Bischof Fischer nach Covid-Infektion verstorben

Bischof Elmar Fischer (85) von Feldkirch ist heute Morgen verstorben. Er wurde wegen einer schweren Covid-Erkrankung im Landeskrankhaus Feldkirch auf der Intensivstation im künstlichen Tiefschlaf behandelt.

Laut Zeitungsberichten hat er sich die verpflichtende Covid-Gen-Injektion erspart. Er erblickte 1936 in Feldkirch Tisis das Licht der Welt. Die Priesterweihe empfing er am 29. Juni 1961. Er wurde Rektor im Studieninternat Marianum in Bregenz, 1974 Direktor der Lehranstalt für Ehe-Familien- und Lebensberater, 1979 Leiter des Ehe und Familienzentrums in Feldkirch und 1989 Generalvikar. Die Diözese Feldkirch wurde erst 1968 errichtet.

Im Mai 2005 ernannte ihn Benedikt XVI. zum Bischof. Er wollte auch nach seinem 75. Geburtstag im Amt bleiben, vermied dafür in katholische Kontroversen verwickelt zu werden. Trotzdem wurde er im November 2011 emeritiert.

Fischer bemühte sich um Ehe, Familie und Lebensschutz. 2009 stellt er fest, dass die Homosexualität heilbar ist, "entschuldigte" sich allerdings nach einem Mediensturm schon tags darauf.

Zuletzt lebte er zurückgezogen in Hittisau, bei den Schwestern vom Orden der Dienerinnen des Blutes Christi. Bis zuletzt war ein begeisterter Sportler, Bergsteiger und Schifahrer. Die tägliche Partie Tischtennis ließ er nicht ausfallen.
Rosalia
Die Frage ist nur, wann man den Covid-Test bei ihm gemacht hat. War er zum Zeitpunkt schon tot, dann muss man leider sagen, dass jeder Tote Covid-Positiv ist!
Bischof Elmar hatte schon vorher schwere gesundheitliche Probleme.
RIP
Maria Katharina
Aha! 🤔
Lisi Sterndorfer shares this
2537
Der gestern verstorbene Bischof Elmar Fischer aus Feldkirch spendete 2015 die Diakonenweihe bei der Petrusbruderschaft. R.I.P.
Lisi Sterndorfer
Lisi Sterndorfer
Hier feierte er in Wien die Messe im Alten Ritus
Bischof Elmar Fischer feiert Pontifikalamt im Alten Ritus.
Sunamis 49
oh herr gib ihm die ewige ruhe und das ewige licht leuchte ihm
gennen
Vater unser,.... Gegrüssest seist du Maria.... Ehre sei dem Vater......
vir probatus
kyriake
Klar, dass bei Häretisch.de nicht der Mensch, sondern der Impfstatus im Mittelpunkt steht!!
Eugenia-Sarto
Den Sterbenden wünsche ich:

Ps 41:" Wie der Hirsch sich sehnt nach Wasserquellen,
so sehnt sich meine Seele nach Dir, o Gott.

Es dürstet meine Seele nach Gott, dem Lebendigen;
wann darf ich kommen und erscheinen vor dem Angesicht Gottes?

Mir sind meine Tränen zur Speise Tag und Nacht,
da man mir sagt: Wo ist dein Gott?

Daran gedenke ich, und gieße aus in mir mein Seele,
daß ich gehen …
More
Den Sterbenden wünsche ich:

Ps 41:" Wie der Hirsch sich sehnt nach Wasserquellen,
so sehnt sich meine Seele nach Dir, o Gott.

Es dürstet meine Seele nach Gott, dem Lebendigen;
wann darf ich kommen und erscheinen vor dem Angesicht Gottes?

Mir sind meine Tränen zur Speise Tag und Nacht,
da man mir sagt: Wo ist dein Gott?

Daran gedenke ich, und gieße aus in mir mein Seele,
daß ich gehen möchte hin zur Stätte des Wunderzeltes,
hin zum Hause Gottes, unter Jubelschall und Preis und Mahlesfreude...
kyriake
Hl. Josef - Nährvater Jesu Christi und wahrer Bräutigam der allerseligsten JungfrauMaria - bitte für uns und die Sterbenden und Verstorbenen dieses Tages, der dir geweiht ist.
kyriake
WB Elmar Fischer hat sich stark für den Lebensschutz engagiert und schon allein aus diesem Grund diesen abtreibungsverseuchten Gen-Impfstoff abgelehnt! Mit 85 Jahren darf man dann auch mal in die Freude des HERRN eingehen. Früher hat übrigens kein Hahn danach gekräht an welcher Krankheit man mit welcher Medikation verstorben ist!!

