18:34
Baerbock-Satz entlarvt, wie die Grünen wirklich ticken // „Egal, was meine Wähler denken“ In der Geschichte der Bundesrepublik haben wir noch nie von einem Minister der Bundesregierung den Satz gehört …More
Baerbock-Satz entlarvt, wie die Grünen wirklich ticken // „Egal, was meine Wähler denken“

In der Geschichte der Bundesrepublik haben wir noch nie von einem Minister der Bundesregierung den Satz gehört, ihm sei egal, was seine Wähler denken. Das hat einen einfachen Grund. Es ist ein sehr, sehr dummer Satz, für den die Wähler sehr, sehr wenig Verständnis haben. Was Wähler denken und wollen, müssen gewählte Politiker nicht immer befolgen, aber sie sollten es berücksichtigen. Es sollte ihnen nicht egal sein.
Annalena Baerbock hat genau diesen Satz gesagt. Ihr sei „egal, was meine Wähler denken“.
Mit diesem Satz entlarvt die als Kanzlerkandidatin gescheiterte und jetzt amtierende Außenministerin Baerbock, wie ihre Partei wirklich tickt. Die Grünen waren schon immer offen und transparent darüber, dass sie komplett durchgeknallte Ideen haben und es ihnen EGAL ist, was die überwältigende Mehrheit des Landes davon hält. Was Annalena Baerbock gesagt hat, war durch und durch getragen von der Grünen Geisteshaltung, besser zu wissen, was die Menschen wollen SOLLEN, völlig unabhängig davon, was die Menschen wirklich wollen.

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: Achtung, Reichelt! (@achtung.reichelt) • Instagram photos and videos
Twitter: twitter.com/jreichelt
Theresia Katharina
Frau Baerbock: No matter what my German voters think= egal, was meine Wähler denken !! Das ist Hochverrat, denn die Politiker versprechen beim Amtseid, dass sie die Interessen Deutschlands wahrnehmen.
Sunamis 49
egal was die wähler denken, ist es denen immer
Felix Staratschek
Übrigens, Baerbock spricht von der Meinung ihrer Wähler. Die meisten hier dürften nicht dazu gehören. Nicht mal ihre Wähler interessieren sie. Wobei. Politiker sollen nach dem Gewissen handeln und nicht nach Weisungen. Sie sollten aber bei Wahlkämpfen sagen, wofür sie egwählt werden wollen und deshalb Wähler haben, mit denen die eine hohe Übereinstimmung haben.
So lässt der Satz zwei Möglichkeiten zu: …More
Übrigens, Baerbock spricht von der Meinung ihrer Wähler. Die meisten hier dürften nicht dazu gehören. Nicht mal ihre Wähler interessieren sie. Wobei. Politiker sollen nach dem Gewissen handeln und nicht nach Weisungen. Sie sollten aber bei Wahlkämpfen sagen, wofür sie egwählt werden wollen und deshalb Wähler haben, mit denen die eine hohe Übereinstimmung haben.

So lässt der Satz zwei Möglichkeiten zu:

1. Baerbock hat ihre Ansichten geändert oder sieht Verhältnisse mit dxenen sie nicht gerechnet hat. .
2. Baerbock hast so gerdet, dass sie viele Wähler gewinnt, um in die Machtposition zu kommen wo sie tun kann wa sie will.

Im Prinzip wäre gegen solche Willkür die direkte Demokratie ein Korrektiv.

Aber, Corona zeigt wie sich auch Massen beeinflussen lassen. Ob wir bei einem Volksenscheid die allgemeine Impfpflicht verhindert hätten?
Felix Staratschek
Reichelt irrt, ähnliches hat Merkel auch gesagt bezogen auf die EU, dass sie sich in ihrer Politik auch nicht durch eine Mehrheit in der Bevölkerung davon abbringen lassen würde, ihr Ziel zu erreichen. Der EURO wurde voin Kohl und Waigl gegen eine Mehrheit eingeführt.
Es gibt keinen Grund, die AKW länger zu betrieben, solange Russland bereit ist durch alle Rohre Gas zu liefern. Jamal und Northstream …More
Reichelt irrt, ähnliches hat Merkel auch gesagt bezogen auf die EU, dass sie sich in ihrer Politik auch nicht durch eine Mehrheit in der Bevölkerung davon abbringen lassen würde, ihr Ziel zu erreichen. Der EURO wurde voin Kohl und Waigl gegen eine Mehrheit eingeführt.

Es gibt keinen Grund, die AKW länger zu betrieben, solange Russland bereit ist durch alle Rohre Gas zu liefern. Jamal und Northstream 2 liegen brach. Und durch einen günstigen Gaspreis bekommen wir die finanziellen Chancen in den sinnvollen Umbau unserer Industrie zu investieren. Man könnte bei einem günstigen Gaspreis auch mehr Mittel für die Ukraine frei bekommen und auch Gas für die Menschen dahin weiter leiten. Wenn wir pleite gehen dient das aiuch nicht der Ukraine.

Schon Adenauer hat die Widerbewaffnung gegen eine Mehrheit im Land durchgesetzt, man sieht, welche Bedeutung der Demos in der Demokartei hat

Vielleicht wären einige überrascht, wenn man die Preisentwicklung pro Fass Rohöl mit den Preisen an der Tankstelle oder beim Heizölhändler vergliche. Denn nur der Preis für das Rohöl dürfte nichttarifäre Preisänderungen vorgeben. Steigt der Benzinpreis stärker als der Rohölpreis, sahnt da jemand ab.

Immerhin, Heizöl hat einen Vorteil, man kann den Tank voll machen, bevor die Preise weiter explodieren oder Lieferketten abbrechen. Selig wer noch eine alte Ölheizung hat, auch wenn für die Umwelt eine Gasheizung besser wäre.

Unter den Blinden sind die Einäugigen Könige. Könnte der Spruch auf Reichelt zutreffen?

Aber ich will auch nicht alles schlecht reden, man kann auch Reichelts Beiträge nutzen, da die besser sind als viele anderen und man kann sich leider nicht immer alles ausssuchen.

Aber wie hier gezeigt, beginnt die berechtrigte Kritik an der Politik Baerbocks mit einer Falschaussage.

Baerbock offenbart nur, was schon lange der Normalzustand der Fassadendedmokratie ist.

Wir sind hier nur als Stimmvieh bei Wahlen vorgesehen wo die Plätze der Parteiuoligigarchen vergeben werden. Und um einen der 600 bis 800 Plätze im Bundestag zu bekommen muss man sich vom Stadtrat her langsam nach oben durchboxen. Hier uind da gibt es Einzelfälle die durch Charisma überzeugen, dass sind dann bei Abstimmungen die wenigen bunten Mauerblümchen, die es solange geben darf, wie die die Mehrheiten nicht verändern. Das trägt zur Verfestigung der Demokratieillusion bei und dienst so den den Regierigen bei ihrem Handeln gegen die Menschen.
Theresia Katharina
Stimmt, Merkel hat auch vom Sinn her Ähnliches gesagt.
martin fischer
Deshalb ist ein Rücktritt unumgänglich, um Schaden vom Amt abzuwenden. @Theresia Katharina
Theresia Katharina
Frau Baerbock: No matter what my German voters think= egal, was meine Wähler denken !! Das ist Hochverrat, denn die Politiker versprechen beim Amtseid, dass sie die Interessen Deutschlands wahrnehmen.