Clicks503
aron>
2
VATICANO (495) | Beginn des Synodenweges & Feier des heiligen Kardinals John Henry Newman in Rom Im Vatikan unterzeichnen die Führer der Weltreligionen einen noch nie dagewesenen gemeinsamen …More
VATICANO (495) | Beginn des Synodenweges & Feier des heiligen Kardinals John Henry Newman in Rom

Im Vatikan unterzeichnen die Führer der Weltreligionen einen noch nie dagewesenen gemeinsamen Appell zum Thema Umwelt. Darin werden die Länder aufgefordert, so bald wie möglich Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Papst Franziskus hat den zweijährigen synodalen Prozess eingeläutet. Ein Rückblick auf die Entstehung der Bischofssynode. Vor zwei Jahren wurde Kardinal Henry Newman heiliggesprochen. Erleben Sie, wie Rom den zweiten Jahrestag seiner Heiligsprechung feiert.
BruderClaus
“... möglich Netto-Null-Emissionen zu erreichen

Das ist die Anbetung der Schöpfung anstelle des Schöpfers!
(Ein Verstoß gegen das 1. Gebot!)


Römer 1 (EÜ):

"Prophetische Gerichtsrede gegen die Menschen
aus der Völkerwelt"


"... 25 Sie vertauschten die Wahrheit Gottes mit der Lüge, sie beteten das Geschöpf (die Erde, die Sonne, den Mond, die Tiere, die Pflanzen, das Klima; sich selbst, …More
“... möglich Netto-Null-Emissionen zu erreichen

Das ist die Anbetung der Schöpfung anstelle des Schöpfers!
(Ein Verstoß gegen das 1. Gebot!)


Römer 1 (EÜ):

"Prophetische Gerichtsrede gegen die Menschen
aus der Völkerwelt"


"... 25 Sie vertauschten die Wahrheit Gottes mit der Lüge, sie beteten das Geschöpf (die Erde, die Sonne, den Mond, die Tiere, die Pflanzen, das Klima; sich selbst, Egoismus; die Menschen, den Humanismus; usw.) an und verehrten es anstelle des Schöpfers - gepriesen ist er in Ewigkeit. Amen. 26 Darum lieferte Gott sie entehrenden Leidenschaften aus: Ihre Frauen vertauschten den natürlichen Verkehr mit dem widernatürlichen; 27 ebenso gaben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau auf und entbrannten in Begierde zueinander; Männer treiben mit Männern Unzucht und erhalten den ihnen gebührenden Lohn für ihre Verirrung. 28 Und da sie es nicht für wert erachteten, sich gemäß ihrer Erkenntnis an Gott zu halten, lieferte Gott sie einem haltlosen Denken aus, sodass sie tun, was sich nicht gehört: ..."

"29 Sie sind voll Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier und Bosheit, voll Neid, Mord (Abtreibung, Euthanasie, usw.), Streit, List und Tücke, sie verleumden 30 und treiben üble Nachrede, sie hassen Gott, sind überheblich, hochmütig und prahlerisch, erfinderisch im Bösen und ungehorsam gegen die Eltern, 31 sie sind unverständig und haltlos, ohne Liebe und Erbarmen. ..."