutter weggenommen,

auch die Eucharistie hat Luther seiner Kirche weggenommen,

aber Wein und Schnaps gibt es noch,

der lebendige Beweis heißt Margot Käßmann, welche im Vollrausch sogar eine Rote Ampel auf einer Kreuzung

mit einer Roten Laterne von einer Einfahrt in einen Swinger_Club
verwechselt hat,

aber was das rum-huren betrifft,

das beherrschte schon Luther welcher eine Zisterzienser_Nonne geschwängert hat.

Es ist wie es zuletzt Benedikt XVI schon gesagt hat,

der Evangelische Glaube ist weit vom wahren Christlichen Glauben entfernt,

und

meine Schluss_Bemerkung dem Evangelischen Glauben fehlt das wichtigste,

nämlich dass Herz, was wir Katholiken Eucharistie nennen
und
die Mutter, welche wir in Niederbayern als die Trösterin der Betrübten verehren.

Am Hochfest Fronleichnam da tragen wir das Herz der Katholiken durch die Straßen und bekennen uns als die wahren Christen.

Und Nachmittags und Abend feiern wir dann noch Maiandachten

zu Ehren der Lieben Gottesmutter, welche auch unsere Mutter ist.
Zweihundert likes this.