Eine Schwester der Ordensgemeinschaft der Dienerinnen vom Hl. …More
WB Elmar Fischer hat sich stark für den Lebensschutz engagiert und schon allein aus diesem Grund diesen abtreibungsverseuchten Gen-Impfstoff abgelehnt! Mit 85 Jahren darf man dann auch mal in die Freude des HERRN eingehen. Früher hat übrigens kein Hahn danach gekräht an welcher Krankheit man mit welcher Medikation verstorben ist!!

Eine Schwester der Ordensgemeinschaft der Dienerinnen vom Hl. Blut, die auch Ärztin ist, verfasste einen hervorragenden Artikel über die mRNA-Impfstoffe, dessen Verbreitung der Ordensgemeinschaft aber in Folge verboten wurde.
alfredus
Früher war es normal, dass jemand besonders im Alter verstorben ist ... ! Heute ist das in der Regel nicht mehr so, denn der Tote ist sofort ein Corona-Toter ! Mit diesen Zahlen will man die Menschen erschrecken und zum Impfen treiben. Es ist ein Spiel, dass alle im Griff hat, die Geimpften und die Ungeimpften, denn das Impfen wird als das Leben erhaltend verkauft ! Von allen Seiten wird für …More
Früher war es normal, dass jemand besonders im Alter verstorben ist ... ! Heute ist das in der Regel nicht mehr so, denn der Tote ist sofort ein Corona-Toter ! Mit diesen Zahlen will man die Menschen erschrecken und zum Impfen treiben. Es ist ein Spiel, dass alle im Griff hat, die Geimpften und die Ungeimpften, denn das Impfen wird als das Leben erhaltend verkauft ! Von allen Seiten wird für die Impfung geworben und Kritiker werden als Querdenker und Volksfeinde beschimpft und so wird das einige Volk entzweit. Niemand kann sagen, warum die Regierung trotz besserem Wissen, wie gehetzt weiter impft ? Da gibt es nur eine Erklärung, sie unterliegt einem weltweiten Diktat ... !
Heilwasser
Früher sind sie im Alter einfach verstorben, jetzt sterben sie angeblich alle an Covid, gerade so, wie wenn man sonst ewig leben würde.

O Herr, gib ihm die Ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, lasse ihn ruhen in Frieden. Amen.
a.t.m
Herr gib ihm die ewige Ruhe und möge ihm das ewige Licht leuchten und lass ihn Ruhen in Frieden.
Seine Exzellenz war einer der wenigen Bischöfe die neben seiner Exzellenz em WB Laun am 1000 Kreuz in Salzburg (zumindest 1 x) teilgenommen hat.
Tradition und Kontinuität
@Escorial
Es braucht keine Zensur, weil es die Impftoten so nicht gibt. Leider sterben auch Geimpfte, dies aber trotz und nicht wegen der Impfung. Die vielen Coronatoten hingegen sind bittere Realität.
Goldfisch
Impftote gibt es mehr als genug und steht in keiner Relation mit Corona oder Grippe wie auch immer. Jedes Jahr starben Menschen an der Grippe, weil eben Grippe in erster Linie Lunge - Herz - Nasen-Rachenraum betrifft. Eine Lungenentzündung ist somit nichts seltenes - mit 85 Jahren, darf er ohne weiteres seinen Heimgang antreten.
Ursula Sankt
Laut PEI gibt es Todesfälle.
Josefa Menendez
R.I.P.
Escorial
Den Tageszeitungen traue ich schon lange nicht mehr, weil sie Impftote grundsätzlich zensieren. Dass man Homosexuelle zu ca. 80% auf heterosexuelle Linie therapieren kann war vor Gender gang und gäbe. Seit Gender ist es gefährlich darüber auch nur zu sprechen. Psychiater therapierten auf Wunsch die Homosexualität vor den Gendergesetzen als eine schwere Psychose.
Klaus Elmar Müller
Herr, gib ihm die ewige Ruhe!