Clicks2K

Kardinal als Prinz mit Lied über erste Freundin

Tesa
233
Domradio.de: "Weil's so schön war, unseren Kardinal als Prinz zu sehen, noch ein Video mit einem Lied über seine "erste Freundin". Wer das wohl ist?"
M.RAPHAEL
Nur keine Entschuldigung @nujaas Nachschlag. www.youtube.com/watch ist ein wunderschönes Lied mit dem Untertitel: Adorno hatte Recht. Das hätte ich verzapfen können. Mich haben meine kölschen Tage im Unterbewusstsein so konditioniert, dass wenn ich diese Liedstruktur höre, ich mich sofort nach dem nächsten Eimer umsehe, falls das Kölsch oben wieder raus will. Gibt es noch Kamelle im …More
Nur keine Entschuldigung @nujaas Nachschlag. www.youtube.com/watch ist ein wunderschönes Lied mit dem Untertitel: Adorno hatte Recht. Das hätte ich verzapfen können. Mich haben meine kölschen Tage im Unterbewusstsein so konditioniert, dass wenn ich diese Liedstruktur höre, ich mich sofort nach dem nächsten Eimer umsehe, falls das Kölsch oben wieder raus will. Gibt es noch Kamelle im geliebten Kölle und in Nippes?
Ich habe mich doch gar nicht entschuldigt, jedenfalls nicht dafür. Ich wollte nur keine Diskussion über den nicht richtigen Umgang mit der Beichte im Evangelenlied anzetteln mit nicht Karnevalsverstehern. Beim Adornolied hatte ich sogar an Sie gedacht.
Bezüglich der Kamellen muß ich passen, wenn es die in Köln gibt, bin ich in Wattenscheid. Karneval macht nur zuhause richtig Spaß.
M.RAPHAEL
Eigentlich kann man die katholische Kirche ohne Karneval überhaupt nicht verstehen. Das geht tief (Ontologie). Wir sind eigentlich ein fröhlicher Haufen. Wir lachen gerne. Heute ist es ein bisschen schwerer (Bergoglio kann nicht lachen), aber hoffentlich nur kurz. Modernisten werden die Kamellen verbieten. Sie könnten jemanden am Kopf treffen. Sie schädigen die Zähne. Bergoglio wird sie …More
Eigentlich kann man die katholische Kirche ohne Karneval überhaupt nicht verstehen. Das geht tief (Ontologie). Wir sind eigentlich ein fröhlicher Haufen. Wir lachen gerne. Heute ist es ein bisschen schwerer (Bergoglio kann nicht lachen), aber hoffentlich nur kurz. Modernisten werden die Kamellen verbieten. Sie könnten jemanden am Kopf treffen. Sie schädigen die Zähne. Bergoglio wird sie verbieten lassen, weil sie der Selbstranzendenz des immanenten Menschen auf dem Weg zur Verwandlung durch die permanente Christusenergie nicht förderlich sind.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Endlich mal ein Kardinal, der sich an die Tradition hält. Vielleijscht iss he jo dat näschste mol folgens Leedsche am singe: "Ob de Huhn biss od'r Hahn, scheijßejal, scheijßejal". Iss och schön!
Die Trivialität der Liedtexte ist Absicht! Es geht beim Karneval nämlich um die sinnfällige Darstellung von St. Augustins "civitas terrena" - darum ist die Fastnacht jene auf den Aschermittwoch, was ihren religiösen, christlichen Ursprung belegt.
nujaas Nachschlag likes this.
Severin
Besser als Calvinismus: Alles arbeitet, und Frohsinn ist verpönt.
Nur für Karnevalversteher www.youtube.com/watch
Elista likes this.
Schade, bei mir läuft läufts. Selbes Lied, selber Interpret, ohne Bilder www.karnevalslieder.koeln/…/juergen-becker-…
One more comment from nujaas Nachschlag
Sie sind aus Belgien, das wird das Problem sein.
eDi Kirche sollte sich grundsätzlich mit Narren nicht gemein machen!!
Severin likes this.
Elista
In Köln an Karneval ist alles anders. Das können wir Nicht- Kölner nicht verstehen. 🤴👸
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16 likes this.
rose3
@Elista aber gesündigt wird in Köln genauso?
Ich glaube nicht, dass heute noch der Karneval ein Kulminationspunkt der Sünde ist. Das war sicher anders, als der Karneval die Auszeit von der sozialen Kontrolle war.
Klaus Elmar Müller likes this.
Elista
Oh doch, gesündigt wird an Karneval viel, da fehlt oft das Maß in Bezug auf Essen, Trinken und Treue.
rose3 likes this.
Elista
Ich war mochte Fasching früher gerne, da war es noch harmlos und lustig, aber schon ein paar Jahre später merkte ich, dass es immer mehr ausartet und das stieß mich sehr ab.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
byzantiner likes this.
rose3
Ja Schwester Faustyna beschreibt es in ihrem Tagebuch ,wie schwer am Fasching Dienstag gesündigt wird. @Elista @nujaas Nachlag @Anna Dagmar @Theresia Katharina
Die Kölner sind schon ein besonderes Völkchen, am besten, man wartet, bis Fasching vorbei ist!!
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Mk 16,16 likes this.
M.RAPHAEL
Wo losse mer d'r Dom? Wo jehööt hä hin?
Das Kölner Dreigestirn besucht Altenheime, Kindergärten und Krankenhäuser. Ein anstrengender sozialer Dienst, den man anerkennen sollte! Das Dreigestirn besucht auch alljährlich am Karnevalssonntag die Kölner Wallfahrtskirche in der Kupfergasse und zündet vor der Schwarzen Muttergottes eine große gestiftete Kerze an; das Dreigestirn dankt dann der Muttergottes für den bisherigen Verlauf der …More
Das Kölner Dreigestirn besucht Altenheime, Kindergärten und Krankenhäuser. Ein anstrengender sozialer Dienst, den man anerkennen sollte! Das Dreigestirn besucht auch alljährlich am Karnevalssonntag die Kölner Wallfahrtskirche in der Kupfergasse und zündet vor der Schwarzen Muttergottes eine große gestiftete Kerze an; das Dreigestirn dankt dann der Muttergottes für den bisherigen Verlauf der Karnevalssession und bittet um gutes Wetter für den Rosenmontagszug.
Susi 47 likes this.
Die ertste Fründin is doch et Meyers Kätsche (hochdeutsch Katharina Meyer)! @Tesa
nujaas Nachschlag and one more user like this.
nujaas Nachschlag likes this.
Susi 47 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
rose3
Der Fasching ist eine Zeit ,die geht bei mir einfach so vorbei .da habe ich kein Interesse.
Waagerl likes this.
Nicolaus
Ja, und ich verkleide mich: als MERLIN.
Ad Extirpanda likes this.